14.10.13

mitt.lauf.genuss und so schöne post



manchmal ist es so.

und so: seit das füchslein vor schätzungsweise rund einem jahr mittagessensgelüste abseits von muttermilch angemeldet hat, haben wir begonnen, mittags zu kochen. und seit das füchslein mittags in der kinderkrippe (aufs bio-feinste im übrigen) verköstigt wird, haben wir damit nicht aufgehört. weil die zeit zum kochen aber nicht allzu ausgiebig vorhanden ist, sollte die zubereitung idealerweise schnell gehen, vorverlegungsflexibel oder zumindest in etappen einteilbar sein. letzteres bestens gewährleistet beispielsweise durch obendrein ziemlich köstlichen hirseauflauf mit blattspinat, schafkäse und pinienkernen. ein wahrer mitt.lauf.

dafür 250 g goldhirse waschen und in 800 ml wasser gemeinsam mit 1 gehäuften teelöffel suppenwürze aufkochen, von der herdplatte ziehen und quellen lassen, bis das wasser ganz aufgesogen ist. ein stück butter unterrühren, mit muskatnuss, pfeffer und salz würzen. | in einer pfanne etwas gutes öl erhitzen, eine knoblauchzehe hineinpressen und 300 g blattspinat tropfnass hineinpurzeln lassen; warten, bis er zusammenfällt und eventuell etwas pfeffern. | hirse in eine gefettete auflaufform pressen, spinat ausdrücken und darauf verteilen. mit 150 g schafkäsebröseln und einer handvoll pinienkernen bestreuen. | bei 180° C ca. 30 minuten backen.

mitt.lauf.genuss / -gepinolei. ja. mehr hmmmmmm hier. und dazu augen- und herzensfreude mit so schöner post. von ihr, von ihr und sonnengold im glas fangend von ihr. ich dank euch voll fröhlichkeit.


montage. ich hab gar nichts gegen sie. so lange sie mittage mitbringen. und manchmal vielleicht sogar post. alles gut.



Kommentare :

  1. 1a.
    alles hier.
    und das herbstlich grau-fröhliche bild.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Der Auflauf hört sich lecker an. Müsste ich mal ausprobieren. Freue mich mit Dir über die schöne Post.

    AntwortenLöschen
  3. Ohja. Sehr feine Post am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. ;)

    AntwortenLöschen
  4. feine freupost und wundervoller auflauf!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  5. Gott sei Dank noch nicht Mittag..., guten Appetit dir schon mal!!! Sonnengold durchs Glas auch hier heute wieder, gefangen noch nicht, Post montags nie, postzustellungsdienstorganisatorisch bedingter Nachteil des FastimWaldLebens, ich nehme ihn freudig in Kauf - Blogpost(s) kommt dafür frei Haus ;-) Hab eine gute Woche! gh

    AntwortenLöschen
  6. ich hab mich grad ins knetende füchslein aufs neue verliebt und möcht jetzt so gern den auflauf essen, es ist ja bald mittagszeit. zum glücklichsein brachte doch die postfrau gerade mir auch ein bezauberndes herbstleuchten aus österreich.
    schöner tag heute!!

    AntwortenLöschen
  7. Hirse ist schon ein Geschenk – so wandelbar, so köstlich. Mal pikant, mal süß. Da wird's mir genau wie Deinem Füchslein nicht fad. Das wär wieder eine Idee für Mittag – danke. :-)
    Habt einen feinen Herbstmontag!

    AntwortenLöschen
  8. Lecker - etwas ganz ähnliches gab es letzte Woche bei uns, allerdings nicht mit Hirse, sondern mit Bulgur. Diese Kombination steht gerade hoch im Kurs.

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ach, schöner Magnetismus, schöner Boomerang - im Guten das beste aller Gesetze!

    AntwortenLöschen
  10. Das kommt mir jetzt aber grade Recht, hab ich doch dazu alles hier und gleichzeitigen Mangel an Hirserezepturen, die mir gefallen. Das wirds wohl werden. Ähnlich.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  11. Nichts schöner als Überraschungspost. Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  12. solch kindergartenverköstigung würd ich mir wünschen - wir rebellieren hier ein bißchen mehr als weniger, leider bisher ohne erfolg. dein auflauf klingt so fein! kommt sofort in den daskochichdienächstentage-ordner. gestern erst haben wir schupfnudeln mit deinem zwetschkenröster gehabt ;)
    hach, ich freu mich, dass du freude hast! das nächste mal muss ich besser kuvertieren - kam das tatsächlich so zerknittert bei dir an???
    lieben montagsgruß
    dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, ist doch bloß ein wenig gewellt und tut der schönheit keinerlei abbruch.

      Löschen
  13. 1. mag ich Hirse SEHR
    2. mag ich Schafkäse SEHR
    3.mag ich Spinat SEHR
    4. frag ich mich warum ich noch nie selber auf die Idee gekommen bin alles zu einem Auflauf zu verarbeiten ! DankeUlma fürs für mich denken ! :)
    5. feine , liebe Post kann man ja nie genug bekommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha, perfekt! dann wünsch ich guten appetit :)

      Löschen
  14. Na super, super, super.
    Jetzt tropft mir der Zahn und es stellt sich die Frage, ob ich denn den Alterungs- ähhhh Weisheitvermehrungsprozess von Mme Ulma verpasst habe oder ob es einfach ganz wunderbare Zwischendurchpost war? Ich hoffe Letzteres & grüße ganz lieb.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. echt und wahrhaftig einfach ganz wunderbare zwischendurchpost — aber wie geburtstag, da hast du ganz recht.

      Löschen
  15. Ansteckende Freude beim Lesen. Besten Dank dafür. Hier werde ich noch oft verweilen, Kompliment! Liebgruß, Louise

    AntwortenLöschen
  16. Mal abgesehen von den wunderbaren Eigenschaften, die man der Hirse nachsagt - klingt das Rezept überaus lecker. Danke für´s Teilenund liebste Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  17. mit schafskäse un dpinienkernen sowie spinat kriegste mich immer... mit hirse habe hab ic noch nicht so wirklich erfahrung, aber das sollte ich mal ausprobieren. abgesehen vom toll klingenden rezept hast du ein super schönes bild hier gepostet! super schönes food bild!!! hunger!!!!

    AntwortenLöschen
  18. das wird gekocht! eine feine kombination. und ein feiner wochenstart mit so viel post im briefkasten!

    AntwortenLöschen

  19. ein verlockend gute kombination!
    MERCI! das muss ich einfach mal nachkochen.
    gute Aussichten! liebe grüsse zu dir!

    AntwortenLöschen
  20. mhmm! da krieg ich gerade wieder hunger, äh appetit, obwohl ich gerade doch gegessen habe :))

    AntwortenLöschen
  21. Bei mir waren heute nur überraschend viele Rechnungen im Briefkasten...können wi tauschen? LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. liebste ulma...meine kopfkochbuch wächst seite um seite, wenn ich bei dir vorbeischaue. und ich weiss überhaupt nicht, wann ich das alles kochen, backen und essen soll.
    lecker schaut es aus und es klingt überraschend einfach. ich werds versuchen.
    und all die anderen rezepte auch!!!

    und ja...tage mit wunderbarer post können nur gute tage sein!!!
    habs schön, meine liebe!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  23. Hirse habe ich bisher nur als süßen Hirsebrei gegessen. Dein Rezept klingt lecker und schnell. So mag ich es auch meistens am liebsten!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.