27.4.13

guter mond


gestern endlich das erste abendliche sitzen am balkon, mit dem hinter den dächern heraufsteigenden mond die stille genießen. ich lasse ihn himmelwärts weiterwandern zu katja.


zur ruhe des einen mondes schickte ein anderer mond mir ein päckchen mit allerliebsten hübschheiten; als dem ritterschlag analoge imkerinneninitiation gleichsam: bei bimbambuki gibt es allfreitäglich ein so fein durchdachtes rebus zu lösen; und als wäre das nicht allein schon frohmachend genug, kann man dort auch noch etwas gewinnen, wenn man nur oft genug die richtige antwort findet und dann auch noch dreimal das große bienchenlosglück auf seiner seite hat. ich sage nur: juhu. und danke, gute(r) mond. ich werde weiterraten - und die gewinnerinnenüberraschung spricht in sachen rätselmotivation für die, die noch nicht mitgemacht haben bislang, wohl für sich.


einen samstag, wie er im besten falle sein kann, wünsche ich euch. mit neuem vogeltäschchen gehe ich baumblütenprachtstaunen.

Kommentare :

  1. hach, wie schön! ich wünsche dir ebenfalls ein wundervolles wochenende … liebe grüße, isabell

    AntwortenLöschen
  2. fReudenbRingeR. mondbild und mondsiegeRübeRRaschungen. wie schön.
    genieße baumpRachten und hab einen weiteRhin wundeRbaRen tag.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich, dass die Post das Päckchen so rasch und gut zu Dir getragen hat. Viele weitere schöne Mondabende auf dem Balkon und blühende Bäume tagsüber wünscht Dir
    Mond

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie fein, gleich zweimal hat dich der Mond beglückt! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit weiteren Mondansichten...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Das Foto ist großartig. Da denkt man jeden Moment es müsste eine Katze hinter dem Schornstein hervorleuern und auf leisen Pfoten über das Dach spazieren. Absolut toll :-)

    Liebe Samstagsgrüße und ein tolles Wochenende wünscht

    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. miau miau, hörst du mich schreien, miau miau, ich will dich freien. folgst du mir, aus den gemächern, singen wir, hoch auf den dächern, miau, heissgeliebte katze, miau, reich mir deine tatze!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, das lied ist so nett - zum glück, denn mein ohrwurm für heute steht fest :)

      Löschen
  7. Dieser Mond und dann die berühmten Grazer Dachschindeln!!! Du lockst mich mit allen Mitteln. Rebus gab's früher auch einen in der Herrengasse. Ich geh ihn jetzt bei Bimbambuki suchen.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz schön findig, gell?

      Löschen
    2. Oh ja!!! Kennst Du den Rebus noch oder war der vor Deiner Zeit?

      Löschen
    3. wär eigentlich nicht vor meiner zeit gewesen, 97 bin ich das erste mal nach graz gezogen, aber ich erinnere mich leider nicht.

      Löschen
  8. Ich leider schon. Und da werd ich ein bissl sentimental...
    Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Aussicht. Die hätte ich auch gerne mit einem guten Glas Wein genossen.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein kugelrundschöner Dachmond vor tiefstem Graublauhimmel. Die Lieblingsform schwimmt in der Lieblingsfarbe wie die perfekte Suppeneinlage. Nachthimmelsfrittate. Himmelskulinarisch gesehen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lukullische mondbetrachtungen - wie fein.

      Löschen
  12. Eine wunderschöne Mondperspektive..., und das vom Balkon aus und mit einem Glas Wein - gut ist das! "Guter Mond, du gehst so stille... durch die Abendwolken hin" - nun hab ich nen neuen Ohrwurm für heute... und höre aus der Erinnerung meine Mutter singen ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. der vollmond, da könnte man drin versinken.
    so schön. ich freue mich schon auf die warmen
    sommernächte!
    hab ein schönes we!

    AntwortenLöschen
  14. ich sag nur:
    synchronizität...
    leuchtende grüsse von hier nach dort

    AntwortenLöschen
  15. Ein ganz wunderbares Mondbild - es fehlt tatsächlich nur noch die schleichende schwarze Katze auf dem Dach. :)

    AntwortenLöschen
  16. Dann gabs auch reichlich Sterne dazu.
    Und ein sehr feiner Gewinn, du Glückliche.

    Liebe Grüße von Margarete

    AntwortenLöschen
  17. Das Mondfoto ist so inspirierend... schön, schöne Zeit Dir
    liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  18. freude im zeichen des mondes - ganz weiblich mit rhythmisierter vollmondanbetung und feinstem mondschnickschnack:) ist dir denn bei all den monden auch die kleine finstnernis aufgefallen?:)
    liebst birgit, die lieber blogkommentare als aufsatzkommentare schreibt (letzteres aber momentan öfter tun muss;(

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Gewinne und ein sehr sehr guter Mond! Hier isser gerade weg!
    Liebste Grüße von Meike

    AntwortenLöschen
  20. eine mondscheinnacht ist immer ein wenig geheimnisvoll. die menschen in früheren jahrhunderten sind immer erstaunt und ängstlich gewesen ob der schönheit, aber auch ob der fremdheit solcher nächte. so viele geschichten ranken sich um den vollmond. ich mag ihn.
    am freitag muss ich den mond besuchen. den anderen. ich mag auch rätsel!
    dir liebe grüße und viele schöne balkonabende bei lauen lüften, mano

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.