20.6.14

gemacht und gemocht . zum beispiel #7




.:: noch zwei minuten liegen bleiben

.:: blüten lesen

.:: der weite nachhängen

.:: schönes aus dem briefkasten fischen von ihr

.:: im thymianduft den sommer begrüßen

.:: und ihn einbacken

.:: die süße für das jahr zum ersten mal schmecken

.:: auf dem boden liegend deckenblicke gut finden

.:: über die ästhetik des knäckebrots, des ihren, nachdenken

.:: den satz und überhaupt das buch mögen und den film dazu



zum beispiel. und tausend anderes. wochenendvorfreudebaumeln, fuß- und seelenwärts.

Kommentare :

  1. hach! so schön!
    und wochenendpläne schmieden, zum beispiel.
    und eine bergwanderung machen mit madame zuckersüß, zum beispiel.
    habs fein
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  2. fein und gut
    und danke für neue entdeckungen
    diese doppelseite ist grandios!

    AntwortenLöschen
  3. so fein ruhige bilder! hier türmen sich zahlen und wollen bis montag morgen geordnet dem steuerberater übergeben werden, bzw., dass die zahlen wollen, kann ich nicht behaupten, sie verhalten sich sehr unkooperativ, aber es hilft nichts - "jetzt aber wirklich" ...
    hab dank für die für mich neue blogentdeckung, ich bin grad ganz hingerissen!
    lieben inswochenendegruß
    dania

    AntwortenLöschen
  4. Vorsommergedankengut - eine kostbar entspannte Sammlung und Bilder, die verwöhnen... Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ganz wunderbar. Dein Link zum Thymiancrackerrezept kam genau richtig. Wird heute noch ausprobiert! Vielen Dank und ein frohes Vorfreudebaumeln wünsche ich Dir noch.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön...
    und der spruch, ja der tut richtig gut. Ich hab ja grad eine kreativblockade...aber ich bleibe weiter kreativ, es darf auch mal was mittelmäßiges dabei rauskommen.
    liebe grüße, illa

    AntwortenLöschen
  7. was Christiane Haas macht, gefällt mir richtig gut und ich hatte ein paar schmunzelnde Minuten beim Runterscrollen der Zeichnungen auf ihrem Blog. so kreativ möchte man sein!

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Bilder, mir gefällt die Grautonigkeit und das Gefühl von Reduziertheit und Einsamkeit, der Spruch mit der Mittelmässigkeit ist ziemlich genial.
    l.g. barbara bee

    AntwortenLöschen
  9. Ich vermute mal, dass du keine Blockade hast, denn was du zeigst, ist nicht mittelmäßig...;-) Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. bist du manchmal zornig?

    AntwortenLöschen
  11. Dieses Buch, das habe ich auf meiner Liste. Habe es letzt entdeckt und vorgestellt und wollte es schon lange in den Einkaufskorb legen. Danke fürs dran erinnern.

    AntwortenLöschen
  12. yes! yes! ich liebe dieses Buch! und der weite nachhängen liebe ich auch :-)

    lg

    Maria

    AntwortenLöschen
  13. 'wochenendvorfreudebaumeln, fuß- und seelenwärts' --- oh ja. So gerne. So schön!

    AntwortenLöschen
  14. Anne K20.6.14

    Oh, der Satz tut so gut. Den habe ich mir jetzt erstmal ausgedruckt (und irgendwann wird er eingerahmt.) Genau so etwas hat mir gefällt, blockiere ich mich doch gerade selbst beim Texte schreiben.

    AntwortenLöschen
  15. Noch zwei Minuten liegen bleiben, und noch einmal und noch einmal und .... Zum Glück, Morgen ist Samstag.
    Ein schönes Wochenende für Dich, ich gehe dann mal wieder Blüten lesen, Cora

    AntwortenLöschen
  16. Deine Bilder bringen hier ( dringend benötigte ) Tiefenentspannung...

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  17. Weite und Raum geben Freiheit - dazu zählt auch der, den die Mittelmäßigkeit bietet. Sehr gut sogar...

    AntwortenLöschen
  18. was für wunderbare bilder und einblicke, liebe ulma.
    ich mag ungemachte betten in denen noch die träume der letzten nacht hängen.

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  19. Genau. Das was Eni gesagt hat.
    Und der Spruch ist ganz besonders toll.
    Hab ein fantastisches Wochenende, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  20. ;-), feine wochenend-nachdenklichkeiten..., ich wünsch dir eins, ein schönes, mit weite und noch ein bisschen liegenbleiben. lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  21. ich hab grad so lachen müssen beim anschauen der herrlichen zeichnungen von christiane haas. besonders amüsiert hat mich "die scheiße am sommer"!!
    deine collage hingegen ist sommerlich - für mich mit dänischem licht versehen und einfach nur schön. und heute abend mach ich mal mittelmäßiges. nein, kein fußball anschauen, einfach nur ein bisschen rumwerkeln. muss ja nichts besonderes bei rauskommen...
    liebe grüße - und was mit dem kommentieren bei mir ist, weiß ich auch nicht. aber ich glaube, alle deine kommentare sind da! bitte gib nicht auf ♥!

    AntwortenLöschen
  22. Eine wunderschöne unaufgeregte Sommercollage. Oh ja, die Sache mit den zwei Minuten kenne ich ...aber die multiplizieren sich auch gerne mal;)
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  23. Oh jaaaaaaaaaa!!!
    Ganz liebe Grüße... Michaela :-))))

    AntwortenLöschen
  24. Ich freu mich sehr, dass dir das kleine Brieflein gefallen hat. :)
    Wie immer eine wundervolle Collage. <3

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.