8.1.13

flechtwerk :: vogel



zum heutigen creadienstag ein papiervogel, geflochten nach einer anleitung aus einem fundstück aus dem bücherregal meiner eltern: ein brunnenreihe-bastelbändchen von 1968.

das basteln dieser vögel begleitet mich schon seit längerem; von zeit zu zeit habe ich plötzlich lust, ein paar papierstreifen mit- und ineinander zu verwinden und ein vögelchen zu zaubern. ziemlich gut geht das auch mit holzspänen, die in der anleitung eigentlich als material vorgesehen sind.


dieser liebe freund war ja schon im vorigen post zu sehen, interessiert und etwas verdutzt ernst jandl lesend.

update :: zur anleitung gehts hier.

Kommentare :

  1. wunderschön!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  2. Soooo schön!! Alte Bastelbücher sind manchmal wahre Schatzkisten.

    LG Meta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja! so vieles von dem, was im momentanen bastel- und werkel-revival als neu daherkommt, hat es schon einmal gegeben, detailreich beschrieben und -bildert in auf den ersten blick so altbacken wirkenden büchern. immer wieder schön, wenn man eines findet und beim durchblättern wahrlich fabelhafte entdeckungen macht. lg °°°u.

      Löschen
  3. Füchse, Vögel, Tapire. Allerlei Getier gibt es bei Dir. Schön.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und wenn mir in der ganz wirklichen wirklichkeit eines zu nahe kommt, bin ich ganz schnell weg vor lauter angst *kicher* ... seltsame faszination. liebe grüße retour, °°°u.

      Löschen
  4. Der ist echt wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Ganz, ganz toll ist der Flechtwerk-Vogel. Überhaupt hast Du einen wunderschönen Blog mit tollen Fotos ich komme jetzt gerne öfter.
    Mit oder ohne Tippfehler, das ist mir völlig egal. Ich sehe das pragmatisch: wer viel tippt, der macht auch Fehler und ich freue mich über den Inhalt mehr als über korrekte Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion.
    Wer perfekt ist, der werfe den ersten Stein.

    Herzlich, Katja
    ... die das Babyfoto deines Nachwuchses zum Dahinschmelezen findet.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulma,
    die Flechtvögel sind fantastisch! Ich würd gern für Wirbelwinds Bett so einen machen, glaubst du, du kannst mir mal eine Anleitung zukommen lassen?
    Liebe Grüße quasi ums Eck - naja, für Kaffeetratsch denn doch zu weit...
    Dania

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ulma,
    gerade bin ich auf meiner Suche nach Faltanleitungen für Papiervögel auf deinen
    Blogeintrag von 2013 gelangt. Ich möchte mich der Frage von
    KroKodiLina anschließen. Ist es möglich die Anleitungen für die beiden Vögel von dir zu bekommen? Das Büchlein werde ich wohl eher nur zufällig irgendwo in eine Antiquarita bekommnen. Wenn du eine ISBN Nummer von dem Büchlein hast, würde ich mal suchen.

    Herzliche Grüße sendet
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe melanie, magst du dich bitte direkt via mail bei mir melden? (klick aufs brieflein in der sidebar links.)

      Löschen
  8. Sorry, der Rechtschreibteufel hat bei mir zugeschlagen ;-)

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.