6.7.13

gemacht und gemocht . zum beispiel



.: kurios-sommerlaunig ginger ale brauen à la matimuk und zufrieden schluckfürschluckgenießen (eine spur weniger süß vielleicht lieber, aber ich bin da nicht repräsentativ) 

.: den blick in # 8e9c9e tunken und im kopf ein stück wand

.: stolz nasenspitzenvoll orangenduft saugen: die vor vielen wochen selbst gesiedete (ah, wie ich solche verben mag, weil: o d e r: gesottene) seife

.: glasbeperltes ke°pa | 07 mit gedankenbäuschen befüllen

.: nachdenken über die ideale selberstrickjacke und die entscheidung verschieben

.: buchstaben sch:l:ichten

.: wolken ziehen lassen

.: lindensamentürme im wind rascheln hören

.: nova hin- und zurückblättern und kreislesen und dabei erinnert werden an eine meiner großen studienanfangszeitikonen: eva hesse

[pic: via]
zum beispiel. und tausend anderes. wochenendbaumeln, fuß- und seelenwärts.

Kommentare :

  1. Liebe Ulma,
    eine super Kollage mit vielen verschiedenen Dingen, die im Gesamtblick dennoch harmonisch zusammenpassen. Zumindest dem Bilde nach :-)
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow toller Post!! :)
    Finde auch dein Design echt toll!!

    Grüße aus München
    xx Marina

    AntwortenLöschen
  3. auch hieR .... baumeln. gRad im gRas liegend und in schönsten woRtkReationen veRsinkend. im kopf auch nova, eva hesse und das abc. dabei pläne schmiedend und an seife denkend. dich als expeRtin auseRkoRen und kontaktaufnahme geplant. so schön hieR. im gRas und bei diR. RundheRum vogelgesang. sommeRfRohlockend stRahlend.
    lass es kRäftig wochenendbaumeln. heRzlich. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. das ist verdammt schön. so :) ich baumel jetzt mit.

    AntwortenLöschen
  5. ich häng mich dran an die baumelkette. so so schön. liebe grüße.

    AntwortenLöschen
  6. 'baumeln'
    fast verschwunden aus dem wortgebrauch

    ich baumle jetzt auch. hier und da.
    aber zuerst ein duftes eis.

    AntwortenLöschen
  7. oh das klingt so wunderbar!!!
    ich liebe deine worte...könnte sie in mich einsaugen und aufheben, für dunkelgraue zeiten. hab dank dafür.
    deine bilder sind seelenberauschend schön!!!

    hab ein wundertolles baumeldes wochenende, du liebe!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  8. Füße und Seele baumeln lassen. Ja. Hier auch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was mir da noch einfällt, liebe Ulma: Wie macht man denn Seife? Vor einiger Zeit hatte ich das schonmal auf meinem blog gefragt, ah, genau, als der kleine Sohn meines Chefs zum Valentinstag mit einer kleinen selbstgemachten Herzseife für uns alle ins Büro kam... aber bis jetzt hab ich noch keine befriedigende Antwort auf die Frage nach der Seifenherstellung bekommen... Vielleicht kannst Du da weiterhelfen?

      Löschen
    2. zu gerne - ist vorgemerkt :)

      Löschen
  9. Ich bin verliebt...in dieses Keramikdöschen...und deshalb gehe ich jetzt in den Garten, hänge mich mit den Armen an einen Ast...und baumle...und lasse die Gedanken fliegen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hartgesottene Seife (ich entdecke die Freude am Sieden gerade) und Glasperlenspiel vom Feinsten. Dein Buchstabengeschlichte wieder einmal vollkommen.
    Lieben Gruß
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. hach, gibt's das gebaumel jetzt öfter? bitte, das wäre schön!

    AntwortenLöschen
  12. gemacht, gemocht...gebaumelt:):):) wird mein motto für den heutigen sonntag! und mit 34 dürften menschen nicht sterben müssen...
    sei geherzt von birgit

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin gespannt auf die Selberstrickjacke. Wenn dieses zarte Rosé an feiner Wolle dafür gedacht ist, bin ich schon jetzt entzückt! So bezaubernd neben der wolken-träume-blauen Emailletasse!

    AntwortenLöschen
  14. Es ist so schön bei Ihnen, Madame! Auf die Strickjacke bin ich auch gespannt und an der Seife würde ich zu gern auch mal schnuppern. Einen leisen pastellblassen entspannten Sonntagsgruß von Meike, die das Trollkind aus dem Schlafzimmer brummen und den Spielplatz rufen hört ...

    AntwortenLöschen
  15. Ich verspüre gerade das dringende Bedürnis nach hausgemachtem Ginger Ale und gesiedeter Seife. Punkt zwei habe ich noch nie probiert ... wird Zeit.
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Da hätt ich gerne mitgebaumelt. Wie farbharmonisch ein Wochenende sein kann. Da muss man nur zu Ulma gehen und staunen und sich unordentlich bunt fühlen. Und das mir.
    Ich tunke gerne mit in # 8e9c9.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  17. ich bin verzückt. der post, die worte, die bildauswahl - traumhaft * lg julia

    AntwortenLöschen
  18. Eine wunderschöne Seite,herzallerliebst.

    Gruß,Mia

    AntwortenLöschen
  19. Verzückt baumel ich ein Weilchen mit!

    AntwortenLöschen
  20. wunderschönst!
    die nova versuch ich morgen zu bekommen. von eva hesse hab ich noch nie eine ausstellung gesehen, leider.
    dir liebe grüße und gern mehr baumelei! mano

    AntwortenLöschen
  21. Uii, Danke für den Ginger Ale Tipp, steht schon auf der Liste,

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  22. liebe ulma,
    ich hoffe du baumelst weiter fuß- und seelenwärts, auf dass die seele sich weite und das herz hupft und die mundwinkel nach oben springen und die augen leuchten!
    hab's fein! alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  23. oh, danke euch, ich freu mich so. danke danke.

    AntwortenLöschen
  24. Eva Hesse. Habe lange nicht mehr an sie gedacht.
    Werde ich gleich mal nachholen. Danke für die Erinnerung.
    Gruss, Birgit

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.