28.8.13

mmm #5 °°° horock



ein produktives wochenende liegt hinter mir und ich zur belohnung halb im eck. aber weils da ungemütlich ist, hab ich mir gesagt: gib dir einen ruck rock und hüpf raus, horock! rauf aufs seil, zu den vögeln. na also. und damit ich das mit dem horocken auch in zukunft nicht vergesse, hab ich mir an taschentuchknotenstatt einen genäht, einen horock, einen richtigen (obwohl es sich in wahrheit wohl eher um eine rockho handelt, aber hm ...) — taschenlos in übrigen, wobei die gewünschte schlichtheit der praktikabilität zulasten fällt. ich sollte mich doch auf die sullivansche funktionsfolgende form besinnen, schwane ich mir selbst, und die erschöpft sich, was mich betrifft, nicht in der einhüllung allein, sondern beinhaltet dringend auch die bereitstellung einer transportmöglichkeit für diverse zettelchen zumindest. mein beinkleidschatz, mein aktueller, ist er aber allemal, der horock.

der schnitt ist ein von der schwesterlichen haremshosenneuanschaffung tief inspirierter; und grad kürzlich hab ich den verweis auf den recht ähnlich aussehenden für eine kleinformatig anguru genannte hose 19nullsiebenwärts entdeckt. geschnippelt hab ich ihn aus selbst für die akademische malerin farblich unbenennbarem feincord, und zwar quer zum fadenlauf, woraus sich eine mir auggefällige horizontale struktur ergibt; hüft- und wadenwerts gebündelt mit jersey in petrol. neun nähte und reingehorockt. weitere folgen. olè.

mit den füßen immer fester in den nähwolken oder zumindest tänzelnd auf dem garn, es wird. mmm-motiviert umso mehr. horockt den tag!

Kommentare :

  1. Ich bin beeindruckt! Und kann mich immer mehr mit dieser Art von Rock-Hosen-Gemisch anfreunden, auch wenn meine Mama sagt, damit sieht man aus als hätte man eine volle Windel :-)
    Dir steht Dein neuer Beinkleidschatz aber ausnehmend gut!
    GLG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ein wundertoller HoRock!!! Mit solch einem Rock auf dem Seil balancierend tanzen und Vöglein jonglieren, ich genieße es bei dir hier sehr (mir selber würde schwindelig...). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. - hinter "Vöglein" einfügen: "und Worten" ;-)

    AntwortenLöschen
  4. soso toll.
    Rock und seiltanz!

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Foto, ein toller HoRock!

    AntwortenLöschen
  6. Anonym28.8.13

    total schön!

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön - ich liebe deine schreibart!! alles liebste, eva

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Garderobe. Wunderbar schlicht und so traumschön präsentiert!

    Ich mag die Haremshosen mit dem "abgesackten Schritt" einfach nicht- aber bei Dir ist es eher ein "fast gänzlich zugenähter Saum" und das finde ich genau das Fünkchen, dass es nicht albern aussehen lässt.

    Wie ist denn der Bwegungskomfort?! Seiltanzen geht ja offensichtlich prima... ;)

    Hab es schön
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieben dank und so ist es: ganz grade rübergenäht unten und durch die nicht ganz luftleichtigkeit des stoffes hängt dazwischen nix runter, was auch mir besser so gefällt. bewegungskomfort hervorragend, wenngleich mit einschränkungen für sehr weite grätschen, die ich aber, wenn nicht gerade mit dem füchslein am boden kugelnd, ohnedies selten mache :)

      Löschen
  9. Was für eine schöne, wolkenleichte Präsentation für diesen ungewöhnlichen HosenRock.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulma, Beifall klatschend findest Du mich bodenwärts, Dir zuwinkend. Herrlich tanzend, in Wort und Bild und Stoff. Begeistert, herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  11. Also erstmal finde ich deine Aufmachung super! Echt schönes Foto :) Den Rock finde ich auch gut, obwohl ich eigentlich nicht so auf Röcke stehe die über's Knie gehen. Bei dir sieht das aber echt schön aus :)

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Also, liebe Ulma, wenn so ein Horock dafür sorgt, dass ich Seiltanzen kann, dann mag ich bitte ganz genau so einen haben!

    AntwortenLöschen
  13. wovon bin ich mehr beeindruckt? vom schönsten rock oder von seiner präsentation?:):):)
    haste wiedermal fein gemacht:)
    liebst b.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach birgit, die gleiche frage habe ich mir auch gerade gestellt!

      Löschen
    2. ganz genau auch meine Gedanken!!! wunderbarst liebe Ulma!

      Löschen
  14. tshihi - wie schön. das tochterkind wünschte sich auch so etwas zum geburtstag ... ich wußte bis grade eben nicht mal einen namen dafür. und cord quer hört sich spannen an ...
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  15. Ein tolles Foto. Das produktive Wochenende hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    AntwortenLöschen
  16. ein wunderschöner horock , alle achtung! an der bezaubernden mm.ulma ! und sooo schön festgehalten ! einfach ein wunderschönes gesamtpaket !
    herzlichst ursula

    AntwortenLöschen
  17. Allein schon das Vorschaubildchen lockte mich an - das ging sicher vielen so!! Wunderhübsch und federleicht in Szene gesetzt!! Insgesamt : ENTZÜCKEND !!!!!

    lieben Gruß von Ellen

    AntwortenLöschen
  18. Was für beschwingtes Foto...und Feincord mag ich sehr! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. Na, du Vögelchen :)! Wie schön präsentiert!
    Der Sarouel ist für mich ein Lebensgefühl. So weiblich und dennoch burschikos! Je l'adore! Kein Sommer, ja keine Reise ohne...

    AntwortenLöschen
  20. Das Radfahren brauchst du nicht zu üben - du beherrschst den Seiltanz ... aber sowas von. Grazile Vogelflüsterin...
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  21. oh, eine vogelflüsternde Füchsin beim Seiltanz.
    superschön Dein HOROCK.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  22. seiltanzen im rock find ich wunderbar. seiltanzen von ulma im horock noch ein bisschen mehr.
    so eine bezaubernde collage!

    AntwortenLöschen
  23. ich finde deinen horock sowie dich auf dem seil ganz nah bei den vögeln..wunderbar!!!

    ich wünsche ein leichtfüssiges auf dem seil durch die restliche woche tanzen. natürlich im horock!!!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschön. Das Nähwerk, die Präsentation und Beschreibung.

    AntwortenLöschen
  25. That rocks! Zugenähter Saum ist super. (Und so praktisch: Wie Hamsterbäckchen unten rum, falls man mal die Einkaufstasche vergessen hat. Haha) Seiltanz steht Dir.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  26. Zauberhafte Präsentation!

    Und wenn dein Hosenrock zu solchen Bildern inspiriert, muss er ja superbequem sein - perfekt!

    AntwortenLöschen
  27. so ein feiner horock! und so schön präsentiert! ich will auch so einen! wo kriegst du bei uns nur immer die feinen stoffe her??? ich bin immer ganz verzweifelt ob des nichtangebots angreifbarer leistbarer stoffwaren. und ob ich in meiner nähmaschinenungeübtheit was jersey und generell kleidung betrifft überhaupt in der lage bin, ein derartig feines stück zu zaubern, bleibt sowieso dahingestellt...
    herzlichste grüße
    dania, die so halb wieder da ist, fein war's, trotz hotel - schuld war ein kinderunfreundlicher opahund - und jetzt vor bergen von fotos sitzt, die es für den wirbelwind für den kindergartenbeginn aufzuarbeiten gilt ;), und dann will ja auch noch die urlaubspost endlich nachträglich erstellt und verschickt werden, und der shop gefüllt... ...

    AntwortenLöschen
  28. besonders zauberhaft getanzt auf der garnwolke - encore! lg, nikki

    AntwortenLöschen
  29. Umwerfend dieser Horock samt federleichtem Seiltanz...
    Herzlichst,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  30. Ulma, du horockst meinen Morgen! Und was für eine Präsentation!

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  31. du erinnerst. es sollte einmal wieder genäht werden. gut steht er dir. liebst, a.

    AntwortenLöschen
  32. besonders schön! den hochseiltanzrock werde ich mir gleich merken und hoffe damit auch auf vogelkunde gehen zu können!
    die taschenlosigkeit schafft natürlich in manchem moment ein hindernis, wo versteckst du nun das vogelfutter, die hände werden ja zum balancieren benutzt?

    vielleicht richtest du dir noch eine hutfutterstelle auf dem kopf ein :)

    AntwortenLöschen
  33. du künstlerin du, du seiltänzerin du:) oder sollte ich sagen traumtänzerin? und das horöckchen..nicht meins, aber dir steht es außerordentlich gut!
    alles liebe!
    sarah

    AntwortenLöschen
  34. jolies photographies.
    joli blog.

    AntwortenLöschen
  35. ach ulma, was gibt es noch zu sagen? du bist einmalig. an ideen und können und tun. CHAPEAU. CLAQUE ;)

    AntwortenLöschen
  36. Ich mag deinen Blog und das Foto ist süß, kreativ. :)

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Mein Buch

    AntwortenLöschen
  37. Oh, wie schön luftig das aussieht. :-)

    AntwortenLöschen
  38. ach wie herrlich. so ulma.
    und es wird uns zufliegen so wie das vöglein auf deinem bild …

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.