15.10.13

das füchslein trägt ...



... nichts in der hand! und: eine bubenlou. vor einer woche hier entdeckt und sofort verliebt, war er unumgänglich, der (bis auf die weggelassenen taschenbögen exakt nach leenaschen änderungen gearbeitete) kapuzenpullinähversuch. und ich — bekennende zugroßfabriziererin, die zukunft kommt bestimmt — finde, der ist ziemlich geglückt. o-ton hübschmadamchen: »was, so etwas kannst du auch?« (u-ton hinsichtlich dessen, was ich sonst so nähe, wohl nicht erläuterungsbedürftig ...) und das füchslein ist sowieso ein unheimlich dankbares benähkind. verkünde ich, ihm etwas neues genäht zu haben, wird es ganz freudig aufgeregt und quietscht beim anblick vor begeisterung, will auch gleich hineinschlüpfen; und in diesem speziellen fall auch nicht mehr heraus und überhaupt dringend ganz und gar: eine kapuze gehört schließlich, wie der etymologophiliemamasohn weiß, auf den kopf. so fühlt sich wahre nähfreude an. und weil ich schon dabei bin, muss jetzt hier auch einmal gesagt werden, dass dieser kleine zwerg das denkbar bereitwilligste model ist. steht da, bis ich fertig bin mit fotografieren. danke, du lieber.

und unter der kapuze trägt das füchslein tatsächlich auch eine neue frisur, die allerdings keinen deut praktikabler ist als die vorige, weil die langen haare vorne lang geblieben sind und nach wie vor (womöglich tiefenpsychologische rückschlüsse auf das elterliche verhältnis zur umwelt zulassend) seine weltsicht zuhängen. ähnlich entspannt wie beim fotografieren im übrigen auch beim friseur. bereiswaffelt zufrieden.


ja, ich mag den schnitt. und ja, vermisse die locken. aber nur ein wenig. denn bald werden sie wieder da sein. und so fein geschnäuzt und gekampelt gehts zu fräulein rohmilch, mizoal und made4boys.

Kommentare :

  1. Oh nein, jetzt sind sie ab, die Feinen. Hach. Aber eure elterliche Voraussicht und Fürsorgepflicht liebe ich sehr.
    Für zu groß gibt es keinen sorgenden Anlass, im Gegenteil, so bleibt lange erhalten, was von Anfang an gerne getragen wird. Ich wünsch dir, dass er noch ewig ein so großartiges Stillhaltemodel bleibt - bei uns hat sich das leider von heut auf morgen geändert, gleich"wohl" dem Benähtwerdenwollens ("Och schon wieder was Genähtes?"). Von da an gab es nur noch Mamasachen.

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. O Du Tapfere! Aber nach wie vor hinreißend, ein absolut unschädlicher Friseurbesuch, puh!
    Auch Dein Hübschmadamchen: hinreißend, sowohl o- als auch u-Töne (ich weiß, man schreibt das groß, aber wie sieht denn das aus?). Man freut sich zu Recht drauf, wenn sie endlich sprechen können, aber wenn sie es dann können, dann gibt es diese Augenblicke, in denen man zu Recht dankbar der Zeiten gedenkt, als sie es noch nicht konnten, nicht wahr? Hihi!
    Ausgesprochen hübsche Kapuze mit Pulli dran mit Füchslein drunter!

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du echt gut genäht. Einsame Spitze.
    hahaha, da hast du wirklich ein feines Kerlchen als Model. Zuckersüß.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. oh ja wie ist das süß! ganz bezaubernd!
    x Stefanie

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem KapuzeüberdenKopfziehenwennmanvomFriseurkommt kenne ich nur zu gut. In Füchsleins Fall liegts aber sicher nicht daran, dass die Frisur in die Hose gegangen ist (wie hübsch er aussieht) sondern an der offensichtlichen Kuschligkeit der Kapuze. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das könnte natürlich auch sein; hm, wer weiß ... ;)

      Löschen
  6. ein toller kapuzenpulli! und ja wirklkich, das füchslein ein perfektes model - das wäre beim wirbelwind so oder so nie drin gewesen - im moment schafft's die kamera selten, ihn scharf zu stellen, kaum hat sie ihn anfokussiert, ist er wirbelwindmäßig schon wieder aus dem bild. dankbar daher bin ich für jeden gelungenen halbwegs scharfen schnappschuss...
    deine nähkünste wirklich bewundernd!!! mit herzallerliebstem gruß
    dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein wahrer wirbelwind halt; alles andere wäre gänzlich unpassend :)

      Löschen
  7. Da schmilzt mein Herz schon wieder. Das Füchslein ist einfach ein so bezauberndes Kind, da steht er mit diesem schönen Pulli und sitzt so artig beim Friseur.

    Deine Nähkünste möcht ich aber auch loben!

    Seid herzlich gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  8. einfach entzückend und herzallerliebst ist das kleine füchslein mit den gekampelten haaren und dem neuen sweater.
    glg eva

    AntwortenLöschen
  9. dein kleines füchsleinmodel ist das bezauberndste, das ich kenne!
    und hat mir freude am morgen gebracht - dieses lächeln!!
    herzlichen gruß, mano

    AntwortenLöschen
  10. ohhhhhhhhh schon wieder <3 <3 <3
    Ik bekomm Herzschmerzen!
    Bitte lass uns irgendwann mal mit unseren Blondschöpfen treffen!!
    Und ich brauche den Frisööör, die Frisur ist der Hammer!
    Und "BubenLou" ??? Der Name schlechthin <3 Supersupersupergenial!

    drück dich
    ~Leene

    AntwortenLöschen
  11. Das Füchslein wieder so süß, der "Jumper" sehr fesch. Ich glaube Kinder mögen zu groß geratenes. Ich früher auf jeden Fall! Hast Du Dir eine Locke vom "Blondschopf" aufbewahrt?
    Herzliche Grüße für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, liebe cora, ein heikles thema ... weil wir so unentschlossen waren und zuerst mal nur die spitzen kappen ließen und dann doch ein stückchen mehr, warens nur kurze haarstückchen; und keines hab ich mitgenommen; hm, und jetzt bin ich ein wenig traurig darüber. aber die sonne scheint ja :)

      Löschen
    2. die Sonne scheint, genau!

      Löschen
  12. Ausnahmsweise quitsche ich nicht wegen dem Füchslein, sondern wegen dem Pulli: ich will im Partnerlook rumlaufen. Gibts den Schnitt auch in meiner Größe? Und die Pünktchen im Innenfutter...
    ... und gell, unleidig gibts *mein* Füchslein nicht?

    AntwortenLöschen
  13. Dein neuer blog header mit den Blättern ist ganz nach meinem Geschmack! Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  14. Wie fein und lässig das Füchslein aussieht, mit dem neuen Haarschnitt und dem coolen Kapuzenpulli.Und "das kannst du auch ?" höre ich eigentlich gerne...

    Liebe Grüße von Margarete, die hier immer noch vorbeihuscht, aber wenig Zeit für mehr hat.

    AntwortenLöschen
  15. alles was mir einfällt ist ein bezwauberndes ahhhh. Einfach schön. das Kind, die Haare der Pulli. Und dann auch noch so in Posierlaune.
    gruß e

    AntwortenLöschen
  16. Deine Fadenwerke sind aber auch zum Quietschen schön! Kenne ich nur zu gut, hatte auch so'ne Mama... Schönstes Rattern im Ohr, feinsten Zwirn und Wunscherfüllungen (nur geknipst hattse mich nich, ich stand aber auch nicht so lieb still wie das Füchslein).

    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen
  17. Kommt auf die Nachmachliste, aber erst wenn ich besser im Nähen bin. Das Füchslein sieht zum Niederkuscheln aus. Bin verliebt.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür bist du bestimmt gut genug im nähen.

      Löschen
  18. Mein Sohn würde wohl sagen. "Was, sowas kannst Du nicht nähen? Mist." Denn diese Kapuze würde ihm sicher riesig gefallen, ist er doch ein Kapuzenfetischist, bei dem Jacken ohne gar nicht gehen und die Kapuze auch aufbleibt, wenn es 20°C hat... es sei denn, es steht ein Hut zur Verfügung. ;-)

    Und das Füchslein sieht mit jeder Frisur Zucker aus. Die Welt sieht man noch früh genug ungeschminkt und haarlos, da macht es gar nichts, wenn sie noch ein Weile lang bleiben dürfen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich, dass du das auch so siehst :) und weißt du was, liebe katja, ich denke, das kannst du durchaus nähen; alles eine frage der nähmaschine.

      Löschen
  19. Der ist ja grossartig, also Pulli und Füchslein, so ein Kapuzenteil hätte ich auch gern, sieht warm und gemütlich aus.
    Ich würde dich gern zur drawing challenge einladen.
    Liebe Grüße
    Barbara Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, liebe barbara, da freu ich mich. wenn ichs irgendwo reinstopfen kann, dann bin ich gern dabei, ich wage noch keine fixe zusage.

      Löschen
  20. Ohhhh- kuschelig großartig! Und wie gut es dem Füchslein steht. Er hat ja schon eine große Fangemeinde ;) - mich auch.
    Lieben Gruß auch an dein schickes Füchslein
    Ute

    AntwortenLöschen
  21. Aber wirklich, was du alles kannst! Die Freude des Füchslein kann ich sehr gut nachvollziehen. Ganz wunderhübsch, Pullover und Frisur!

    AntwortenLöschen
  22. Herzallerliebst der Bubenlou. Liebe Ulma, EINE Woche vom Entdecken über Nähen zum Vorzeigen? Sapperlot, wie gibt's das? Hast Du Heinzelhändchen im Haus??? Lockige Füchslein kommen in der Natur ja äußerst selten vor, drum find ich auch den begradigten Schnitt sehr flott. Und den Friseur kenn ich auch vom Vorbeigehen. Der taugt also was!??
    Hab einen feinen sonnigen Herbsttag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, gell, manchmal hat man gute zeiten, da geht das :)
      und die haarschneiderei, na, unbedingt!

      Löschen
  23. Oh, die schönen Locken. Da drücke ich mal fest die Daumen, daß die Lockenpracht wieder in den süßen Haarschopf zurückfindet!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Herzallerliebste Bilder - kann gar nicht aufhören hier zu stöbern :))

    Liebste Grüße, noch unbekannterweise ♥

    Louise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich. hab lieben dank.

      Löschen
  25. Wachsen tun sie doch eh wie die Schwammerl! Die neue Herbsthose, die ich vor einem Monat noch umgekrempelt konzipiert habe wird nun schon so getragen...
    Fesch, die neue Frisur! Aber deine Wehmut nach den Locken versteh ich.

    AntwortenLöschen
  26. Schick sieht er aus, der kleine Fuchs, mit seiner neuen Frisur! Ich finde ihn ja sowieso zum Anbeißen (und habe gestern schon auf Euch gewartet) *smile*.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so nett. huch, der druck steigt – jeden dienstag schaff ich das wohl nicht ...

      Löschen
  27. Das Füchslein ist ja soo fesch . So einen kuscheligen Kapuzenpulli hätte ich doch auch gerne , ich wünschte ich könnte so nähen . Und der blonde Schopf ist immer lieb , mit und mit ohne Locken :)
    Ganz liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  28. Sooooo schön, der Pullover! Und so süß, Dein Sohn! :-) Hätt ich nicht selber so einen süßen Kleinen (mit viiiel weniger Haaren)....:-)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Ach wie süß...der kleine Mann! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  30. einmal *aaaaahhh*, alles soooo süß! super schnitt und es ist einfach ein schönes gefühl wenn sich die kinder über etwas selbst gemachtes auch noch freuen nicht?;) alles liebe aus marokko!
    sarah

    AntwortenLöschen
  31. Oh, ein kleiner Astronaut! Wunderbar schöner Versteckundkuschelpulli! Probier ich auch! Danke für den Link!

    Abendliche Grüße von Sanne

    AntwortenLöschen
  32. oh das füchslein...so wild und wunderbar und mit neuem haarschnitt.
    der bube hatte auch ganz lang lange haare.
    wirr und wild...so wie meine.
    in alle richtungen standen sie ab. und ich hab es geliebt.
    er auch.
    nun sind sie ab...ratzekurz und mein baby ist ein kleiner großer lauser geworden.
    ich mag die kurzen haare auch und vielleicht kommt die wilde mähne mal wieder.
    dein füchslein schaut auf jeden fall weltsüss aus!!!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  33. Oh ja. Mit so einem feinen Pullover würd ich auch freiwillig posen. :)

    AntwortenLöschen
  34. So ZUCKERsüss...der "Fuchs"... der so kuschelig, warme Pullover...
    Und die neue Friseur...dass er so lieb stillhält beim schneiden...meiner war meisst ausser Rand und Band...;)))
    Heute sind die Haare raspelkurz...und ausser Rand und Band ist geblieben...;)))
    Nein...er ist so blond wie Deiner und auch ein ganzer Lieber
    Hab einen feinen Tag !!!

    AntwortenLöschen
  35. Ein süßes Kind hast du und so ein schöner Pulli. Find ich echt klasse.

    Schau doch mal bei "die flinken Spulchen" rein, da gibt es seit heute eine Gewinn-Challenge speziell für Kinder. Wäre doch toll wenn ihr da mitmacht.

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  36. Perfekter Kuschelchic! Da regt sich fast der Wunsch nach einem solchen Pulli für mich ... mit Blick auf Größe 164 muss ich leider passen.
    Und der Schnitt vom Friseur: allerliebst!

    AntwortenLöschen
  37. Mein Herz... macht einen großen Hüpfer... Füchslein und Lou und Haarschnitt, alles sehr, sehr fein. (Und in der Haut der Friseuse möchte ich nicht gesteckt haben ;-)...) LG, Marja

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.