30.3.13

O0 O 0 OO
























und wer sich osterbräuchlich-amüsant weiterbilden möchte, klicke bitte hier. habt eine gute zeit. °°°

Kommentare :

  1. weRde ich moRgen am familienosteRtisch mal initiieRen. ein heRvoRRagendeR bRauch.
    diR und deinen lieben eine feine peckeRei.

    AntwortenLöschen
  2. Hach, danke für die Aufklärung! Wird umgesetzt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulma.

    So viele verschiedene Mundarten ;) Wie herrlich.
    Ich kannte diesen Brauch noch nicht. Es klingt nach großartigem Vergnügen.
    Wenn ich es heute noch mit dem Eierfärben schaffe, dann pecke ich morgen auch.

    Allerliebste Grüße und dir fabelhafte Tage.
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der Hase: Hin und weg bin ich von ihm!

      Löschen
  4. Der Hase ist toll!
    Und Eierpecken las ich vor ein paar Tagen schon in einem Kommentar von Dir. Schon belesen und für schön befunden, den Brauch. :)
    Ganz wunderbare Ostern Dir und Deinen Liebsten.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulma,
    so ein schöner Hase,
    Eiertischten kennen wir hier auch :-), nur ob das bei Schnee auch geht?
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  6. Ein Zauberhase! Gibt es den nächstes Jahr als Oster-Gruß-Postkarte zu erwerben?
    Liebe Ulma, schöne Ostern dir und deinen Lieben von Margarete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist vorgemerkt :) - das sollte sich machen lassen. danke!

      Löschen
  7. Danke für den Peck-Tipp!!! Bloggen bildet. WÜnsche auch schöne Ostertage.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  8. Danke liebe Ulma, das werden wir morgen gleich mal ausprobieren und Montag nochmal und überhaupt. Klingt nach viel Spaß!

    Liebste Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Na, da machst du ja dem Albrecht Dürer Konkurrenz...;-) Eierpecken kannte ich noch nicht...vielen Dank für die Info...Musste dafür heute feststellen, dass der Ausdruck "rückzu" gar nicht überall in Deutschland geläufig ist...Man lernt doch nie aus...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hab Du auch eine gute Zeit, meine Liebe!!!!!

    AntwortenLöschen
  11. Wir haben heut auch schon ordentlich Eiergepeckt ! Gehört für mich zu Ostern genauso dazu wie der Schinken und der Kren ! Der Hase sieht super aus ... :)
    Wünsch dir frohe Ostern !
    Alles Liebe , Melanie
    www.wienerwohnsinn.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Das machen sie hier in der Schweiz auch!
    Bevor ich herzog, kannte ich den Brauch nicht.
    Ich glaub, hier heißts Eier tütschen.
    Viel Freude und ne harte Schale wünsch ich Dir! ;)

    AntwortenLöschen
  13. Wünsche dir auch wunderbare Ostertage...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  14. Den Brauch kenne ich tatsächlich. Im Michel bekommt man bei uns nach dem Gottesdienst vom Pastor immer ein Ei für den Zweikampf geschenkt...
    Frohe Ostern du Liebe!
    Und dein Hase ist so ein feiner Herr!

    AntwortenLöschen
  15. Den Brauch kenne ich überhaupt nicht. Wir suchen bloß. Dein Hase ist wunderschön und wundert sich sicher gerade, was er genau mit Eiern schaffen hat.

    Schöne Tage!

    AntwortenLöschen
  16. sieht ziemlich entspannt aus für einen Osterhasen im Endspurt! liebe Grüsse, ich hoffe, er hat ganze Arbeit geleistet!

    AntwortenLöschen
  17. ich kauf die hasenkarte auch ohne ostern!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  18. die ulma und ihre ideen...wie hab ich sie vermisst:):):)
    sei liebst nachösterlich geditscht von birgit

    AntwortenLöschen
  19. o wie schön... - ein neues Familienmitglied bekam den dann bei uns wohl aus Köln eingewanderten Brauch neulich am Osterfamilientisch gezeigt... - ja, das gehörte unbedingt dazu, Sieger war bei uns nicht der, dessen Ein am Schluss noch ganz war, sondern der, der sich die meisten Eier zusammengeditscht hatte... Da die dann alle gegessen werden mussten, haben wir die Regeln später angepasst... Ich spüre, wie nach Ostermontags-Magen-Darm-Infekt meine Lebensgeister wieder erwachen..., langsam... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.