19.2.13

helden des alltags :: bleistifte



spurensetzer. endgültigkeitsverweigerer. zwischentöner.

der alltag ist voller helden. roboti liebt sammelt sie jeden dienstag. so auch heute. ich reihe mich ein. meine ehrerweisung den bleistiften.

Kommentare :

  1. Na du wirst sie ja auch reichlich nutzen...vermute ich...;-) Ich mag Bleistifte aber auch, weil man das Geschriebene oder Gemalte auch wieder wegradieren kann...Beim Zeichnen muss ich öfter radieren...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön in Szene gesetzt sind sie!

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervolles Photo. Held des Alltags! Ich sollte netter zu meinen Bleistiften sein. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Foto! Tolle Alltagshelden!
    GLG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Bleistiftfoto - da würd ich am Liebsten losskizzieren! :)

    AntwortenLöschen
  6. ein wunderschönes foto! und zweifellos ein held des alltags * lg julia

    AntwortenLöschen
  7. Cooles Foto! Und Bleistifte haben es wirklich verdient, mal so gewürdigt zu werden.
    Ich benutze sie auch immer gerne.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, danke fürs hingucken!
    Liebe Grüße und schön, dass du bei der Frühlingspost dabei bist,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Jahrelang musste ich mir anhören, ich solle mich endlich den Zeiten anpassen, den Stift weglegen und CAD lernen, damit ich meine Kunden durch virtuelle Welten wandern lassen könne. Von Hand zeichnen ist antiquiert und nicht konkuzrrenzfähig.
    Ich kann pelzig sein, wenn mir etwas nicht gefällt.
    Heute wurde ich von einem Kunden gefragt, wie ich eigentlich meine Zeichnungen auf dem Grafiktablett so filigran hinbekommen würde, das wäre ja faszinierend udn würde so athmosphärisch und lebendig aussehen...
    Manchmal ist der gute alte Bleistift einfach unersetzlich, denn er macht - zumindest in der Raumplanung - den Unterschied zwischen austauschbarer Massenware und Persönlichkeit aus.
    Nie ohne meinen Bleistift und Graphitstaub an den Fingern.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Das Foto ist sehr schön :-) Da möchte man gleich loswerkeln...

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schönes Foto von einem solch alltäglichen Helden.

    AntwortenLöschen
  12. Ein tolles Bild...Bleistifte wie Raketen,bereit,den Alltag zu erobern...ich würd mich nicht wehren....liebste dienstägliche Grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  13. Ein tolles Foto!

    LG

    Rebekka - The Boxing Duck

    AntwortenLöschen
  14. ich liebe das schreiben.
    ich liebe das anspitzen.
    ich liebe das wegradieren.
    ich liebe das wegpusten der radierreste.

    wunderbare stücke.
    und wahre alltagshelden.
    die von dir so schön in szene gesetzt werden.

    herzensgrüße
    marie

    AntwortenLöschen
  15. Jaaaaa, recht hast Du, das sind Helden, das kann ich 100%ig unterschreiben!! Bei mir sind es neben den Bleistiften auch die schwarzen Aquarellbuntstifte! Total gute Helden und ein wunderschönes Bild von ihnen!
    Liebste Grüße von Meike

    AntwortenLöschen
  16. Habe schon lange nichts mehr gezeichnet, aber Deine Zeichnungen und Bilder gefallen mir sehr und ein schönes Stiftefoto noch dazu :))) LG von Annette

    AntwortenLöschen
  17. Genau die größten Helden, man kann nicht genug haben in allen Stärken und Variationen;-)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Ich sehe, ich muss mich besser um sie kümmern, ich finde immer nicht die richtigen, aber sie sind da irgendwo... Wunderbares Foto!!!

    AntwortenLöschen
  19. Mit den Händen machen ist und bleibt unschlagbar. Trotz attraktiver elektronischer Spielgeräte überall ;-)

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  20. schöne perspektive und tiefenschärfe. i liiiiike.
    und der belistift muss wirklich wieder mehr in die hand genommen werden, auch bei mir.

    AntwortenLöschen
  21. wie ruhig sie daliegen. etwas angespannt, vielleicht. wartend darauf in die hand genommen zu werden. ich mag es hier bei dir. einen lieben Gruß sendet jennifer

    AntwortenLöschen
  22. wie wahr - meine Ehrerbietung (?was für ein komisches Wort?)
    auch meinen allerwichtigsten Helden des Alltags!
    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  23. sehr schön gesagt
    und auch bei mir absolute helden!
    lg;)
    sarah

    AntwortenLöschen
  24. SOOOO gut. Der Bleistift ist ein wahrlich vergessener Stift, schön, dass du ihn heute zum Helden machst.
    Früher habe ich nur mit 'Bleier' geschrieben, weil meine Großmutter sagte, dass es eine schöne Schrift macht.
    Liebste Grüße, Marleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und, hat sie recht behalten?

      Löschen
  25. schön, so viele bleistiftfreundinnen in meiner virtuellen umgebung zu wissen.
    schreibt sie tippend ...
    °°°u.

    AntwortenLöschen
  26. ... also Bleistifte und ich... das ist ein etwas schwieriges Thema. Ich brauche sie von Berufs wegen auch immer und ständig, ABER ich verliere und vergesse sie auch immer und ständig. Täglich ein Bleistift heißt es in Spitzenzeiten... trotzdem, ich finde auch, dass sie kleine Helden sind.
    Danke für Deine liebe Worte zu meinem Nähwerk (aus der Nähe findet man übrigens sehr wohl verräterische Stellen à la "ist das etwa selbst gemacht"...), wegen des Portoüberschusses: gönn Dir bitte einfach ein weiteres Exemplar der hier gepriesenen Alltagshelden ;-) ! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  27. fabelhaftes foto von wunderbaren helden, die auch hier (fast)täglich mit kritzeleien beschäftigt sind.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  28. welch ein Foto . so wunderbar .
    es berührt . mich .
    trifft mein Künstlerherz .
    ich liebe Bleistifte . oh . ja .
    liebste Grüsse aus Frankfurt

    AntwortenLöschen
  29. Ich liiebe Bleistifte!
    Machen schönere Schrift (wenn das bei mir möglich ist) Ich bin ungefähr das genaue Gegenteil von dir was malerische Dinge angeht ;)
    schönen Abend aus der Nachbarschaft!
    lg

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.