20.9.13

mundgerecht



hübschmadamchens geburtstagsessenswunsch: sushi. selbermachen habe ich noch nie probiert, ungelungenes am festtag wollte ich nicht riskieren; also telefonisch bestellt. gut wars. mindestens ebenso gut war aber das herzhafte lachgiveaway, das der goldene fisch uns an desserts statt zugedacht hat:


krawagna mein name. und damit ab zu marja, die sammelt allfreitäglich kreationen aus chinamund — oder war das kindermund ...?

Kommentare :

  1. Es war bestimmt Chinamund!
    Ein wunderbares Wochenende für Dich und Euch. Nina

    AntwortenLöschen
  2. Haha, köstlich! Chinamund tut selten Wahrheit kund. Und so fein illustriert!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. selbermachen lohnt sich (wenn auch eine menge vorbereitung usw.). die kreation aus dem mund des suhimanns hätte dann allerdings gefehlt ... schöne grüße!

    AntwortenLöschen
  4. :))) 100% chinesisch...bestimmt...
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  5. Mein liebster Fisch..... Japanisch, immer wieder! Und so eine hübsche Illustration - ich bekomme direkt Hunger!
    Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. japanisch, vom chinesen gemacht — ist ja fast nebeneinander :)

      Löschen
  6. Ich habe noch nie Sushi gegessen, aber ich finde, es sieht immer richtig hübsch aus. Vor allem von dir Gezeichnetes.

    AntwortenLöschen
  7. Köstlich, Geschichte wie Sushi!
    Hab' ein schönes Wochenende. :)

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich noch größten Appetit auf Dein so fein gezeichnetes Sushi habe, mache ich mir nicht allzu große Sorgen, dass mich das Virus noch erwischt...? Herzlichen Dank für den Mund. Ob China oder Kind ist an dieser Stelle eigentlich unerheblich... ;-) lächelnd, Marja

    AntwortenLöschen
  9. fein gezeichnetes sushi, hunger krieg ich! und die rechnung ist besser als jeder spruch aus dem glückskeks ;)
    alles liebe und noch mal gute!
    dania

    AntwortenLöschen
  10. ...sushihungrig und beschmuzelt. Liebe Grüße . Minza :)

    AntwortenLöschen
  11. Haha, sehr gut, da fehlt ja nur noch, dass er direkt ein Klavier mitgeliefert hätte. Oder so. ;)

    AntwortenLöschen
  12. :D super !
    Maki !!! Ich könnte sie jeden Tag essen !
    Ganz liebe Güße Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Oh, was würde ich für Sushi geben.... Gerne auch China-Sushi ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Leckeres hat sie sich da gewünscht vom Goldenen Fisch. L-R-Verwechselungen? Ach ja, ein altes Thema. Vom Koreanischen weiß ich, woher es kommt...

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  15. Unerprobtes für Festlichkeiten? Das doch lieber nicht. Ich hätte es gemacht wie Du. Es feiert sich so auch deutlich entspannter.
    Dann eine tolle Feier und genießt die Köstlichkeiten...
    Herbstliche Abendgrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. eigens gerolltes sushi endet hier immer
    viel zu voll gegessen mit köstlichem basmatireis
    (fast schon, bevor es ans röllchen schneiden geht)
    s u s h i t r u n k e n wurde der zustand danach getauft

    und ein geklebe ist das - ein bisschen matschen
    man klebt auch drei tage später noch hier und da am stärkefleck fest

    :)

    AntwortenLöschen
  17. oh, die Illustration mag ich sehr, und von Namensverdrehungen kann ich ein Lied singen..., von Appelkorn bis Koppelzaun war alles dabei... - Sushi wie überhaupt Fisch vertrag ich ganz und gar nicht ;-(. Aber Schlehemir und Knoblauchhauch trösten mich darüber doch glatt hinweg. Wie schön!!! LG gh

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.