23.3.13

ein hühnchen macht sich auf den weg ...


... zu ...

... dania/krokodilina. hui, war das aufregend. meine erste verlosung. der monsieur hat glücksengelchen gespielt (und hat die unvollkommenheit meiner vorbereitungen moniert, flügelchen hätte er gerne getragen beim losziehen). und ich wusste gar nicht, was ich hoffen soll. und habe mich dann sehr gefreut über das ergebnis; und mir auch gedacht: das schicksal ist schon sonderbar. da flattert grade kürzlich erst ganz unverhofft krokodilina-post bei mir herein und schon wird von hier weg zurückgeflattert - oder so etwas ähnliches. wie der monsieur haben - tiefenpsychologisch hoffentlich unbedenklich - auch meine küken keine flügel bekommen von mir. so kann das liebe huhn den hübschen frühlingshimmel auf dem weg gar nicht genießen leider. also setze ich es einfach mal virtuell drauf.


vermutlich ist es aber ohnedies besser, dass es vom herrn briefträger transportiert wird, das kleine küken, sonst würde es womöglich noch von den palmkätzchen gefressen. die strecken sich schon so bedrohlich rein ins bild. palmrutenwedelnder frühling. was sich andernorts himmelwärts tut - das foto stammt übrigens von gestern, heute wieder alles herrlich grau in grau - kann man sich bei katja ansehen.

Kommentare :

  1. Deine Bilder kompensieren das graueste Grau! liebe Grüsse und ein schönes Wochenende – das Vögelchen ist bei Dania sicher bestens aufgehoben.

    AntwortenLöschen
  2. wie konnte ich nur die hühner übersehen. kükenschnabel an kükenarsch - herrlich :) ach ulma, ich schick dir ein bisschen blaue sonne ins herz.

    AntwortenLöschen
  3. Na prima, ich hab´s in meiner Vielschäftigkeit verpasst. Und wieso braucht das Küken Flügel? Am Ende fliegt´s noch davon!

    AntwortenLöschen
  4. oh schade, ostern ohne blauhuhn...;( dafür kann sich jetzt dania über ein rabenhuhn freuen und wie mutig es gleich losflattert...:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  5. ach wie schön und ein bisschen traurig schnüff, aber es geht schon;) ansonsten psychologisch absolut unbedenklich;)
    alles liebe
    sarah

    AntwortenLöschen
  6. meinen glückwunsch! das hühnchen am blauen himmel ist wunderbar!

    AntwortenLöschen
  7. Katzen und Hühner sollen sich ja mitunter auch gut vertragen. Also hoffe ich doch, dass das Hühnchen die Reise nach Österreich unbeschadet übersteht. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  8. auch wenn das hübsche rabenhühnchen einen weiten weg hat, so freu ich mich doch sehr für dania! da unten soll das wetter ja auch besser sein! liebe grüße in ein schönes wochenende, mano

    AntwortenLöschen
  9. flughuhnfotomonatage ist fabelhaft.
    gleicht dem staRt eines hühnchen-abenteueR-animationsfilms.
    ..... käthe.

    AntwortenLöschen
  10. Tschüss Hühnchen...hab eine gute Reise...! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. das blaue Hühnchen sieht so aus als brütet es auf den Zetteln, schau doch mal nach, vielleicht ist ja noch was geschlüpft ;-).
    Superwitzig die Fotomontage.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  12. hätte auch gern ein hühnchen, eines was eier legt nur für mich und manchmal auch für gäste...
    aber ich bin wieder mal überhaupt nicht auf dem laufenende...jetzt flieg ich dir einfach hinterher liebste ulma?

    AntwortenLöschen
  13. Oh, liebe Ulma, ich war die tage ewig lang hier unterwegs und find es wunderschön bei dir. Ein Blog zum daheum fühlen.
    Viele Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  14. so ein süßes Himmelhühnchen..., und ich habe jetzt doch noch gelernt, dass Weidenkätzchen doch tatsächlich im Zusammenhang mit Palmsonntag auch Palmkätzchen heißen, hier in der Gegend noch nie gehört ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Glückwunsch auch von mir an Krokodilina! Leider kein Glück gehabt :( aber diese Hühnchen gefallen mir so gut, daß ich mich, hoffentlich bald, auch mal an welchen versuchen werde! Sehr süß fotografiert sind sie!!! LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die schöne Verlosung (leider kein Glück gehabt), dafür aber ganz herzliche Glückwünsche an Krokodilina und viel Spaß mit dem süßen Hühnchen. :o)
    Und natürlich ein wunderschönes, frühlingshaftes und SCHNEEFREIES Osterfest. ;o)
    Liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.