24.3.13

skizzen zum sonntag :: foxart



während ich am computer sitze, arbeitet mein kleines füchslein seit einiger zeit am drucker an seinem eigenen (eigentlich noch geheimen) kunstprojekt. aus dem äußersten augenwinkel werfe ich mit euch gemeinsam ganz heimlich einen blinzelblick. ich kann nicht anders. ich mag es so sehr.

Kommentare :

  1. Ein geheimes Fuchsprojekt - ein schöner Blinzeleinblick, den Du auch uns gewährst.

    AntwortenLöschen
  2. tip tapping. .... tip tapping. ....
    heimliche blicke auf geheimnisvolle schRitte.
    einen sonnigen sonn[en]tag füR dich. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. immer weiter tasten.
    danke, für diesen schönen einblick.
    alles liebe.
    marie

    AntwortenLöschen
  4. Spuren auf der Fensterscheibe von meinen Kindern habe ich noch nie als Kunst betrachtet...ich glaube, das sollte ich schleunigst ändern...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, und in diesem fall ist es noch ganz was anderes: das bild ist ein scan, den das füchslein selbst gemacht hat!

      Löschen
    2. Hach...auf so etwas wäre ich wieder einmal nicht gekommen...ha, ha...das Kind ist aber schon sehr kreativ...LG Lotta.

      Löschen
  5. Ach jetzt musste ich richtig lachen... Ich mag es sehr.

    AntwortenLöschen
  6. das kann ich mir vorstellen..., rührend schön ;-).
    Zur Perspektive deines 12tel Blicks - nimm's doch einfach gelassen, es ist zwar ein Projekt, aber doch irgendwie auch ein spielerisches, oder? ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. wie geheimnisvoll - foxart mag ich sehr!

    Liebe Grüße von Margarete

    AntwortenLöschen
  8. das mag ich auch, macht neugierig. vielen dank für den einblick!

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön und so ausdrucksstark! Unbedingt weiter beobachten und die Dokumentation aufheben :)

    Habt noch einen schönen Sonntag! Wir holen den kleinen Hüpfer gleich bei Oma und Opa ab.

    Alles Liebe Sindy

    AntwortenLöschen
  10. ein tolles Bild! liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  11. herrlich!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  12. Ach je, wie goldig. Das zaubert mir gerade ein Lächeln ins Gesicht...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  13. Hände auf dem Kopierer legen kennen wir wohl alle. Aber das hier ist ja schon ein Kunstwerk! Sieht fast aus wie realisitsche Malerei. Schöner Einblick und großer kleiner Künstler.

    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  14. ganz berührend schön ist es . sehr poetisch .
    bei mir käm's sogleich an die Wand .
    :)

    AntwortenLöschen
  15. eigenartig und wunderschön, wie alters- und zeitlos dieses bild wirkt
    und gleichzeitig ein starkes dokument einer prägenden zeit ist.

    AntwortenLöschen
  16. ein geheimes projekt? jetzt noch halbgeheim ;)

    die diplarbeit? ja irgendwann stelle ich da bestimmt mal was vor. bis dahin ist geduld gefragt. ich bin ja super geduldig. zuerst einmal werde ich mein blog aufräumen. ist längst überfällig.

    liebe grüße und danke für die lieben worte!

    tabea

    AntwortenLöschen
  17. das füchslein tastet sich in die kunstwelt... wie gehts den kindern heute, wenn ihr tun solch eindrucksvolle ergebnisse liefert...?haben wir uns auch so gefühlt, als wir die ersten bleistiftlinien auf blättern hinterlassen haben und diese sich zu bildern formten?
    sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  18. herrliche füchsleinpfoten, die da eindrucksvoll ihre spuren hinterlassen, bleibend, prägend ;)
    liebste grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  19. sehr kreativ dein füchslein, scheint nach der Mama zu kommen.
    herzlich judika
    p.s. vielleicht können märztapire nur nach unten gucken weil es so kalt ist

    AntwortenLöschen
  20. Hihihi!
    Ja, wie schön!
    Mein kleiner Assistent hämmert auf die ausgediente Tastatur neben mir ein. Scheint eher schriftstellerische Ambitionen zu haben.
    Ausser CopicMarker ausräumen und zu verteilen. (hier siehts aus....!)
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  21. ich hoffe sehr du lässt uns weiter teilhaben an seinem kleinen geheimen kunstprojekt … großartig! sei lieb gegrüßt, isabell

    AntwortenLöschen
  22. sehr fein deines füchsleins feinsinn!

    lieben Gruß, Elke

    AntwortenLöschen
  23. Oh ist das toll! Ich bin ein bißchen neidisch, dass Du die Live-Performance dazu gesehen hast! das Ergebnis ist schon sehr sehr fein, aber der Künstler in Aktion das hätte was!
    Meike ♥

    AntwortenLöschen
  24. oh - das ist schön, aber wirklich...
    da erwacht ein großes talent, das eh ich schon!

    AntwortenLöschen
  25. Das ist so süß. Und noch dazu ein wirklich schönes Bild!
    (und toll geschrieben, auch ich musste schmunzeln)

    AntwortenLöschen
  26. grandios. wunderbar.
    das würde ich – ganz groß - in mein wohnzimmer hängen.
    ein kleiner künstler, das füchslein.

    habt es gut. du liebe!
    i.

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.