26.10.13

nationalfeiertägliches



nach langem wieder ein blick ins blau für katja; der herbsthimmel, fraglos mein liebster. und unter ihm: nahe dem perchtenhahn ob meines unangekündigten auftauchens, zumal mit kamera, leicht verdattert dreinblickende kühe.

° 
      °
                                                           °

                                                              Ulkiges Sonett

                                                              Schuriegeln
                                                              Zuriegeln
                                                              Kuh striegeln
                                                                     schmiegeln
                                                                                           
                                                              (christian morgenstern)

                                                                    °
                                                                            °

und weil wir schon bei tieren sind, für die ohren dazu das. und im übrigen ein hoch auf die neutralität. so viel zum heutigen nationalfeiertag. bei einem solchen wahlergebnis gibts ja sonst nicht viel zu feiern für eine nation (ich hör schon auf, ein letztes mal noch).

Kommentare :

  1. Ein schöner, federleuchter Herbsthimmel, der mir auch der liebste ist. Nie sind die Wolkenberge schärfer und ziehen schneller, nie ist der Himmelsblick vielfältiger.
    Und verdatterte Kühe sind ein schöne Dekoration dazu. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Die eine Kuh scheint ja reichlich rundlich...vielleicht schaut sie ja auch nur verdutzt auf die schlanke Ulma...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Kuh striegeln wäre eine passende Feiertagsbeschäftigung. Besser als panzerliches Säbelgerassel vor der Hofburg. Allerfeinst Deine Bilder. Wieder einmal.

    AntwortenLöschen
  4. Den Kühen ist der Zapfenstreich auch schnurzpiep ;)
    Ein feines Wochenende wünscht dir Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Gredae die nichtsahnenden Milchspender sind so grandios. Und ich hatte niemals in Erinnerung, dass deren Löffel so riesig sind. Wie schön, dass du meinen Blick darauf gelenkt hast.

    Zuckerwattehimmel ist immer fein. Herbsthimmel sowieso. Weil die Luft darunter besonders gut zu atmen ist. Bemerkte huete der junge Mann in meinem Hause.

    Liebste Wochenendgrüße
    Katja


    PS: Über die Wahlen sprechen wir lieber nicht mehr. Auch hier nicht besonders lobhudelig ausgegangen. Fragwürdig eher. Kopfschütteln hinterlassend. (Und JETZT Frau Merkel. Sich empörend, ob der möglichen Beschattung ihrer selbst. - Hier kann man sich nur noch wundern.)

    AntwortenLöschen
  6. Die Kühe haben ja einen allerliebsten Schafsblick und der Himmel ist richtig schön schleierrig. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. Oh die Kühe, wie toll! Ich steh total auf Kühe - als Kind wollt ich immer eine als Haustier. Mama hats nicht erlaubt. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Kühe sehen eigentlich immer verdattert aus..., danke für den wunderfeinen Himmel über dem Morgenstern und "neutrale nationalfeiertägliche Wahl-Gedanken" darf man ruhig äußern, mindestens. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöner Herbsthimmel über magisch angestrahltem Baum. Der Blick der Kühe ist einfach goldig.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. hübsch sind sie, die federwölkchen und wahrlich ulkig die kühchen. irgendwie schauen sie immer so verdutztverträumtverdattert.
    schönen feiertag trotz allem!

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag die Kühe - die eine hat ja einen bewundernswerten Bauchumfang!
    Herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  12. oh diese wolken.
    ich liebe sie.
    berauschend schön sind sie und erinnern an zeiten als ich ihnen auf der wiese liegend beim ziehen zugeschaun habe. ihren geschichten lauschend. gesichter sehend. eine weile ist es her. sollte ich mal wieder tun. irgendwann.

    habs schön, meine liebe!!!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, Himmel + Herbstlandschaft = Traumkulisse + Farbenmeer;)
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  14. neutrale österreichische kühe...;) auch, wenn du mit "roten zungen" kämpfst, ists Wahlergebnis wies ist. erschreckendes aus österreich und anderswo...
    sei liebst gegrüßt von birgit, die hofft, dass die deutschen ihre "gründlichkeit" mittlerweile ein wenig verloren haben mögen...

    AntwortenLöschen
  15. schön gewölkte wörter und ich schmiegel mich am anblick der gefleckten.

    feinen sonntag noch. hier herbstwindet es - huiii und wie - und lässt jeden laubsauger überflüssig werden.

    AntwortenLöschen
  16. schlagober am himmel und unten die fleißige spender. kuhliebe.

    AntwortenLöschen
  17. Die Kühe...so wurde ich gestern auch angeschaut...von Schafen...die können das auch so! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Und wie schön der Blick ist, mit Kühen als Motiv kann man wirklich tolle Fotos erzielen.

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Mein Buch

    AntwortenLöschen
  19. Schön friedliche Eindrücke nehme ich mit...
    .... und solche Grüße schicke ich dir auf den Sonntagabend

    AntwortenLöschen
  20. oh auch hier ein paar blicke ;)

    liebe grüße für den wochenstart . tabea

    AntwortenLöschen
  21. das kuhfoto - love it! und ja, ich bin auch sehr froh über die neutralität und dass ich nicht in der steiermark lebe...
    sei lieb gegrüßt, eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ebeneben, aber zum glück dort in graz

      Löschen
  22. hier drüben auch ein rauschiger herbsthimmel. und, wiederholen muss sein. lg, nikki

    AntwortenLöschen
  23. ohja, so federleicht und fein - ich seh die drachen tanzen! und der kuhblick! passend zu so manchem wähler (bzw. nichtwähler...)
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  24. schönes wolkengewirr auf blau….fein!

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.