13.2.14

eisweiß





























naturkosmetik
ganz anderer art als zuletzt

::

die welt mit einer eismaske überzogen
  so war sie hier | vor kurzem erst
.
eisweiß



gesammelt bei nic.


 und astlinienassoziiert das | wie sehr haben wir es geliebt eine zeitlang | dann vergessen | und endlich wieder erinnert | frohes konstruieren
.

Kommentare :

  1. ui - das ist viel eis auf so dünnen zweigen! wunderschön. so filigran. aber davon waren wir diesen winter wohl weit entfernt, oder?
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir nicht. aber es waren nur zwei tage.

      Löschen
  2. Bezaubernd, dein Bild.
    Verwunschen, märchenhaft, eisig, schön.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön. Wir sind hier ohne Jacke draußen unterwegs, noch kein Eis oder Schnee dieses Jahr...

    AntwortenLöschen
  4. …wie gemalt. So schön!
    Ganz liebe Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  5. allerfeinst minimalistisch. ich mag das sehr!
    den linienschreiberling hätte ich gut im januar für frau müllerin gebrauchen können. jetzt vielleicht dies hier: http://manetas.com/pollock/ ?
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich erinnere mich an einen Tag, als bei uns dieser Eisregen war. Da sah der ganze Garten so aus. Eigentlich unglaublich schön. Andererseits ist auch leider viel kaputt gegangen. Alles hat 2 Seiten. Trotzdem schönes Foto. LG Yna

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Bild!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Eisweiß behütet - transparent zart und klar. Deine Reduktion mag ich sehr sehr sehr.
    Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön. So stark aber doch so zerbrechlich.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  10. wundersam wunderschönst, das Bild. deine Worte...

    liebst,
    Mina

    AntwortenLöschen
  11. Sehr sehr ähnliche Fotos hab ich auch gemacht :-) Am hübschesten hab ich die eingefrorenen Hagebutten gefunden, wie rote Zuckerln...
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, wie schade, die sind mir leider entgangen.
      überhaupt war ich sehr rausgehunddabeikameraherumtrageunmotiviert und habe das bild nur vom balkon aus aufgenommen ;)

      Löschen
  12. Wunderschön, einfach, klar. Applaus!!!!

    AntwortenLöschen
  13. schön anzuschauen. schwer zu begehen (oder zu beradeln)... ;-)
    ganz liebe grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  14. ich mag ja gern so eisige landschaften anzusehen, aber ich bin trotzdem echt eine frostbeule und mag lieber die sonne, die bis eben noch hier gelächelt hat :)

    AntwortenLöschen
  15. oh, so hatten wir es diesmal nicht, sieht herrlich aus, ganz gläsern... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  16. Eine Eismaske, die strafft das Gesicht auf natürliche Weise, leider frieren wohl auch alle Charakterzüge ein ;) !
    Hätte fast vergessen zurückzukommen, da habe ich doch gerade den Schlittenfahrer einige male abstürzen lassen. Der Arme hat sicherlich sämtliche Knochenbrüche erlitten und hätte ich nicht auf "Stop" gedrückt würde er jetzt noch in die unendliche tiefe fallen. Schlägt der irgendwann auf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, nie. durchsegelt die weiten des weltalls.

      Löschen
  17. Gott sei Dank, werden wir hier immer von solchen Naturereignissen verschont, aber ein Foto wie Deins, wäre es schon wert

    AntwortenLöschen
  18. Da wird die Welt so schön ruhig, wenn alles so fein eingeschneit ist... es sei denn, man schlittlet so wild wie das Männchen im link : )

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.