16.7.14

die schöne josephine


was ich als eine verbindungslinie unter mehreren zwischen mir und vielen von euch sehe :: dass uns bewusster konsum ein anliegen ist. unternehmen, die feine qualität, ästhetisches fingerspitzengefühl und nachhaltige philosophie miteinander verbinden – bitte gerne. vor einigen wochen bin ich auf der suche nach einer guten ledertasche wieder einmal auf ein solches gestoßen :: gusti leder.


gusti leder, 2007 noch während seines volkswirtschaftsstudiums von christian pietsch gegründet, ist ein kleiner lederhandel mit hauptsitz in rostock, der sich auf hochwertige und unter sozialverträglichen bedingungen angefertigte lederwaren zu fairen preisen spezialisiert hat. ein grundsatz der gusti-firmenphilsophie ist es, ausschließlich leder »aus Häuten von Tieren (Ziegen und Rindern) [...], deren Zucht primär der Fleischgewinnung und Nachzucht dient«, zu verwenden, mit anderen worten ein schlachtnebenprodukt zu veredeln und derart auch mit blick auf ökologische nachhaltigkeit vertretbar zu agieren.

hergestellt werden die lederwaren – die produktpalette umfasst zurzeit rund 450 artikel und reicht von schlüsselanhängern und schmuck über portemonnaies und federmäppchen bis hin zu taschen – in erster linie von in indien und marokko ansässigen familienunternehmen mit maximal 15 mitarbeiter(inne)n, wobei auf faire und menschenwürdige produktionsbedingungen abseits von ausbeutung und kinderarbeit größter wert gelegt wird. gegerbt, gefärbt und gefettet wird das leder nach traditionellen pflanzlichen verfahren unter verzicht auf chrom und ähnliche giftige zusatzstoffe.


so zumindest bei der hauptmarke gusti nature; denn einen kleinen wermutstropfen gibt es leider für mich und andere freunde der linientreue :: »Zur Erweiterung unseres Angebotes beziehen wir farbige Ledertaschen und Portemonnaies aus gespaltenem Rindsnappaleder (von ebenfalls kleinen Unternehmen aus Italien und China), diese sind allerdings herkömmlich chromgegerbt und gefärbt.« bleibt im sinne einer konsequenten firmenphilsophie zu hoffen, dass eine solche angebotserweiterung nicht weiter forciert wird. zurzeit jedenfalls gilt :: die auswahl an gusti nature-taschen ist glücklicherweise riesig und wird einen schwerlich in die verlegenheit bringen, auf ein konventionell hergestelltes lederprodukt zurückgreifen zu müssen.

umso erfreulicher, dass gusti leder so freundlich war, mir einen produkttest zu ermöglichen. ausgesucht habe ich mir die schöne josephine, einen für meine geldtasche-schlüssel-handy-sonnenbrille-buch-und-zeitung-schreibzeug-trinkflasche-apfel-feuchttücher-windel-mittragebedürfnisse genau richtig dimensionierten beutel mit angenehm breitem, längenverstellbarem tragegurt.


die josephine ist eine gusti nature-tasche, ein reines naturprodukt aus vegetabil gegerbtem und mit mohn gefärtem leder von ziegen aus freilandhaltung. an verschiedenen stellen habe ich gelesen, man rieche der tasche ihren lederursprung außerordentlich stark an. aus meiner nasensicht :: 1. ? die tasche ist aus leder. leder riecht nach leder, richtig. 2. der ledergeruch speziell dieser tasche mutet meiner nase in keiner weise unangenehm an. 3. nach einigen tagen des taschengebrauchs ist der geruch verflogen.

das leder hat einen warmen, zwischen siena gebrannt und kastanie changierenden braunton und eine angenehme, die natürlichen strukturunterschiede unterstreichende haptik. innen ist die tasche mit samtigem stoff ausgekleidet; für ordentliche gibts ein reißverschlussfach; verschlossen wird sie mittels magnetdruckknopf.


mein fazit nach zwei wochen josephine :: praktisch, schön, charmant – alles zugleich. ich mag sie sehr. und sie wird nicht meine letzte gusti-tasche gewesen sein. auch ziemlich verlockend finde ich allerdings den gedanken, selbst mehr mit leder zu arbeiten. auf der gusti leder-seite gibts nicht nur die dafür nötigen utensilien zu kaufen, sondern auch nette videoanleitungen zum selberwerkeln mit leder, vom beziehen eines fahrradsattels bis zur herstellung einer eigenen handtasche. und für menschen der mitte, die es mehr mit dem ideenhaben haben, die umsetzung aber lieber anderen überlassen, gibt es schließlich die möglichkeit, bei gusti leder unikate anfertigen zu lassen.

alle zitate :: www.gusti-leder.de

ich danke gusti leder für die feine tasche. nachgeschickt :: integritätsaufgabe für geld ist meine sache nicht. auch für die schöne josephine verbiege ich meine meinung nicht – so wie sie da steht, so ist sie. 

update :: bezüglich der produkte aus china wurde mir von gusti-leder nach erscheinen dieses beitrags mitgeteilt, dass es sich dabei lediglich um restposten handle und dort keine weiteren produkte mehr bezogen würden. weiter in der stellungnahme :: »Alle unsere Produkte mit Chromgerbung müssen regelmäßig ins Labor und werden dort auf Herz und Nieren geprüft. Sollten die Chromwerte hier grenzwertig sein, wird das Produkt sofort eingestellt und nicht mehr verkauft. Taschen, welche sich gefährlich auf die Gesundheit auswirken KÖNNTEN, wollen wir nicht vertreiben. Darum gibt es bei uns auch keine Zwischenhändler. Nur so, und durch häufige Besuche von Herrn Pietsch und dem damit engen Kontakt zu den Produzenten, können wir uns sicher sein, wie unsere Taschen produziert werden und was 'drinnen steckt.«

Kommentare :

  1. Wie fein - eine neue Tasche käme mir gerade recht, ich hab einfach nix in der perfekten Größe! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Wenn ich nicht nach jahrelangem Suchem letzte Woche MEINE tolle braune Naturledertasche gefunden hätte und mit ihr superglücklich bin, könnte ich bei deiner schwach werden!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Suchenn ...klar... (die Finger gehen oft zu schnell - sorry!)

    AntwortenLöschen
  4. Josephine ist in der Tat ein feines Teil! Und begeistert bin ich vom natürlichen Leder ... und dieser Farbe. Ich habe schon des öfteren bei Gusti geschaut, beim nächsten x wird´s vielleicht auch ein Kauf ;-).

    Allerliebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Die würde ich auch gerne austragen. Ein tolles Teil!!!
    Und sooo ökologisch korrekt, liebe ich es halt auch!!!
    GlG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein Ding!!! Ich bin schon oft an dem Laden vorbeigegangen, aber noch nie hinein. Das wird sich ändern. Manchmal braucht man ja einen kleinen Anstubser! Die Tasche ist ist wahnsinnig schön. Allein die Farbe des Leders ist grandios!

    AntwortenLöschen
  7. füR wahR ein feines exemplaR.

    AntwortenLöschen
  8. oh - so fein gemacht und aussehend!
    liebe grüße
    dania, die dir schon längst post schicken wollte, aber irgendwie läuft die zeit und läuft und läuft und der kopf ist voller ideen, die umgesetzt werden wollen...

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, dass du über Gust Leder berichtest - mein Freund hat von meiner Mama zum Geburtstag so eine Tasche bekommen und er ist rundum begeistert! Er nutzt sie nun seit anderthalb Monaten täglich und will sie gar nicht mehr weglegen, selbst wenn er eigentlich wenig mitnehmen muss.
    Viele liebe Grüße,
    Frl. Fuchs

    AntwortenLöschen
  10. Das Label kenne ich. Die Tasche ist echt schön, total meins...
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Einfach schön und gut..., und der Gedanke an Ersatz für meinen bald Uralt-Lederbeutel keimt auf..., dessen Nähte noch halten, aber das Leder drumherum nicht mehr... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Anonym16.7.14

    Das ist ja interessant, durch Dich zu erfahren , was für tolle Taschen in Rostock produziert werden ! Davon hatte ich noch nichts gehört, obwohl ich in Stralsund, ca.70km entfernt wohne. Also Dir vielen Dank für die Info ! Vielleicht werde ich mir das mal vor Ort ansehen .Preislich ist es ja auch ok.
    Liebe Grüße von Annel

    AntwortenLöschen
  13. Die Farbe traumhaft und Ledergeruch einfach fein- die kann man lange lieben!

    AntwortenLöschen
  14. alles wurde schon gesagt....! mein geldbeutel darf aufatmen....dank dir...;)immer leichter wird er...!
    liebst lena

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Beutel dürfte bei mir auch beuteln. Ich liebe große (ganz große), weiche Ledertaschen, in denen man sich beim Suchen verliert und die Farbe ist auch perfekt. Wie aus einem Turnpferd gemacht. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  16. lederraschen mag ich ja so sehr. und entsprechend viele gibt es hier bei mir bereits. diese neue tolle adresse landet aber trotzdem in meiner merk-liste. man kann ja nie wissen...
    gutgruss, martina

    AntwortenLöschen
  17. ein wunderschönes teil! ich hab schon bei gusti etwas gestöbert und hab auch schon ein lieblingsexemplar gefunden!

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.