25.3.14

das füchslein trägt ...



... (vor füchsischer wandzeichnung), weder am sitzen noch am stehen die eine schelmische freude verspürend, die es ereilt beim herumhampelnden korrumpieren der fotografischen festhaltebemühungen mütterlicherseits, einen gewissen verantwortungsteil für die mäßig gute ansichtigkeit des zu zeigenden, das da wäre (und also – bestückt mit dinkelkeks, was wunder – obendrein) :: eine kniebeflickte großeschwesterhose sowie ein via bewährtem schnittmuster zum neuen lieblingskleidungsstück avancierter alter mamapulli, der sich ganz hervorragend umschneiderte, zumal nicht nur die bündchen bauch- und armwärts wieder einfach übernommen, sondern auch die die ärmel lediglich gekappt wurden. nähbequemer effizienz genüge getan. halsbündchenannähen gehört zu den unliebsameren meiner tätigkeiten und die ergebnisse geben auch selten anlass zu zufriedenheit. der lösungsversuch bestand diesmal im zusammenknipsen via camsnaps. die zufriedenheit damit eine halbe, immerhin. das füchslein jedenfalls fand das auswählen der gewünschten farbe schwer spannend und disponierte – welch fluch, dieses erbe – siebenmal um. die entscheidung fiel schließlich auf mint, das füchslein berichtigt auf »grün«; die standardantwort auf alle farbfragen im übrigen — lässt sich in auf verblüffung zielenden vorführdialogen verkehrsampeltechnisch, botanisch wie politisch recht gut verwerten.


so, etwas später dann, neu ausgestattet mit zusammengebundenen haaren und bagger und dattel statt dinkelkeks, definitiv am aushecken anderer raffinierter pläne, endlich doch noch ein für verlinkungszwecke (hoffentlich) brauchbareres bild (warum eigentlich bietet inlinkz die crop-funktion an, wenn sie ohnedies nicht funktioniert? oder geht das nur bei mir nicht?). eben solche verfolgen wir nämlich bei fräulein rohmilchs kinderkleidungssammlung, ankes creadienstagswerken, made4BOYS und ninas upcyclingstelldichein. zugeknöpft, versteht sich.


epilog :: assoziativ unterhaltsam zum thema bagger übrigens die erinnerung an füchsleins erstes geburtstagsgeschenk. das nennt man dann wohl erfolgreiche einflussnahme, haha.

Kommentare :

  1. geniale, fuchsschlaue wiederverwertung für den kleinen freskenmaler.
    liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen
  2. und wenn du jetzt noch eine anleitung einstellst, wie sich füchsleinpullis für (nicht-)mamas vergrößern lassen, bist du meine superheldin. mir gefallen füchsleins gewänder nämlich immer ausnehmend gut! :-)
    p.s. die crop-funktion funktioniert bei mir wie sie soll. nur an den fotos sollte ich in dieser hinsicht noch arbeiten. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal bin ich sehr froh, dass ich kein kleines Kind mehr habe, das sich noch gerne von mir benähen ließe. So bleiben mir Kragenlösungen erspart, die mich intellektuell völlig überfordern... wie so ziemlich jede andere Nähanleitung für detaillösungen auch.
    So viel schöner ist es da, sich die Bilder von deinem Füchslein anzuschauen und zu bewundern, was du genäht hast... während ich mich darauf beschränke, die vielen Löcher in der Kinderkleidung zu flicken - eher praktikabel statt schön.;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das "grüne" Füchslein ist mir, wie wohl jeder diesseitigen LeserIn, ans Herz gewachsen und die immer wieder genialen Wiederverwertungsideen bestätigen das von mir verinnerlichte Motto meiner Großmutter: "nicht sofort wegwerfen, man weiss ja nie was man noch daraus machen kann" :-)
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  5. Ganz wunderbar :-)
    Und liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hach! Und so...
    Dienstagsgrüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  7. die wand, das füchslein, die hübsche bekleidung. verliebt.

    AntwortenLöschen
  8. Ein zauberhaftes Füchslein!

    AntwortenLöschen
  9. welch ausgesprochen schöne farbkomposition!
    (bei mir geht crop..)
    gruss!

    AntwortenLöschen
  10. Die Ausschnittlösung finde ich höchst formidabel, liebe Ulma! Und das Füchslein entschied sich für die genau richtige Farbe....DAS kann schon mal etwas dauern. Männo! Du hast wieder so dolltoll gezaubert!.....und als Fotomodell bleibt dein Füchslein unerreicht.

    Liebe Grüße

    P.S.....meine Jacke?....ooh, ich bin recht unzufrieden mit ihr, aber ich trage sie und eigentlich gern....ist das manchmal so mit Dingen, die nicht wirklich gefallen, aber ungeahnt gute Trageeigenschaften aufweisen?...und ja, die Wahl eines Strickmusters für DIE perfekte Jacke UND der Wolle dafür scheint mir auch unglaublich schwer.

    AntwortenLöschen
  11. Das Füchslein ist so süß, egal was er trägt, aber ein Pulli aus einem Pulli ist auch nicht schlecht.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  12. Immer wieder spannend was das Füchslein trägt - in der hand und am leib :)
    Sehr schön ! Jetzt geh ich mal geschwind zu Füchsein's erstem Geburtstagsgeschenk.
    Sonnengrüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  13. Der Knopf ist, ganz klar, das i Tüpfelchen am Ganzen!!!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  14. Hach, einfach bezaubernd ....und der Knopf: das Tüpfelchen auf dem I.....
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ah, endlich neue Garderobe für das Füchslein! Trés Chic! Und Knöpfe sind sowieso das allerbeste Accessoire!
    Liebste Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich, euer Fotoshooting!
    Wunderbar, dein Pulliwerk!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Liebes Füchslein, wie schön Du wieder aussiehst.
    Deine Mama hat's drauf.
    Beste Grüße von Nina, die mit dem Stelldichein :-)

    AntwortenLöschen
  18. Die Wiederauferstehung des Mamapullies sieht ganz zauberhaft aus!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  19. Ach, denke ich mal wieder sofort, wenn ich bei dir bin, ach du, ach ihr...
    sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Dein Bub sieht mal wieder zum Anbeissen aus in seinem neuen Überzieher.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  21. Grün ist tatsächlich nicht die schlechteste Wahl ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Absolut bezaubernd steht ihm dein Pullover! Solche Zeiten sind hier (mit 4,5) nun vorüber - immer öfter werde ich mit der Aussage "das ist nicht cool für mich Mama"
    konfrontiert. Pfff....
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  23. ein ganz ulmaesker beschrieb, füchslein wie gewohnt allerliebst und ein pullover-resultat von feinster nonchalance. nur der bagger trifft eine wunde stelle - werde ich doch gezwungen, täglich unzählige dieser exemplare zu zeichnen. als alternative zu den traktoren... puah...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ich teile das baggerzeichenleid :)

      Löschen
  24. Politisch korrekte Kleidung so selten zu finden und um so wichtiger!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. Ich versteh die Schwierigkeiten der Farbfestlegung, je älter ich werde, deso schwerer fallen mir auch solche Entscheidungen. Aber eine gute Wahl!
    Und besonders sein letztes Photo vor dunkler Wand ist wieder wunderschön, hachz!
    Liebe Grüße an euch von Tine

    AntwortenLöschen
  26. Das letzte Bild ist einfach nur perfekt, einfach unendlich hübsch!

    Love Minnja

    AntwortenLöschen
  27. Ich bin verliebt. In das Füchslein. Und den Pulli. Traumkombi. Und die Dattel nehme ich noch dazu.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  28. die farbwahl ist umwerfend. das füchslein sowieso!

    AntwortenLöschen
  29. ich glaube das füchslein wird jede woche noch ein wenig niedlicher. ich bin mir auch sehr sicher, dass es sich eines tages sehr über all diese tollen bilder freuen wird.
    habt es schön :)
    anni

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.