11.3.14

ein pinguin trägt bald ...



... einen neuen pinguinpulli über seinem frack.

weil die penguin foundation wieder zum stricken von pullis für zwergpinguine aufgerufen hat, musste das füchslein diese woche leider zurückstecken. das füchslein trägt ... 's mit fassung und in der zwischenzeit einfach weiterhin das pippi-kleid (zur radfahrermontur, die eigentlich DAS füchsleinsche kleidungscontinuum schlechthin darstellt, und zur schnullerbeute, die es sich – eigentlich nur nächtens in erlegbarkeitsgefilden platziert – mit der seiner art nachgesagten schlauheit irgendwie erschlichen hat).


von einer tierart aber zurück zur anderen. ernster hintergrund der pinguinpullistrickerei :: im falle einer verunreinigung durch öl kann ein pipu seinem träger das leben retten, indem er ihn vor kälte schützt und ihn am giftzeugs aus dem gefiederpickenundschlucken hindert. wer auch nadelschwingend mithelfen mag :: hier gehts zum strickmuster.


ab dem zweiten pipu habe ich mich übrigens aufs rundstricken verlagert. für die flügellöcher wird dann einfach in zwei teilen in der reihe gestrickt und beim kragen wieder in der runde. — nahtlos effizienter für die strickerin und komfortabler für den träger. der nächste pulli maschentänzelt schon.

allersimpelste mithilfe (auch für nichtstricker/innen) im alltag :: nachdenken in sachen erdölkonsum. das geht los beim eincremen, über das plastiksackerl beim einkaufen bis hin zum autofahren und noch viel weiter. in der hoffnung dort ein paar mitwackelwatschler/innen zu finden, begeben wir uns hals über kopf, pulli über frack zu anke.

Kommentare :

  1. Danke für diesen wirklich sehr sehr interessanten Post! Werd ich mir noch genauer durchlesen, das mit den Pinguinen!!
    Haha Schnullerbeute, kenn ich :)
    glg sarah

    AntwortenLöschen
  2. wie schön und wie toll.
    und das füchslein mit schnullerbeute.
    das erinnert mich an den buben. einen im mund und immer mindestens zwei in der hand. erst dann war alles gut.:)
    muss am namen lieben.<3

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  3. Wieder was gelernt! Das mit den PiPus wustte ich noch gar nicht!
    Und für das Füchslein: in voller Radmontur und Pippikleid läßt sich ein dasfüchsleinträgtwasneuesfreier Tag bestimmt prima verkraften ;-)
    Liebste Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Das lief mir bei FB durch die Timeline. Schön, dass du mitmachst!

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. oh, danke für diesen bericht! ich werd nachher genaustens nachlesen. als pingufan werd ich mir jetzt überlegen, wie ich so was gestricktes hinbekomme! deine reizenden pullöverchen sind ansporn! und das füchslein wieder zum knutschen!!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. ich schliesse mich mal wieder meinen verehrten Vorschreiberinnen an… sehr interessant, danke! Und das Füchslein sieht aus, als wäre es stundenlang Rad gefahren.
    herzliche Grüsse aus der Ferne!

    AntwortenLöschen
  7. Ein Pinguinpulli, wie cool ist das denn!!! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss jetzt auch noch ernsthaft das stricken lernen.
    Danke, dass du hilfst!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  9. ja, und wieder bereue ich es, dass ich weder stricken kann noch im häkeln der held bin. ich hätte gerne einem pinguin geholfen.
    bitte, strick für mich mit! danke! :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  10. Ein schnullerreiches Füchslein! Und hab vielen Dank, dass Du ihn trotz der mit so viel Fassung getragenen Nebenrollendegradierung trotzdem in den Dienstag hast hineinblinzeln lassen, zu denen rüber, die sich dienstags immer aufs Füchslein freuen, so wie zum Beispiel ich. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt habe ich meine gleichzeitige Ent- und Begeisterung ob der pullifizierten Pinguine ganz vergessen. Hinreißend. Und schrecklich. Ich kann nur leider nichts beitragen, Stricknadeln taugen in meinen Händen nur als Mordwaffe oder Zahnstocher für zufällig vorbeischneienden Riesenbesuch.

    AntwortenLöschen
  12. Oh was für eine Aktion..da möchte ich sofort mitstricken...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Ach das ist ja eine schöne Aktion so ein PIPU. Ich glaube ich versuche das mal. Und die Radkombi vom Füchslein ist ja auch der Hit schlecht hin.

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  14. was für wundervolle aktion. danke fürs zeigen.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  15. so genial. danke, ulma! ob sich ein pinguin auch bei meinen strickkünsten vor öl schützen kann? wenigstens in punkto auto, plastiksackerl und creme sind meine erfolge präsentabler.

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine geniale Aktion und doch so unendlich traurig !
    Ganz liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  17. So putzig die kleinen Pullis auch sind - so traurig die Tatsache an sich.
    Danke für´s darauf aufmerksam machen, hier schlummern so viele Garnreste, dass ich mich auch mal daran versuchen werde.
    Liebste Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  18. Ach Ulma, wir ticken schon wieder synchron. So traurig es auch ist, dass es zu solch einem Anlass ist. Auf die fleißiegn Nadelschwingerinnen und Eröleinsparer

    <3

    AntwortenLöschen
  19. so toll und so herzzerreißend. vielleicht werde ich nach langer zeit auch wieder zur nadelschwingerin. es wäre ein toller anlass!
    lg, éva

    AntwortenLöschen
  20. ich war ja auch so ein schnullerkind
    hat - gegen alle widerworte - keinen schaden hinterlassen
    also lass ihn schnullern ; )

    AntwortenLöschen
  21. Oh was für ein guter Tip mmit den Pipus.. hier liegt noch so viel Garnrestechaos rum, das kann ich dann mal mit in Angriff nehmen...

    Sei lieb gegrüßt und grüß das FüchsleinPippibikerkind. Ein herziges Bild!

    Andi

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde das super!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  23. Toll, was du da machst!
    Herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  24. in den letzten tagen wirbelt es in meinem kopf ganz durcheinander...nachdem ich bei dir nun von pipu kleidern las, noch mehr. erst schütten die menschen die meere voll öl, um dann den wildtieren zur rettung kleider stricken zu müssen. als außerirdischer würd ich nur noch den kopf schütteln und sehr schnell das weite suchen. und was mach ich als nichtaußerirdischer...? stricken?
    sei umarmt von birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nebst erdölvermeidung sind die wahlmöglichkeiten leider recht gering ...

      Löschen
  25. ... wie großartig! da muss ich doch mal nach garnresten suchen! vielen dank!
    herzlichst!*lini*

    AntwortenLöschen
  26. Ehrlich, ich habe zuvor noch nie davon gehört! Schön, dass es so etwas gibt!
    Aber verdammt blöd, dass ich weder stricken noch häkeln kann. Mh, das muss geändert werden.

    Und das Füchsleinbild...einfach nur großartig!

    Lieben Gruß,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  27. Was für eine obersüße Idee. Wenn ich nur stricken könnte...
    Und dein Kleiner hat den genialsten Blick aller Zeiten.
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.