12.4.13

langsamkeit



Die Langsamkeit ist die Freude.
(ilse aichinger, 1977)

Ganz ohne Sonntag heute. Dennoch. Blassruhige Tage. Denken. Tasten. Neue Lieben entdecken. Ein Heft binden, eine Papiergirlande nähen, einen Porzellanbecher liniieren. Geschenkte Zirbenhäuser und getrocknete Zitronenschalen erfahren - Nase, Auge, Haut. Und Sonnenstrahlen. Kleine Freuden.

Kommentare :

  1. wunderschöne Serie. Lädt zum bremsen und träumen ein.

    Schönes Wochenende,

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Fotos!
    Sonnenstrahlen?
    Oh bitte, auch hierhin.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Wunder, wunderschön. Mir gerade sehr recht und angenehm. Ein bißchen Sonne vielleicht noch. Und Deine Adresse, die ich verlegt habe, bitte... schnell, schnell ;-) für eine kleinste Überraschung. Herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön.
    das wirkt wie ein liebevoller hammerschlag.
    danke für dieses blassruhige gefühl, welches sich jetzt breitmacht in mir drin.
    trotz des ganzen chaos rings um mich her.
    sei lieb gegrüsst, m.

    AntwortenLöschen
  5. ja, klein ist relativ… liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  6. ... und Sonnenstrahlen. Das Schönste dieser Tage!

    AntwortenLöschen
  7. Schon bei alma und Mima ist heute eine feinzarte Auswahl zu sehen, die sich hier wunderbar fortsetzt und leise das Wochenende einläutet. Schöne Dinge haben sich angesammelt, besonders die Zitronenschalen haben es mir angetan. Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. wunderschön!!!
    worte wie bilder!
    ich mag den becher...so simpel...und so einzig.
    wunderschön!

    happy sunny friday!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  9. so klein und doch so großartig!

    AntwortenLöschen
  10. Gefällt mir! :)
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Deine kleinen Freuden sind sehr schön...Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. feine kleine freuden zum wochenendgenussentspannen-ganz in ruhe;)
    liebst dir zauberhafte frühlingsstunden wünschend birgit

    AntwortenLöschen
  13. Langsamkeit und sooooo viel schöne Ruhe!
    Hab ein feines entspanntes schönes sonniges Wochenende!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  14. Ein zauberhafter Blog
    LG♥Doris

    AntwortenLöschen
  15. leise. weise. gedankenkReise.
    und letzteRe so RuheföRdeRnd.
    danke füR diese bildeR.

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin hin und weg...feines Wochenende!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ulma,
    bei war es heute so hektisch und nun sehe ich deine Bilder und lese die Ilse Aichinger, fein, da schmeckt mir mein Tee gleich noch besser.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  18. So ein schöner Einstieg ins Wochenende!!
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  19. So wunderschön! Danke für die angenehme Ruhe, die kann ich gut brauchen! Wie sehne ich mich nach solchen Tagen, aber sie werden jetzt kommen ... hoffentlich! Ich muss mal durchatmen!
    Heute hab ich Brotzutaten gekauft, aber backen werde ich wohl erst morgen!
    Liebste Grüße von Meike ♥

    AntwortenLöschen
  20. Eine Freude sind auch Deine Bilder.

    Hab eine schöne Zeit,
    liebe Grüße von Mond

    AntwortenLöschen
  21. Die Bilder von den kleinen Freuden machen mir eine große Freude.
    Ich liebe die Zitronenschalen und die Papiergirlande.
    Wäre eine feine Postkartenserie...

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  22. oh, bist du fleißig! allesamt große freuden. hab es gut, isabell

    AntwortenLöschen
  23. wundervoll, und wieder ein so wahrer Gedanke...

    ein stiller Gruß zu Dir, Elke

    AntwortenLöschen
  24. liebe ulma.
    blassruhige tage. denken.
    ich bin im moment weit weg. andere dinge sind in meinen vordergrund gerückt.
    kein platz fürs internet und bloggen.
    kein gleichgewicht.
    du bleibst. ich komme so gerne zu dir.
    und deine worte heute berühren mich ganz besonders.
    alles liebe. und danke.
    marie

    AntwortenLöschen
  25. Deine Bilder gefallen mir sehr, so ansprechend schlicht.
    Besonders die Papiergirlande finde ich sehr hübsch.
    Ich schau gern bei dir vorbei, weil du so anders bist.

    AntwortenLöschen
  26. Welch wunderschöne Langsamkeit. Die Zirbenhäuser duften bestimmt wunderbar.... Zirbenholz ist was tolles, mich bringts total in Entspannung.
    Schönen Sonntag dir, liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Ulma,

    oh ich glaube, das sind nur scheinbar kleine Freuden - für mein Auge, meinen Kopf aber ganz großes Kino. Und die Stille deiner Bilder tut umheimlich gut.
    Ich bleib noch und meditiere.

    Liebste Sonntagsgrüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Ulma,
    oh, wie bin ich begeistert. So schön. Einzeln. Und als Komposition.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  29. Schöne Bilder!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  30. ja herdamit! ich bin dafür. langsam ist gut ;)

    und dein brot weiter unten hat eine sehr schöne farbe. ich werde es mal nachbacken. backe gerne brot. auch was langsames ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  31. langsam und still ist gut... - als du diesen Post schriebst, fuhr ich zu meinem Naturpädagogikseminar am Wochenende..., langsam mit viel Luft an Zeit, weil ich wusste, was mich an Intensität erwartet. Einer der Teilnehmer meinte dann am Sonntag, er hätte Langsamkeit neu entdeckt... Genau das brauchen wir wohl heute unbedingt, dieser Strudel von Beschleunigung macht uns sonst kaputt... Und wieder so eine schöne Zeile von Ilse Aichinger, habe Lust mehr von ihr zu lesen und nichts von ihr bisher in meiner ja nicht kleinen Bibliothek - kannst du was empfehlen? Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in so einer bibliothek sollte "die größere hoffnung" nicht fehlen; oder wenn du eher die literarische kleinform bevorzugst, zum beispiel "kleist, moos, fasane". was ich mir als nächstes kaufen möchte: "schlechte wörter".
      liebe grüße von ulma

      Löschen
  32. samtweiche farben, die ruhe spenden.
    es gibt auch solche lieder.
    beides zusammen: ganz und gar.

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.