17.6.14

das füchslein trägt ......



..., nachdem es – wie von ute richtig vermutet – in der vorwoche hitzebedingt nichts getragen hat, eine mich irgendwie an den kleinen blechtrommler oskar matzerath erinnernde, glücklicherweise in sachen gekreisch und sturheit nicht allzu stark abfärbende hosenträgerhose, wobei man sich dahingehend nicht von der beinahe schon manierierte züge annehmenden schüchternheitspose täuschen lasse; ein fuchs bleibt eben fuchs. die ganze wahrheit ist :: der liebe kann auch so, in dauerschleife »aaaaaa, feuerwehr!« rufend, da nützt der ganze bachblüten-notfall-kaugummi nichts.


genäht habe ich die kurze, die den monsieur im übrigen mehr an eine krachlederne erinnert, nach dieser ein kostenloses schnittmuster inkludierenden anleitung aus demselben sommerhitverdächtig farbenfrohen stoff, aus dem weiland auch schon ein unheimlich flippiger rock für mich entstand. zur verfügung stellt die gute angela dort übrigens zwei größen :: 0-6 monate und 6-12 monate, wobei sich zweitere für mein mit 29 monaten bereits deutlich mehr anschreibendes füchslein als locker ausreichend erwiesen hat. einzig die träger habe ich etwas verlängert. ein bisschen zu viel, wie man sieht, aber sobald ich wieder nerven zum knopflochnähen habe, werden optimierungsmaßnahmen eingeleitet. bzw. wäre es vermutlich besser, die knöpfe hinten weiter voneinander entfernt anzubringen. oder irre ich da?


bevor wir uns auf den weg zu fräulein rohmilch, made4BOYS und den creadienstagswerklerinnen machen, seien die augäpfel noch auf die freskoweiterführung gerichtet. der schwesterliche eyeliner war einfach allzu verlockend. selbiges gilt auch für den nagellack, der allerdings an seinen vorgesehen bestimmungsort gefunden hat.


für die chicness noch einmal die träger zurechtgerückt und damit ab in einen frohen dienstag.

Kommentare :

  1. Hihi, ich musste auch gleich an Oskar denken. Sehr fein!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Du hast wirklich einen ganz tollen Stil! Super tolle Sachen die du für dein Füchslein nähst...und die kleine Maus ist übrigens der Wahnsinn!!!!!
    Alles Liebe
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. So schön, die Blechtrommel-Hose! Gefällt mir richtig gut - und erinnert mich an eine Hose, die ich meinem Kleinen letztes Jahr genäht habe, auch mit Hosenträgern, die aber dauernd verrutscht sind. Wir bekamen dann den Tipp, die vorne miteinander zu verbinden mit einer Art Quersteg - eben so wie bei den Lederhosen...
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Einfach zum Anbeißen süß, Dein Füchslein. Und wahrhaft ein echter Künstler :-)
    glg, Carmen
    (solange es den Nagellack nicht als Eyeliner benutzt, ist alles kein Problem)
    ...und ich liebe diese Hose!

    AntwortenLöschen
  5. Ein Quersteg scheint mir eine auch eine gute Variante. Wann immer wir es mit Trägerhosen aufgenommen haben, wurden Träger verkreuzt, um dem Verrutschen irgendwie Herr zu werden. Da wusste ich aber auch noch nichts vom Quersteg.
    Hin oder her, dem Herrn Fuchse steht es wunderbar. Dürfte ich noch einen Lippenstift für's Fresko anempfehlen. Ihm fällt da bestimmt noch etwas ein :-)...
    Herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Na, im letzten Blick liegt viel Herausforderung... zu?
    Schönes Höslein, für Abenteuerei und sonstige Lausbubengeschichten!

    AntwortenLöschen
  7. Auch von mir eine Stimme für den Quersteg, beste Erfahrungen damit und viel angenehmer zu tragen als Verkreuzungen, so wurde mir jedenfalls bescheidgetrötet von einem, der momentan zwar nicht "aaaaaaaaaaaaaa Feuerwehr" ruft, aber trotzdem enorm laut zugange ist, vor allem, wenn er sich gerade in einen T-Rex verwandelt. Das kommt natürlich recht häufig mal vor, kennt man ja, öh, und dann kracht's.
    Eure Fresko-Wand wird ein immer würdigerer Füchslein-Hintergrund! Und es ehrt Dich, dass Du neu beknopflochen wirst oder es zumindest vorhast. Ich bin gänzlich verdorben, seit hier eine KamSnaps-Zange eingezogen ist. Ich scheine es so weit überrissen zu haben, dass mir schon spöttisch mitgeteilt wurde: "Schau mal, ich hab hier ein textiles Problem, dem ganz sicher NICHT mit diesen blöden Knöpfen beizukommen ist!" Das aber natürlich vom großen Kerl, nicht vom kleinen ... der Kleine frisst Probleme derzeit einfach auf, was sich auch als gänzlich snapsfreie Lösung erwiesen hat, hihi.

    AntwortenLöschen
  8. Das Fresko hat schon fast etwas von chinesischer Kaligrafie ;)
    ..und Füchsleins Hosen sind wunderbar, ich bewundere Deine Ausdauer, Woche für Woche etwas Neues für ihn zu kreieren...
    Herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  9. Kleine Fräuleins sehen in knabenhaften Sachen einfach umwerfend aus.Man kann den Quersteg auch einfach beweglich lassen, je einen Umschlag nähen, das funktioniert bei Stoff mit viel Oberfläche sehr gut.Man kann es je nach Höhe varieren, weil das auch mal durchs Drunter veränderlich sein will.und Knöpfe spart man sich ganz. LG kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D hach, die liebe karen, bleibt felsenfest überzeugt vom füchsleinmädchensein, haha.

      Löschen
  10. ha... ein ähnliches fresko entsteht auch in unserem heim an diversen stellen... nichtsdestotrotz ist die (farbenfrohe) hose richtig toll und ich glaube sie würde auch gut zum mützchen passen ;-)
    lieben gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. zum verlieben. das feuerwehrgeschrei gibt es hier auch, es wird dich wohl noch eine weile begleiten ... liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  12. himmelhilf ist das hübsch!
    und wann- ja wann- ist dein kind so gross geworden?
    (im zweifelsfall den kaugummi einfach selber nehmen ;-)
    liebsten gruss*

    AntwortenLöschen
  13. mit soviel humor erzähltes füchsleinmodellstehen in derart feinen trägerhosen, die leider bei 72 monaten reichlich zu klein ausfallen würden, wie ich befürchte ;)
    ich sitze seit tagen ratlos vor einem schnittmuster und einer für mich chinesisch erscheinenden anleitung für mich selbst, weswegen der gang zum stoffgeschäft wohl noch etwas hinausgezögert wird, schad wär's um den schönen stoff wahrscheinlich sonst...
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  14. Geniale Buchse! Und das Model wieder so zucker.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Die steht ihm ganz ausgezeichnet- sooo toll die Blechtrommel-Hose.
    Ohhhh- ist das Füchslein gewachsen ?
    Lieben Dank für's Verlinken.
    Ganz liebe Grüße zu euch
    Ute

    AntwortenLöschen
  16. das füchslein sieht immer umwerfend aus - auch in blechtrommelhosen;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  17. Das Füchslein ist einfach zum Verlieben und die kurzen Hosen auch. Toll, Füchslein darf die Wand bemalen, da werden meine beiden neidisch :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  18. Zu süß die Hosenträgerhose! Wie immer ein einwandfrei fein gekleidetes Füchslein ;-)
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  19. Eine ziemlich tolle Hosenträgerhose - die würde mir auch noch gefallen ;)

    AntwortenLöschen
  20. oskarfüchslein - ich bin entzückt! auch vom erweiterten fresco - ich muss einfach an cy twombly denken...

    AntwortenLöschen
  21. feine buxe! besonders die großen knöpfe. vielleicht wären die hosenträger was für mich ... muss mal grübeln :)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  22. Große Schwestern und Mamas die mit einer Nähmaschine umgehen können sind einfach unbezahlbar!

    AntwortenLöschen
  23. Oh, wie toll!!! Der Stoff, die Knöpfe, die Träger: <3

    AntwortenLöschen
  24. Groß geworden das Fuchslein :)

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.