3.12.13

das füchslein trägt ...



... ein in den letzten wochen zu einem unentbehrlichen handschmeichelgut gewordenes motorrad in der einen und dessen ebenso dauerbegleiterhafte besatzung in der anderen hand, eine seit seiner geburt die matratze mit ihm teilende kuschelkatze und einen einem kurzen anflug von mütterlichem buntheitstralala verdankten pyjama — pyjama eben, weil erwähnter anflug wirklich sehr kurz war, gerade einmal vom stoffgeschäft bis zur wohnungstür in etwa. monatelang lag der sich ungemein angenehm anfühlende stoff im regal, weil sich einfach keine verarbeitungsidee einstellen wollte, mag ich doch das füchslein nicht so gern in kunterbuntheiten gewanden (man möge mir meine mangelnde kindergeschmackempathiefähigkeit nachsehen). bis mir irgendwann sternschnüpplich der gedanke zufiel: nachts, ja nachts, da ist es dunkel; da hat das fühlen den vorrang gegenüber dem sehen und zumal etwas angenehmes auf der haut nur schlafförderlich sein kann für nachtaktive füchslein ...


mit dem alltagssuperheldenhaften schnabelina-regenbogenbodyschnittmuster und meinem selbstgezimmerten hosenschnitt war ruckzuck ein schlafanzüglein gezaubert, ganz nach des füchsleins geschmack. peng, da erstrahlt sogar der boden in sonnigstem, erblindungsgefährdendem gelb. für sämtliche bündchen habe ich zu meinem eigenen wohlsein petrolfarbenen jersey verwendet, für die leiberl-ärmel ein altes hübschmadamchen-t-shirt — mein buntheitswohlwollen erschöpfte sich in einem halben meter und damit für das gesamte ensemble ein spürchen zu wenig giraffengemusterter quietschgelbheit.

hmhm, das mit dem schlafen klappt schon deutlich besser; und vor allem das abendliche umziehen macht dem füchslein die allergrößte freude. was mich betrifft: ich glaube, jetzt hab ich wieder ein paar auf der gedeckten farbpalette angesiedelte kleidungsstücke gut bei ihm.

 °  °  °  °  °

wir machen heute eine riesenrunde und erscheinen in aller buntheit vorbei bei den allwöchentlich besuchten, namentlich fräulein rohmilch, made4BOYS und mizoal, außerdem das oberteilschnittmusterzelebrierend bei roboti liebt und mit den ärmeln wachelnd endlich endlich wieder einmal bei ninas upcyclingdienstag.

und als kleines special gibts heute einen animierten blick hinter die dasfüchsleinträgtkulissen:


ja, wir unterhalten uns dabei recht gut. 

so, und jetzt kommt noch ein »und«, ein wichtiges: und! >> noch wo bin ich heute zu gast; nicht mit dem füchslein zwar, dafür aber mit helmperlhühnern; mit solchen, die man gewinnen kann obendrein. nämlich hier. glückdrückender daumen wünsche ich einen formidablen dienstag allseits.


Kommentare :

  1. Einfach zauberhaft - die Animation, der gute-Laune-gelbe Schlafi, die Katze und, ganz besonders, das Füchslein!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. wie herrlich anzuschauen das sonniggelbgiraffengewandete füchslein..., und nun gehe ich doch mal gucken und mein glück versuchen... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Ui, kann ich dich gut verstehen. Sehr schönes Stöffchen, aber irgendwie auch viel gelb so von Kopf bis Fuß. Dennoch, dein Füchslein trägt es so souverän durch die Nacht, dass man die viele Farbe glatt übersieht.
    Wie immer bin ich zum Füchsleinschauen da und um ein wenig in deinen Zeilen zu schmöckern. Herrlich.
    Liebe Grüße an dich und dein süßes Nachtlicht,
    Sandra, eine reine Dauerschwarzgekleidete

    AntwortenLöschen
  4. So hübsch anzusehen, gefällt sogar mir die Farbe gelb.;)
    Und jetzt schaue ich noch nach Deinem Weihnachtsgeheimnis.

    Liebe Grüße... Birte

    AntwortenLöschen
  5. Das Füchslein möchte man sein! Immer so sonnig und schick!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Ach man möchte ihn direkt knuddeln :)

    AntwortenLöschen
  7. Tatsächlich, so gelb wirkt das Füchslein mir erstmal fremd. Aber dann... im Dunkeln, so kuschlig, mit sich reckenden Giraffen zum wachen Füchslein - gefällt! Und wie herrlich die Animation ist!

    Schönes Flüstern! :•) LG Minza

    AntwortenLöschen
  8. Giraffen - die neuen Helden der lässigen Typen von heute. Kann man es ihm verdenken? Mitnichten!
    Ich habe gerade schonmal drüben bei Daniela geluschert. Das Bild! Das Bild! Das macht es rund hier.
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  9. oh gott. ich bin animationsverliebt :)

    AntwortenLöschen
  10. super gut, ulma! und dein header erst!

    AntwortenLöschen
  11. Den Stoff hab ich auch noch im Schrank liegen :). Allerliebst!

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein zuckersüßes GIF. Ihr seid halt einfach toll!
    Noch eine spaßige Woche, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  13. was kann man anderes tun, als sich in das füchslein zu verlieben? nichts.

    AntwortenLöschen
  14. ... einmal bunt!? So gelbgewandet und ungewohnt farbenfroh. Und ungewohnt bewegt. Ganz verzaubernd bezaubernd!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ulma, so farbig steht's dem Füchslein auch sehr fein!. Die Ärmel vom Hübschmadamchen war bestimmt eine gute Entscheidung - sonst wär's vielleicht zuviel des Gelbes. (Wie viele Boden- und Wandfarben hast Du eigentlich...?) Ich habe diesen Stoff in blau/türkis und dieser fühlt sich ganz und gar nicht schön an. Habe diesen Qualitätsunterschied aber neulich schon mit Steffi/florafadenspiel (sie hat auch gelb) diskutiert. Merkwürdig, wie sich die Farben auf das Fühlen auswirken. Die Hemperlhühner nebendran - ich hab sie ja schon, drum hüpf ich nicht ins Töpfchen, aber ich freute mich darüber, Dich zu sehen. Dich so wunderschön zu sehen. Herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  16. es ist immer wieder eine freude bei dir vorbei zu schauen.
    oh, wie süß und farbenfroh das ensamble ist. und das füchslein ist auch wieder ganz bezaubernd, heute sogar "animiert". ich bin begeistert!!
    lg aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  17. Da schläft es sicher ganz besonders gut und hat frohe, sonnig-gelbe Träume,
    vielleicht von der einen oder anderen Giraffe ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  18. :)))) als pyjama, sehr gut! das handschmeichelnde motorrad kenne ich sehr gut, das ist bei uns überall mithingewandert die ersten zwie jahre ;)
    und - ich weiß nicht, aber ich denke, den kinderaugen und damit auch -köpfen tut das ansonsten nicht kreischigbunte gut, also hier: auch lieber gedeckelt...
    herzliche grüße an euch beide bezaubernde!

    AntwortenLöschen
  19. Buntheitstralala, Handschmeichelgut, Kuschelkatze und Wohlsein... ich geh jetzt einfach immer bei Dir auf die Suche nach neuen Lieblingswörtern... wo sollte man sie auch sonst finden.
    Mangelnde Kindergeschmackempathiefähigkeit muss ich mir auch nachsagen lassen, weil ich alle geschenkten, unsäglich bedrucktgemustertgefärbten Oberteile in die Schlafanzugkiste oder auf den Flohmarkt verbanne. Nachts sind alle Füchlein und sonstige Söhne grau und da kann auch ich grelle Farben leichter etragen. Wobei dein Füchlein eben auch alles anziehen könnte und trotzdem das süßeste Füchslien auf der ganzen Welt wäre, weil man eh nicht auf die Kleider schaut. Wenn ein Kind spontane Fremdmutterliebe in mir wachrufen kann dann deins, wo ich doch sonst eher immer spontane ZumGlückistdasnichtmeinsundichmussesnichtmitnachHausenehmen-Gefühle habe. Ich liebe das animierte, katzenbusselnde Füchslein. Auch in Grellgelb mit Giraffen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab den Stoff auch schon zu einem Body vernäht. Ich wollte noch während der Schwangerschaft gar keine bunten Stoffe haben, dann fand ich sie soo niedlich und hab jede Menge gekauft und nun - nach dem ersten Geburtstag - kaufe ich wahrscheinlich erst mal keine neuen. Aber das Regal ist immer noch voll ;)
    Naja, manchmal sind sie ja auch schön für Geschenke.
    Das Kind ist jedenfalls goldig, heute auch im Giraffenoutfit!
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  21. Achja, seufze ich, und ich weiß, du kannst es in seiner ganzen Bedeutung füllen...
    ...und hänge mich an die Mädelskette, die sich gruppiert für die Füchslein-Animation, das süße katzeküssende Füchslein...

    AntwortenLöschen
  22. da passt mal wieder der Boden zum Schlafanzug.... einfach immer stimmig deine Bilder und Werke.... DER HAMMER!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  23. Ist das herzig!! Ein soo süßer Schlafanzug!! Und Dein Video dazu ist soooo Klasse! :)
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  24. Die Photos sind ja schon immer ein Kracher... Aber auf so einem kleinen Filmchen ist er ja so knallsüß!!!!!!!!!! Dieses Füchslein.... Und ich finde es sehr sympathisch, dass er nachts er auch bunt ist, ich erinnere an meine knallbunte Pyjamahose ;)
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Das glaub ich euch aufs Wort, dass ihr euch beim Shooting gut unterhaltet. So ein Füchslein macht Freude denk' ich grad, so bei mir..

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Ach...wie zauberhaft...das Füchslein...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  27. Ich bin geblendet von so viel Gelb und freue mich dabei über das bewegte Füchslein!
    Ulma, Du bist so klasse: Nachts ist es Dunkel ...! Jetzt weiß ich, was ich mit meinen unansehnlichen Klamotten mache! Meine Güte, habe ich auf einmal viel Nachtzeug!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  28. Das Füchslein möchte ich sofort an mein Herz drücken. Der Arme. So viel Webliebe. Und danke für die schnellen Bilder, es macht solche Freude.
    Sei herzlich gegrüßt, es war schön, Dich einmal zu sehen (bei zweimalb).
    Nina, bis bald

    AntwortenLöschen
  29. Der Blick hinter die Kulissen einfach entzückend!
    Einen ganz bunten Schlafanzug hat das große Kind hier auch: Ich ließ es den Stoff mal selber aussuchen und da hatten wir den Salat: Türkis mit Dinos und Sternen.
    Und jetzt springe ich nach drüben, um das wunderschöne Bild von Füchsleinsmama zum wiederholten Male anzuschauen und das Geschrieben in Ruhe zu lesen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun habe ich vergessen zu erwähnen, dass ich die Haselnusstransformation sehr ansprechend finde.

      Löschen
  30. Was für ein zuckersüßer Katzenkuss!

    AntwortenLöschen
  31. Ja, das mit dem Bunten ist so eine Sache. Meine Tochter mag es einfach (mein Sohn sagt noch nichts dazu), also soll sie auch selbst mitbestimmen und sich bunte Stoffe aussuchen (und bunt ist ja auch besser als rosalilaglitzerpink), aber manchmal wirds mir dann auch zuviel. Wenn ichs recht bedenke, dann finde ich "dunkelbunt" am besten....
    Der Giraffenpyjama ist so oder so schön und die Gemütlichkeit ist da ja am wichtigsten! Und toll, die bewegten Bilder!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  32. als wär ich schon ein helmperlhuhnlebenlang nicht mehr hiergewesen ... so viel lesestoff, nährstoff und stofflichkeit ... da brauche ich jetzt aber ein wenig zeit beim zurückrollen ... obwohl mein verzückter augenblick irgendwie beim animierten füchslein hängenbleiben will ... und ... 'sternschnüpplich' ist mal wieder eine der wortverhexereien zum niederknien.

    AntwortenLöschen
  33. Wie herzig...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  34. ach das füchslein. das füchslein.
    ich mag es so kunterbuntgewandet. irgendwie.
    damit kann es im traum auf reisen gehn, denn die sind doch immer kunterbunt.
    und die animation. wie wunderbarst. so echt. so ehrlich. so wunderbar.
    ich mag die kunststriche an der wand im hintergrund.
    und noch was mag ich. das bild von dir, liebste ulma, beim interview!
    ja. das mag ich sehr. das bist du. genauso hab ich mir dich vorgestellt!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  35. Das Füchslein trägt ganz wunderbar zauberhafte Sachen! Toller Stoff! Da strahlt bestimmt das ganze Bett mit.
    Ich schau jetzt auch mal (leider seit langem mal wieder) schnell bei Nina mit meinem Adventskalender vorbei.

    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  36. tja was soll ich sagen zu einem wie immer herzigen füchslein? Ich beneide dich um die Fotogenität und vorallem der Stilsicherheit.
    und farben, ja die sind so eine sache.. ich lasse mich doch immer wieder davon verführen, obwohl ich auch immer dachte ich würde schlicht mögen..
    lieber gruß,
    e

    AntwortenLöschen
  37. Selbst in so bunt ist Dein Fuechslein mehr als niedlich. :)

    AntwortenLöschen
  38. oh, Ulma, wie toll das dem Füchslein steht! Die Giraffen sind wirklich zu schön, schade, dass meine Kinder für gelb irgendwie nicht gemacht sind...

    sei ganz lieb gegrüßt
    Beate

    AntwortenLöschen
  39. gestern lässig, heute den schalk im nacken - ein füchslein mit vielen (süßen) gesichtern. ich stell mir grad vor, wies dem fuchs geht, wenn er 20 ist und die kommentare aus dem jahre 2013 liest (deshalb sollt ich das "süß" wohl ganz streichen;) und die hosen sieht (die ich ganz hervorragend finde;)
    von herzen birgit, die dein foto wunderschön findet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, welch irrer gedanke! und so richtig.
      danke für die fotoblumen, du liebe.

      Löschen
  40. Er kann wirklich alles tragen. Und die Griffane auf gelb find ich super!

    AntwortenLöschen
  41. wie immer bin ich entzückt vom füchslein. meinst du es würde mir mal seine kuschelkatze leihen? die ist nämlich herzallerliebst :)
    beste grüße

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.