18.5.14

sonntagsfreude









































.

Das »Jetzt« als das Beispiel

(peter handke :: Die Geschichte des Bleistifts)

.

zur brezelfreude 375 milliliter milch erwärmen und 80 gramm margarine darin zerlassen. 30 gramm hefe darin auflösen. die flüssigkeit mit 750 gramm mehl und eineinhalb teelöffeln salz zu einem festen teig verkneten. den nach gefühl und zeitlicher passendheit gehen lassen, zu einer rolle drehen und brezeln daraus formen. mit ei bepinseln und mit salz, sesam oder was sonst beliebt bestreuen. im auf 210° celsius vorgeheizten backrohr etwa 10 bis 15 minuten backen.

.

sonntagsfreude in michael roher-buchform zu verteilen habe ich außerdem an ::

marja | spielpause :: zu euch kommt »... 6, 7, 8, Gute Nacht«
die baumhausfee :: für dich »An Herrn Günther mit bestem Gruß!«
sonja | ars pro toto :: zu dir flattern die »Zugvögel«

macht mir selber freude. und das nächste feine virtuelle gespräch samt verlosung wartet schon.

Kommentare :

  1. das sieht wirklich nach sonntagsfreuden aus...
    rosa, brezen und gegrinse!

    AntwortenLöschen
  2. mir macht jetzt! die collage freude ... herzlichen glückwunsch an die gewinnerinnen!

    weiterhin schöne sonntagsfreuden für dich,
    wünscht tatjana

    AntwortenLöschen
  3. das füchsleinlächeln bereitet mir sonntagsfreude!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Schönen Freudensonntag euch!

    AntwortenLöschen
  5. Und wie das Füchslein wieder guckt!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Collage in Pastell und einem bezaubernden Lächeln. Glückwunsch an die Gewinnerinnen und eine freudigen Sonntag an alle.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  7. Ach wenn doch nur jeden Tag Sonntag wär :)... einen schönen solchen euch!

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Sonntagsfreuden sind dass! Die Brezeln sehen so lecker aus! Wünsch noch viel Freude heute mit hoffentlich viel Sonne :-)

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  9. hurrrrrraaaaaaaa! dankedankedanke! ich freu mich wie eine schneekönigin! und dann noch so schöne brezeln (kein wunder, dass das füchsein hin linst). so viel sonnenschein an einem grauen sonntag. :-))))

    AntwortenLöschen
  10. Wie süß der Kleene wieder ist ... ob ihr mir wohl eine Brezel abgeben mögt? :)

    AntwortenLöschen
  11. da freut sich aber einer, sonntag wie er sein soll!
    liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  12. die kombi von bildern mag ich sehr, schaut so einfach sonntäglich fröhlich frei aus!
    x stefanie

    AntwortenLöschen
  13. deine Brezel an der Wand köstlich♥

    AntwortenLöschen
  14. Die Brezeln sehen verlockend aus und das Fuchslein ganz bezaubernd...
    Schönen Sonntag Abend noch, Glückwunsch den Gewinnerinnen und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  15. Kein Losglück - nagut. Sind Trostpreise vorgesehen? Ein Mal Füchslein sitten, beispielsweise ;)?

    AntwortenLöschen
  16. Eine ganz großartige Sonntagsfreude, liebe Ulma! Ich habe mich schon sehr an den Brezeln ergötzen können (denn ich bin brotlos von einem wunderschönen Familienwochenende zurückgekehrt). Am Füchslein sowieso und dann noch ein Losglück für uns - wir freuen uns sehr, sehr, sehr. 6,7,8 - Gute Nacht. Aus Leipzig. Herzlichst, Marja

    AntwortenLöschen
  17. Geniale Sonntags Freuden: Strahlende Kinderaugen, Gaumen Freuden und Blümchen.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  18. oh das füchsleingrinsen.
    und lecker lecker lecker!!!
    ich kann sie fast bis hier riechen.
    die brezen.

    küsse (aus dem bundesland der brezelesser)
    eni

    AntwortenLöschen
  19. Glückwunsch den Gewinnern! Spielpause hat brotlos gewonnen, wie schön ;-). Dabei lagen Brötchen bereit zur Mitnahme, hach diese Kinder..., obwohl - solche Brezeln...., hmmmmmm, doch nun: 6, 7, 8 - Gute Nacht! Ghislana

    AntwortenLöschen
  20. Ja supi, jetzt, da der Magen noch leer ist und ich auf Arbeit muss, lese ich dein köstliches Rezept, so dass der Pawlovsche reflex noch schlimmer ist als sonst! Nichts desto trotz: Danke für dieses Mitbringsel, das wird auf jeden Fall nachgebacken!

    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Waaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhh!!!!!!!!!!!! Ich bin freudigst freudigst! Muss gleich aus dem Haus schick später eine Mail. :) HURRA. Wir haben ein Buch gewonnen!

    AntwortenLöschen
  22. Danke für das wunderbare Rezept! Deine Brezel sehen super lecker aus!!! Und Glückwunsch den Gewinnern!

    AntwortenLöschen
  23. Brezel. Lecker. Die werde ich mal nachbacken. Ich liebe Hefeteig, da ist das geradezu ein Muss. ;)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  24. sehr lecker sieht es aus das backwerk. ich bin da puristisch. habe ein rezept für hokkaido-brot, das für alle weiteren süßmilchbrötchartigen gebäcke als basis heralten muss ;)

    liebe grüße zum montag mit, man glaubt es kaum, etwas sonne und ohne regenwolken.

    tabea

    AntwortenLöschen
  25. Sehr schöne Zusammenstellung der bilder. :) Danke für das schöne Rezept, bin gespannt. :)

    AntwortenLöschen
  26. Das Füchslein im Gathering Stripes Pullover. Wie wunderbar. Den hab ich auch schon zweimal gestrickt für meine Kinder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, wow, du hast ihn sofort erkannt!
      ich liebe den einfach :)

      Löschen
  27. Gedreht und geschwungen verzwirbelt dein Hefekunstwerk an der Wand. To go?
    Gern würd eines naschen und das Füchslein sicher auch... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.