30.1.13

mmm #2 °°° fuchsjagdrock


keinesfalls hätte ich gedacht, dass ich so schnell wieder beim me made mittwoch dabei sein können würde. es gibt so viel, was ich tun will und muss, und so wenig, was sich wirklich ausgeht. aber dank steffi von herzekleid und ihrer famosen und so liebevoll gemachten nähanleitung hat doch etwas für mich genähtes platz gefunden, schnellschnell gestern nachmittag: ein jerseyrock. und so sieht er aus:


verwendet habe ich relativ festen jersey (den gleichen wie schon bei der weihnachtshose für mein kleines füchslein), weshalb ich mich auch gegen die von steffi erklärte wendevariante entschieden habe; selbst wenn ich zum kombinieren einen dünneren stoff verwendet hätte, wäre mir der rock ansonsten wohl zu dick geworden. die säume habe ich daher einfach doppelt eingeschlagen und abgesteppt.* in grün. passend zu den einfassbändern der taschen, die aus einem alten t-shirt geschnitten sind. beim anziehen erst ist mir aufgefallen, dass die farbkombination unleugbar etwas weidmännisches an sich hat. naja. ich bin ja eher die tierbeobachterin, -zeichnerin und -sonstwieumsetzerin und weniger die -jägerin; aber auch eine freundin des zweiten blicks und der ironischen brechnung ... vielleicht muss da noch eine schießgewehrapplikation oder -stickerei drauf, mit einem fuchs als schützen. fuchsjagd.

zur anleitung noch: die ist einfach grandios. bei mir ist lediglich der bund im ersten anlauf deutlich zu weit ausgefallen. (dass das passieren kann, erwähnt steffi auch.) durch das engermachen ist die differenz zwischen bund und rockoberkante ziemlich groß geworden, wodurch sich der stoff an der verbindungsnaht etwas wirft. beim nächsten mal werde ich daher für beide teile weniger breite antragen. und ein nächstes mal wird es definitiv geben.

* nähtechnisch weiß ich noch nicht so recht, ob es eine möglichkeit gibt, elastischen stoff dazu zu bringen, weniger wellen zu werfen - bei meinem rock jetzt insbesondere unten am saum. vielleicht komme ich noch drauf; vielleicht kann mir dazu auch jemand von euch etwas sagen?

mehr mmm-stücke gibt es hier. einen schönen solchen euch und im übrigen endlich einmal danke für eure lieben kommentare, die mich unheimlich freuen!

Kommentare :

  1. Dein Röckchen gefällt mir gut und der schießende Fuchs würde sich super machen.
    Nach jahrelangen Kämpfen mit wellendem Jersey habe ich nun zwei Methoden:
    1. Soluweb, das ist so ein auswaschbares Vlies (gibt es von Vlieseline),zwischen beide Stofflagen des Saumes bügeln (mit Dampf, da das Vlies angelöst werden muss)und dann nähen
    oder
    2. mit Sprühstärke den Stoff vor dem Nähen versteifen.
    Viel Erfolg beim nächsten Mal Jersey nähen
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, liebe susanne, das werde ich beim nächsten mal ausprobieren - vor allem version zwei gefällt mir, die klingt recht unaufwendig.
      liebe grüße °°°u.

      Löschen
  2. Den Fuchs auf dem schönen Rock fände ich in der Tat sehr witzig... Die Farbkombi gefällt mir sehr! Und zum Jerseynähen ohne Wellen: ich habe mir nach jahrelangem Kampf eine Nähmaschine mit Obertransport zugelegt, war damit auch noch nicht ganz happy und bin nun unter die Overlocker gegangen... Ich kannte damals aber auch die obigen Tipps von Susanne noch nicht. In jedem Fall darf sich der Stoff beim Nähen so wenig wie möglich verziehen und dehnen, d. h. er muß ganz gleichmäßig transportiert werden... Viel Erfolg und LG, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: der Dreifachzickzackstich hat sich bei mir für weitgehend wellenloses Säumen bewährt.

      Löschen
    2. liebe marja, das mit dem dreifachzickzackstich ist ein interessanter hinweis, da muss ich meine nähmaschine jetzt mal näher inspizieren (und da sie sehr neu ist und auch sehr teuer war, werde ich den stich bestimmt finden). danke!
      liebe grüße °°°u.

      Löschen
  3. Der Rock ist der Knaller! Und die Fuchsapplikation gefällt! Und der Schal! Hach ich bin ganz verliebt und stöber jetzt erstmal noch ein wenig durch Deinen Blog ;)

    Das mit dem Dreifachzickzack klappt bei mir im übrigen auch sehr gut.

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, da freue ich mich, danke; auch für die dreifachzickzacktippbestätigung!

      Löschen
  4. Der Rock ist dir total gut gelungen! Ich mag die grünen Highlights besonders. Ich möcht mich auch noch unbedingt an Steffi's Anleitung machen, doch hab zur Zeit keinen passenden Jersey daheim... Schande, Schande...
    liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die anleitung ist wirklich spitze, kann ich nur wärmstens empfehlen. viel spaß beim nähen, obwohl: wolltest du nicht stricken? *lach* liebe grüße!

      Löschen
  5. Die Jagdmotividee gefällt mir - vor allem, wenn der Fuchs die Flinte hält. ;-)
    Mit Jersey kämpf ich dank banaler Nähmaschine selber, aber der Tip mit der Sprühstärke klingt praktikabel.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenngleich: so, wie er sie hält, ist die frage, wie gefährlich er wirklich ist ...

      Löschen
  6. feines Röckchen, schießenden Fuchs fände ich witzig.

    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. wow wow wow!
    sieht ganz klasse aus.
    und der schießende fuchs - so grandios!
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie schön, dass Du die Anleitung verwendet hast! Und dass sie offenbar verständlich war, denn Dein Rock gefällt mir sehr!Ich mag die Waldfarben und ein Füchslein fände ich auch nett!
    Alles Liebe, Steffi

    P.S.: Reiweise werden Säume auch mit einer Zwillingsnadel sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah, genau, die hab ich einfach wieder vergessen ... danke fürs erinnern.
      liebe grüße °°°u.

      Löschen
  9. Sehr hübscher schneller Rock.
    Kannst Du bei Deiner Maschine den Füßchendruck einstellen.
    Nimm ihn mal weg, bzw. fast ganz weg. Wenn das Füßchen von oben zu sehr drückt, dann verzieht es Dir den dehnbaren Stoff und es gibt Wellen.
    liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super, noch ein tipp! danke, da muss ich mal nachsehen.
      liebe grüße °°°u.

      Löschen
  10. Freut mich riesig, dass du bei der Frühlingspost mitmachst, und ich bin auch fürs blaue Band, die Mehrheit scheinbar nicht...
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Rock ist der Hit - der "Fuchsjäger" ist das i-Tüpfelchen! klar!

    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.