8.7.14

das füchslein trägt ...



eine ganze menge unentbehrlicher wichtigkeiten ständig mit sich herum und an mich den dringenden wunsch heran, diese mitsamt besitzer auch fotografisch festzuhalten – als dienstagsfotovoraussetzung sozusagen. rund die hälfte des füchsleinstolzes verteilt sich zu einigermaßen gleichen teilen auf die abgebildeten gefährte und die dazugehörigen, vorrangig aus knetmasse angefertigten utensilien (man möchte gar nicht meinen, wie schnell einem so ein motorrad bei der siebenhunderdreiundsechzigsten herstellung schon von der hand geht!), die zweite hälfte aber gehört ungeteilt dem selbst bestempelten (!!!) elefantenleiberl. tröööö!

die nach diesem schnittmuster in gekürzter version schnell aus einem alten papa-sweater zusammengenähte hose hingegen bezieht ihre attraktivität einzig aus einer finte, die in ihrer schwesterlichen benamsung als »pippi-hose« (frau langstrumpf zieht ungebrochen) gerinnt. immerhin trägt sie uns, vom füchslein getragen, regelkonform zu fräulein rohmilch, made4BOYS, dem creadienstag und endlich auch wieder einmal zu philukos kind of art.

Kommentare :

  1. Ach, das ist köstlich, erst recht mit der Legende dazu! Sehr schön gemacht!!
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  2. ein fröhlich-frohsinniges füchslein ist gut, sehr gut ;-), mit all dem drumherum auch absolut verständlich..., sommerferienbeginn, ich gucke noch etwas ungläubig in meinen kalender... herzliche grüße ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Achja, die schönen Unentbehrlichkeiten des Lebens - da darf eine *Pippihose* nicht fehlen! .... sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Oh, mal wieder wunderschön, dein Text, dein Kind!
    Die Kinder selbst stempeln lassen, danke dass du die Mauer in meinem Kopf eingerissen hast. Mein Nachmittagsprogramm ist gerettet!
    gruß, r

    AntwortenLöschen
  5. Frohsinnsutensilien - eine geniale Überschrift!! Und damit kann einem dann ja auch nichts mehr passieren! Ich möchte mich nur noch damit umgeben!! Schön ist das Elefanten- T-Shirt und alleine die Idee ist toll.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Idee!!! Mitten aus dem Leben und dabei total wunderbar in Szene gesetzt. Super! Liebe Grüße und eine frohsinnige Woche dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  7. wie die mama so das füchslein. eine astreine künstlerfamilie. das shirt hebst du natürlich auf!? :-))) ein wunderschöner post, liebe ulma!

    AntwortenLöschen
  8. Elefantenbestempelt, vom Füchslein selbst - TOLL!
    Liebe Grüße, Coar

    AntwortenLöschen
  9. "jäger & sammler", alles gleich wichtig und unverzichtbar, jaja ;0)
    das selbstbestempelte t-Shirt macht richtig lust, auch mal wieder mit kind auf stoff zu malen...
    lg
    stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulma,
    das ist eine so süße Idee für ein Jahresfoto... muss ich mir merken und beizeiten nachmachen... da findet sich so einiges was mit aufs Bild will!
    Wunderschön das Leiberl!
    Lieben Gruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Ach, dieser wunderbare kleine Fuchs mit seinen wichtigen Utensilien
    ... und ich finde auch den Namen "Pippi-Hose" genial ;) und das selbstbestempelte Shirt sowieso!

    ..und heute ist ein wunderbare kleiner Brief mit badges hier angekommen, liebe Ulma, vielen Dank, das war genau die Aufheiterung, die ich heute brauchen konnte ;)

    Liebe Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  12. Genial! Hose und v.a. Füchsleins Shirt. Dafür ist madame zuckersüß auch immer zu haben ...
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr sehr goldiger kleiner Mann! Immer nur das wichtigste dabei - das kann ich voll und ganz nachvollziehen ; )

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.