29.1.13

taschenknödel


aufmerksame creadienstagsverfolger(innen) kennen sie wahrscheinlich schon: die faltbare einkaufstasche von stoffbüro. als plastikundpapiersackerlkonsumverweigerin habe ich - für alle fälle und ganz bestimmt, wenn ich einkaufen gehe - immer eine tasche in meiner tasche. in der regel ist es eine gekaufte, manchmal sogar eine faltbare. wobei: faltbar ist schon ein ziemlicher euphemismus in dem zusammenhang. zusammenwurschtelbar und in sich selbst hineinstopfbar, mutierbar zu einem taschenknödel, das trifft es besser. wie auch immer, solche taschen sind eine tolle erfindung. und wenn man sie auch noch selber machen kann, umso besser. also hab ich mich mittels der formidablen stoffbüro-anleitung hinaufgeschwungen in besagte konjunktivische höhen.* und das ergebnis zeige ich anlässlich des heutigen creadienstags ...

  ... als tasche ...

... und als taschenknödel. mit webband. und karabiner. zum irgendwo aufhängen. theoretisch.

* den schrägstreifen habe ich, wie in der anleitung vorgeschlagen, breiter zugeschnitten, was in meinem fall aber nichts daran ändert, dass der knödel nicht ganz schließt, was wiederum aber überhaupt nichts ausmacht, wie ich finde; im gegenteil: so sieht man wengistens das rot der tasche durchblitzen, wodurch das webband farbtechnisch erst seine durchunddurchberechtigung erhält.

Kommentare :

  1. boah wie süss ist das denn bitte!!!
    der hammer!
    ich bin begeistert!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  2. Die ist super schön!

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  3. Die gefällt mir! Ich danke Dir ganz herzlich für's Nachnähen, Verlinken, und für die nette Nachricht! Es ist tatsächlich das erste Mal, dass ich mir eine solche Tasche aus "fremder" Werkstatt ansehen kann!

    Viel Freude daran wünscht
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Find auch ich - wieder mal - sehr gelungen!
    Und sende Dir liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hübscher Knödel! Nie wieder stillose Plastiktüten... ;-)

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Wie toll! Ich glaube, ich muss mir auch so eine nähen!! Glg Stefi

    AntwortenLöschen
  7. wir haben eine erdbeere. also wenn man sie zusammenknuddelt in dieses minitäschchen. und deine selbstgenäht. toll! ich wollte schon länger einkaufstaschen nähen. so riesige ...wieso komme ich nur nicht dazu?

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  8. Deine Knödeltasche gefällt mir richtig gut - auch von der Farbzusammenstellung - da werde ich gerne mal nachknödeln... :-)

    LG
    Timeless

    AntwortenLöschen
  9. Der Name Taschenknödel ist echt klasse. Deine Variante ist schön geworden. Ist die noch im Einsatz?
    Meine Taschen (http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2016/01/taschenknodel.html) nachdem Schnitt heißen jetzt auch "Taschenknödel".
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.