10.6.14

minifundus



fotos gebettet auf holz, 5 zentimeter im quadrat. bildchen für die wand. vorerst. gedanklich auch schon :: memory, puzzle usf.

der transfer ein kleines faszinosum. nicht zuletzt in seiner einfachheit :: die fotos als laserkopie oder -ausdruck. was wichtig ist. logische hintergrundformel :: tinte verrinnt, toner nicht. mit foto transfer potch einstreichen, ebenfalls das holz. eingestrichene seiten aufeinanderlegen und mit rakel o.ä. übertragungshilfe leisten :: gut über das papier ziehen. ein paar minuten heiß föhnen (marginalie, weil ich selber immer wieder zweifle :: föhn mit h für den wind und das gerät gleichermaßen; seit 1996 so. oh là là, wie man aus der zeit kippen kann!). auskühlen lassen. mit wasser benetzen. wenn sich das papier aufzuweichen beginnt, mit schwamm oder fingern sanft abrubbeln. trocknen lassen. mit olivenöl einreiben.

eine gute creadienstagstat. zum beispiel.
zum illustrationspreziosen-gewinnspiel gehts hier entlang.

Kommentare :

  1. Abgesehen vom Motiv: sehr schöne Oberflächenhaptik - das kommt sogar beim Foto vom Foto rüber. Und kleine Quadrate als Form sind sowieso beliebt fürs Auge ... sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Eine hervorragende Creadienstagstat, liebe Ulma. Gefällt sehr.

    Sei lieb gegrüßt
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne fotos und eine technik, an der ich mich bisher noch nicht geübt habe. ich sollte es ändern! die struktur gefällt mir nämlich sehr.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. ganz toll! ich werde es wie Mano halten…
    liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  5. tolle idee. ich muss das auch mal ausprobieren!
    hab einen schönen tag :)

    AntwortenLöschen
  6. das sieht so wunderbar aus! -. mit tintenstrahldruck und acrylmedium sollte es übrigens auch funktionieren... ich bin nur immer zu ungeduldig...
    hab eine feine woche, du liebe!

    AntwortenLöschen
  7. Das funkltioniert ja irgendwie wie diese Llavendelötechnik, die ich auch schon ewig probieren wollte.auf Stoff soll das auch klappen! Memory ist fein und auch jahre später noch ein freudiges Erleben beim Spiel.wir haben meiner Mama so etwas mal geschenkt, aber ganz klassisch aufgeklebt.
    Die Nahaufnahme von Füchschen ist soooo schön. Lieben Gruß K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nicht ganz, aber ähnlich.
      mein lavendeldruckversuch auf holz schlug übrigens fehl.
      auf stoff hab ich hier mal einen gezeigt.

      Löschen
  8. Das ist ja einfach genial. Da freue ich mich, dass Du das hier erklärst wie's geht. Ein wirklich eindrückliche Effekt.
    Liebe Grüße. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Einfach schön.
    <3
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön sieht das aus! Deine Motive gefallen mir total gut. Ich hab auch schon Fotos auf Holz transferiert und bin jedes mal begeistert über die Technik.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  11. Steht auf meiner To-Do-Liste! Danke für`s erinnern und nochmal erklären :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  12. Die Einbindung des Astes sieht ja genial kreativ aus. Und die Maserung als Hintergrund im ersten. Fein. Meine Mitbewohnerin hat sich auch mal daran versucht. Ist eine super schöne Idee und bringt immer erstaunte Gesichter wenn das Bild auf dem Holz ist.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das ist toll! Ich habe es schon öfter gesehen und nie ausprobiert! Nun will ich das endlich mal machen!!!

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön! Das hat echt was Besonderes! Das ist dir super gut gelungen!!!! :-) Ganz liebe Grüße und eine wunderschöne Woche... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  15. wow, das ist wunderschön! das muss ich mich mir merken fürs neue heim. liebe grüße

    AntwortenLöschen
  16. Hier kleben auch kleine Bilder auf Brettchen, aber in so banal gepappter Weise, dass sie sich angesichts dieser Kustwerke wie plumpe Trampel vorkommen müssen.
    Wunderschön... ist dieser Hauch deiner Erinnerung, gebannt auf das rauhe Holz. Poetisch.
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  17. Wie fein! Und so ein hübsches kleines Format! Das Astloch hat es mir besonders angetan ;-)
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  18. Was für eine schöne Idee. Die Holzmaserung gibt einen schönen "Fotohintergrund"!
    Mir gefällt auch das "Bilderspiel", wie tolle alle miteinander harmonieren!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  19. Super schön ist das geworden!! :D Diese Transfer-Technik steht schon seit Jahren auf meiner Wohnungseinrichtungs-Todo-Liste, aber habs immer noch nicht gewagt. :) Vielleicht aber dieses Jahr, wenn endlich der große Umzug ansteht! :D

    AntwortenLöschen
  20. Klasse! ich brauche nun unbedingt diesen Foto Transfer Potch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. angeblich gehts auch mit herkömmlichem acryllack.

      Löschen
  21. wieder mal bin ich von deinen kleinigkeiten begeistert:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine wunderschöne Idee. Mal schauen ob ich das auch so hinbekomme...
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  23. So klein, so fein! Hier kleben schnöde Fotos an der Wand (nach dem Umzuge bin ich aber froh, dass überhaupt schon etwas hängt...) Ich werde das testen und freue mich schon. Danke auch für den "zu verschenken" - Buchtipp. Auch da - wir sind begeistert! Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  24. Ganz ganz hübsche Fotos - und mit diesem Holzuntergrund gleich noch ein Stückchen mehr besonders.

    AntwortenLöschen
  25. Oh, das sieht gan toll aus.
    Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen
  26. Hach, Mohnkapseln! Danke für Tat und Rat! Sobald mir jemand mit Laserdrucker über den Weg läuft und ich meine neuen 4 Wände schmücken kann, wird derjenige schamlos benutzt (also der Laserdrucker).
    Liebe Grüße, M.

    AntwortenLöschen
  27. Einfach wunderschön die Idee und die Komposition... Lg

    AntwortenLöschen
  28. Eine tolle Idee, und ich denke schon dabei in Richtung Weihnachten, bei der Hitze!, sie wären eine viel bessere Alternative zu den üblichen Fotokalendergeschenken.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  29. Ja, schön! Memory und mehr bitte...

    Liebe Grüße aus dem heißen Berlin,
    Mond

    AntwortenLöschen
  30. Dass das Füchslein bei dieser Hitze nichts trägt dachte ich mir schon :) ..... deine Holzbilder sind ein würdiger und wunderwunderschöner Vertreter .
    Einen schönen Abend euch
    und liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  31. Das sieht fantastisch aus!! MUSS ich ausprobieren!! Liebe Grüße! Julia/philuko

    AntwortenLöschen
  32. Ein mal zwei und zwei mal vier - im Quadrat die Erinnerung. Die Zeit in der Maserung. Mag ich sehr sehr. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  33. transferieren wollte ich auch schon lang mal probieren. ich hab auch schon alte brettchen dafür bereitgelegt. aber das passende motiv und der schritt zur tat lassen noch auf sich warten...

    AntwortenLöschen
  34. Welch feine, reduzierte Bilder. Auf der Liste im Hinterkopf stehts schon länger, jetzt muss ich dann auch mal...
    Mittwochsgrüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  35. Wie gut, dass ich auf Deinem Blog geblättert und nach ulmafeinen Anleitungen geschaut habe! Steht doch genau so eine Dose mit Paste seit Sommer hier herum. Hast Du die Kopien vorher gespiegelt, damit sie richtig herum sind? Ich habe richtig Lust bekommen, es auszuprobieren. Herzlich bedankt, Taija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, schön. ja, unbedingt machen, das ist wirklich eine feine sache. die kopien habe ich vorher gespiegelt, genau.

      Löschen
    2. Danke sehr :-)

      Löschen

danke für deine zeit.