21.4.13

skizzen zum sonntag :: perlen






















                                        
                                                               Das Perlhuhn

                                        Das Perlhuhn zählt: eins, zwei, drei, vier ...
                                        Was zählt es wohl, das gute Tier,
                                        dort unter den dunklen Erlen?

                                        Es zählt, von Wissensdrang gejückt,
                                        (die es sowohl wie uns entzückt):
                                        Die Anzahl seiner Perlen.

                                         (Christian Morgenstern)  

Kommentare :

  1. Da fällt mir HC Artmann ein:
    ...Mein Herz ist der frische Schnee auf der Spur junger Vögel...
    Ein schöner, guter Sonntag Morgen mit Deinem feinen Strich. :-)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was für eine schöne zeile vom sehr verehrten herrn artmann, was für nette worte von dir, liebe sonja. danke.

      Löschen
  2. Ich mag C. Morgenstern sehr gerne und Dein hübsches Perlhuhn dazu, ganz wunderbar!!

    LG verena

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön...einfach nur wunderschön!
    hab einen großartigen sonntag!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  4. 'peRlhuhn-ei
    bRach entzwei
    peRle fRei'
    [Rogathe]

    auf dass dein peRlhuhn seine peRlen immeR im blick hat.
    diR einen sonn[en]tag. liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. allernettest, das gedichtchen.

      Löschen
  5. oh ein Perlen zählendes Huhn...wie schön...liebste Grüße von Stephie, die sich wohl fragt, wie sie bisher ohne Tapir leben konnte und was man da wohl machen kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie lebt man ohne tapir - ich weiß es leider nicht. wir werden eine lösung finden für dein leben :)

      Löschen
  6. Mit Sinn und Herz ausgewählte Gedichte macht bereits gejückt - aber dann noch eine Zeichung dazu von dir und ich sehe nur Perlen!

    ...viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Wie genial! Jetzt weiß ich, warum ich unsere Perlhühner noch nie porträtiert habe - auf deine perfekt getroffene Illustration habe ich gewartet! Du hast es wirklich geschafft, den ganzen Witz und Charme, der in diesen kuriosen Tieren liegt, umzusetzen! Wer die schon mal life erlebt hat, weiß, wovon ich spreche und wie schwierig es selbst ist, ihre Groteskheit auf Fotos zu bannen!
    Grandios!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin noch im Schlafanzug und Dein wunderhübsche Perlhuhn hat mich jetzt dazu inspiriert heute meine Pünktchenhose anzuziehen. Huhn, das ich bin. Hab einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein perlbehoster tag, das gefällt mir.

      Löschen
  9. Herzallerliebst Dein Perlen zählendes Huhn...
    und mit dem Gedicht dazu... Traumschön.

    AntwortenLöschen
  10. dein perlhuhn, vom wissensdrang gejückt (welch tolles wort;) hat viel zu tun - diesen sonntag, den nächsten und übernächsten... das ärmste wird für nichts anderes mehr zeit haben, bei den vielen perlen;) warum muss ich dabei ständig an perlenohrsteckern an juristinnen denken...
    liebst birgit, die sich an deinen sonntagen immer sehr erfreut:)

    AntwortenLöschen
  11. Dein Perlhuhn sieht nach viel Arbeit aus...sagt eine, die auch Perlenohrringe trägt und keine Juristin ist...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. zauberhaft, das perlige Huhn.

    Liebe Grüße Margarete

    AntwortenLöschen
  13. Mag ich sehr, das Huhn!
    Tolle Zeichnung, hoffe Dein Wochenende ist auch so
    x Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. das perlenzählende Perlhuhn, wie ich die Gedichte von Christian Morgenstern mag:) und dein Perlhuhn ebenfalls;)
    mi den allerliebsten Grüßen aus Marokko und der wohl nervigsten, langsamsten Internetverbindung der Welt;))
    ps: die kirschblüte wunderschön!

    AntwortenLöschen
  15. Lächeln, Lachen ;-) Danke für das so wunderbar getroffene Perlhuhn... Als Kind beobachtete ich sie in Nachbars Garten. Die Perlen hab ich nicht gezählt, aber die bei jedem Schritt zuckenden Köpfchen sehe ich wieder vor mir. Morgensterns Gedichte mag ich auch sehr gern, bei ihm wird man gut fündig, wenn ich was für meine Spaziergänge brauche, kürzlich "Kätzchen ihr der Weiden..." ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. ein schön gefiedertes perlhuhn! kullert gleich über die wiesen, wie ein perle, so hübsch rund es ist! lg, éva

    AntwortenLöschen
  17. Nichts ist besser, als ein gut illustriertes Gedicht.
    Famos, liebe mmeUlma, famos!
    Wie immer, liebste Grüsse!

    AntwortenLöschen
  18. Gluck, gluck. Gluck, gluck. Das Perlhuhn bei uns in der Nähe gluckst. Sieht aber (Psssst!) nicht so schön aus wie das Deine!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ulma,
    Du bringst mich mit Deinen Zeichnungen und Gedichten oft zum schmunzeln und glucksen,
    danke Dir
    Judika

    AntwortenLöschen
  20. was für ein fantastisches perlhuhn! ich bin begeistert und beantrage für 2014 einen perlhuhn-kalender. liebste grüße, isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist vorgemerkt - und wäre tatsächlich eine leichte übung, denn so einen gab es schon 2010, damals allerdings noch ganz und gar privat, daher eine mir sehr sympathische idee.

      Löschen
  21. hühner sind doch irgendwie eine komische spezies, aber zeichnung und gedicht lassen sogar mich dem hühnergedanken nochmal näherkommen. die letzte annäherung geschah, als unser huhn *helga hosenbein* , nach einem langen winter ihr kurzes hühnerleben verließ.
    vielleicht vergaß sie ihre schönen federhosen zu bewundern....

    AntwortenLöschen
  22. wie wunderbar!
    ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  23. hoffentlich findet das perlhuhn auch den weg in die druckerei! (würde mich freuen!) schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  24. Das Huhn ist doch auf dem Weg zum Mustermittwoch oder? Und wenn es an der Strumpfhose vorbeikommt, kann es die gleich mitbringen! Jawohl! Wundervoll ist das perlende Tierchen!

    AntwortenLöschen
  25. Wunderwunderwunderbar in Text und Bild.

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.