29.4.14

das füchslein trägt ...



... sich mit der springenodernichtspringenfrage und außerdem zum obligaten pippilangstrumpfidentitätsstiftungszopferl mit knetmassenfokussierten frühlingsgefühlen (eine vermutlich nicht zuletzt von der hervorragenden beschäftigbarkeit des rests der familie mit diversen formaufträgen herrührende liebe) ein schneeräumgerät (!) (detailnotabene :: anweisungsgemäß »große schaufel, ohne fenster«) in der rechten, das immer noch passende nählegastheniebeweisleiberl und eine nigelnagelneue, eines gewissen altherrencharmes nicht entbehrende hose – wieder nach dem kostenlosen schnittmuster von da und aus – aprilscherzlos! – nicht irgendeinem abgelegten kleidungsstück, sondern wahrhaftig und tatsächlich neu gekauftem stoff.

nicht unerwähnt bleibe, dass sich so gewandet auch hervorragend am fresko-projekt (siehe hintergrund) weiterarbeiten lässt  ::


mehr füchsleinkunst in bälde, in mamagemachtem durch den frühling hüpfende kinder bei fräulein rohmilch und made4BOYS, manufaktisches überhaupt beim creadienstag. spring!

Kommentare :

  1. pippi da vinci. darf sich das hübschest behoste füchslein auf allen wänden austoben oder übermalst du immer eine von neuem? :-) (ich wünschte, ich hätte auch so eine coole mama gehabt. aber meine war von erbsenkunstaufwand nicht sehr begeistert.)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön die Hose, das Füchslein, seine Kunst.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schöne Altherrenhose!
    Und diverse Freskenprojekte sind hier auch immer am Laufen.... ;-)
    Glg, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Die "Spring"-Fragezeichen stehen ihm im Gesicht, dem so hübsch gewandeten Füchslein... Und mir fällt ein, dass ein Riesenfilz- und Fettstift-Fresco noch in einem der Gästezimmer komplett schwarz eingefärbt hinter einer zweiten Tapetenschicht verborgen ist (das dazugehörige "Füchslein" ist inzwischen lange flügge ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. In solch einer HERRschaftlichen Hose malt es sich bestimmt noch mal so gut! Und weiße Wände sind doch sowieso langweilig - frag Pippi!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. die hose finde ich sehr cool! ich mag das muster sowohl für die jungen, wie für die älteren herren. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  7. Kreativer Künstler mit toller Hose!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  8. so wankend an bord eines stuhles - seemannshose. oder doch künstleroutfit vor fresko...?:) wie auch immer...herzzerreißend;)
    liebst birgit, die eben grad wieder mit kosmetik versorgt wurde;););)

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr coole Hose! Liebe Grüße von Steffi - die in der Wandkunst lauter Fische sieht;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ich seh da auch eindeutig Fische. Ulma sind da denn Fische? Mamas verstehen doch die Kunst der Kinder am allerbesten. ;)

      Löschen
    2. streut das füchslein gar (in verschwörerischer absicht womöglich?) frühchristliche geheimzeichen in der küche? ich sollte dem auf die spur kommen!

      Löschen
  10. hach, wie gerne ich das füchslein und dein dazu geschriebenes bewunder.
    das posieren auf Stühlen kommt mir im übrigen genauso bekannt vor wie die freskenmalerei!
    gruß r

    AntwortenLöschen
  11. auch ein "cool" von mir! eine schöne Hose :) und einen schönen Maianfang!

    AntwortenLöschen
  12. Füchslein ist immer ganz oben oder ganz unten! Wie schön ein Kind in schwarz zu sehen.als mein großer Sohn in dem Alter war, nähte ich schwarz-rote Sachen, die uns sehr seltsame Blicke einbrachten.lang ists her.LG kaze

    AntwortenLöschen
  13. Ist das Füchslein gesprungen oder nicht? Welche Frage, mit Pipizopf geht das doch wie von selbst. Die Hose ist schön und hebt (ich liebe diese Wort) die Lässigkeit vom Füchslein hervor!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  14. Es ist gesprungen, das Füchslein, oder? Ich finde, es sieht aus, als hätte es das Herz schon vorausgeworfen.
    Eine fantastische Hose ist das! Jetzt bekomme ich richtig Lust, das Sommeroutfit unserer kleinen Wildsau selbst zu machen und buntes Monster mit strengem Schwarzweiß zu kombinieren und solche Dinge.

    AntwortenLöschen
  15. Ich hätte auch gerne so ein Fresko-Projekt an meiner Wand. Bringst Du ihn mal vorbei? ;)

    AntwortenLöschen
  16. meine lieben, ich sags euch, wie es ist, das kleine füchslein ist heruntergeplumpst. (pippitapfer dann aber gleich wieder raufgeklettert.)

    AntwortenLöschen
  17. mutiger kleiner pippikerl! verknetete schneeräumgeräte braucht man im moment dringend für all die blüten, die sich überall am boden niederlassen - womit sonst kann man die entfernen!

    AntwortenLöschen
  18. Das sind heldenhafte Entscheidungen - die Höhen scheinen unüberwindbar... Pippitapfer mutig neue Versuche startend im jungen Alterherrencharmeoutfit - ganz zauberhaft das Füchslein und Wandmalereiprojekt. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  19. großartig. füchslein samt füchsleinkunst.
    und pippizopf. wie wunderbar wild.

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  20. Wieder bin ich hin und weg - und hin und hergerissen... die Kunst, die Näherei, die Worte - alle ein Genuss.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  21. :-) :-) voll süß! Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  22. Das Füchslein, so wild und so süß. Mein Herz hat er schon lang erobert! Man sieht, dass er sich wunderbar frei entwickeln darf. Liebste Mama, Du!

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.