25.11.14

das füchslein trägt ...



... eine zwergenmütze mit integriertem schal aka respektive füchslein-o-tönuscg :: ritterhaube mit bügel; denn ganz formidabel (und bevorzugtermaßen) lässt sich der halsumloopende schl-||:auch:|| (notation für die musikerinnen unter euch) mundbedeckend tragen, mit radfahrerfreundlichem — die flexible bespitzung tut das ihre zur unterhelmtragbarkeit — nebelreißenfahrtwindschutznebeneffekt.

gestrickt hab ich mit recht unbesonderer wolle, von der ich nicht viel mehr zu sagen weiß, als dass sie pro 50-gramm-knäuel 133 meter läuft und die maschenprobe für 10x10 cm mit 22 maschen x 30 reihen angegeben ist; und mit 3.5er-rundstricknadel. das ergebnis passt für einen kinderkopf, dessen gesichtsumfang rund 50 cm misst. möge das weiterhelfen.

so jedenfalls gehts :: 88 maschen anschlagen und zur runde schließen. im bündchenmuster (2 rechts/2 links) 40 runden (oder mehr oder weniger, je nach schalbreitenbelieben) stricken. in der nächsten runde die ersten 14 maschen abketten und nach der boraübersetzen feinen zwergenmützen-anleitung weiterstricken; mit denselben kleinen abwandlungen wie auch schon hier.

für nadelaffine ein flottes gemasch, 2 archiv-tatorte, den und den, hats gebraucht für den rundumkopfwärmer.


haupt-behaubt und überhaupt ab zum creadienstag, my kid wears und made4BOYS.

aber davor noch von ganzem herzen :: tausend dank für eure überwältigend lieben worte zum bloggeburtstag und überhaupt immer. ich hab einfach die allerfeinsten leserinnen hier. und kalender-fruchtblätter flattern, vom glückslos geküsst, zu katja/raumfee und michaela/müllerin art, juhu.

Kommentare :

  1. Wundervoll! Das Füchslein sieht so herrlich warm und zwergengleich aus!
    Ich hab in den letzten Wintern immer mal mit dieser Mütze geäugelt. Wie seid ihr mit dem Sitz ums Gesicht herum zufrieden? Ich hatte Ein wenig Bedenken, es könnte ausleiern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, da liegt die crux. hier hab ichs ziemlich gut erwischt, hält alles fein; eine spur weiter über die stirn gehen dürfte sie zwar, aber da sie dann aufgrund der strickweise zugleich auch weiter wäre, drück ich ein äuglein zu.

      Löschen
    2. Die geadelte Ritterhelmmundnebelschutzhaube ist ganz wunderhaft....und tät man noch ein paar Runden ums Gesicht drumrum stricken, vielleicht sogar mit verkürzten Reihen, damit sie zwar die Stirn warm, aber den Mund freihält wäre sie quasi perfekt. was sie so aber auch schon ist, wenn man das Glücksgesicht des Füchsleins sieht.....

      allerliebste Grüße

      Löschen
  2. eben noch pudelmütz bewundert, jetzt die mit dem zipfel. und die erinnerung an töchterleins kleinkindzeiten werden hervorgerufen. rot war sie. rotkäppchen halt.

    AntwortenLöschen
  3. ein ganz bezauberndes zwergengleiches füchslein!
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  4. sehr ritterlich, das behaubte haupt - und der kranke wirbelwind, der da über meine schulter lugt, stellt zum füchslein und den vorpostlichen fest: der ist ganz schön coolo!
    herzliche grüße - ich geh jetzt stricken ;)
    dania

    AntwortenLöschen
  5. So gut und wollig warm behelmt kommt das Füchslein sicher gut durch die winterliche Kälte! Wunderbar!
    ♥lich, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Ah, da war ich mir nicht sicher ob der Helmtauglichkeit. Gut zu wissen. Inlusive Umhalsung. Für mich vielleicht?

    AntwortenLöschen
  7. So eine hübsche Kopfbedeckung wünsche ich mir beim Blick aus dem Fenster gerade auch...

    AntwortenLöschen
  8. Oh, toooollll eine Superheldenmütze (so heißen sie bei uns.. grins!) für das Füchslein! Steht ihr allerliebst! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach schallend.. und das mir.. wo ich doch auch nur langhaarige Buben habe.. steht ihm allerliebst!! Noch immer kichernd, Nicole

      Löschen
    2. wir sind alle nicht gefeit ;)

      Löschen
  9. Ach, wie muckelig behelmt. ♥ Minza

    AntwortenLöschen
  10. Oooohhhh... ich freu mich! So lange hab ich schon nichts mehr gewonnen und dann gleich deinen tollen Kalender. Er wird einen Ehrenplatz bekommen, auch wenn es kein Okapi-Kalender ist. :-)

    Eine würdige Ritterhaube hat das Füchslein bekommen und wenn die auch noch unritterlich funktionalen Zusatznutzen hat, dann ist das umso besser. Nur nicht zu laut sagen, denn zumindest bei uns ist das so, dass alles was "gesund" genannt wird aus Prinzip nicht gern gegessen und alles awas "praktisch" heisst, als uncool abgelehnt wird. ;-)

    Herzlich und Danke -
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Oh der Fuchs ist ein Wichtel(Zwerg) geworden. Immer erfreulich wenn Kinder Wärmendes auch gerne anziehen.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Die perfekte Herbst/Wintermütze! Auch für mich wär sie gut. Aber dem Füchslein steht sie bestimmt bei weitem besser. : )

    AntwortenLöschen
  13. Meine (geschenkt bekommene) eine solche aus den 70ern hat drei Kinderköpfe ausgehalten und - besonders den entzündungsempfindlichen Ohren - sicheren Schutz geboten. Die war komplett doppelt gestrickt und auch von beiden Seiten zu tragen, die Mädchen rot, der Junge dann grün... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  14. mannomann irgendwann muss ich mich doch wieder wagen ans stricken. echt mal.
    :-)
    gruss***

    AntwortenLöschen
  15. süß! Ich hab sowas auch, nur in weiß :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Ulma, gestern - kurz nach Mitternacht hatte icheine Mail für dich begonnen....die Müdigkeit übermannte mich
    aber hier: http://whiletheyplaydesigns.com/2014/02/19/through-the-woods-hoodlet/
    das war der Beginn....

    Herzliebste Grüße
    und bis ganz bald....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, das ist ja nahezu unglaublich.

      Löschen
  17. Das Füchslein auf dem ersten Bild hast Du aber aus Marzipan modelliert, gib's zu!

    AntwortenLöschen
  18. Sehr hübsch, mit ein bißchem ulma-eskem Zipfelhumor und in so schöner Farbe. Jetzt kann's kalt werden!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  19. schöne farbe! jetzt ist das füchschen gut behütet!

    AntwortenLöschen
  20. bei uns hießen die früher immer guckmützen, weil man rausgucken konnte. mein neffe braucht auch so eine. aus abneigung zur schafswolle und nicht ganz so wundervoller strickkenntisse wird aber hier wohl eine genäht werden müssen.
    und ich lese immer weiter gerne mit!
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  21. Toll die ZwergenRitterHaube ! Und was hat er in der Hand? Ein Schwert?? :)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gut geraten. er nennt es zumindest so :) wir sagen dazu ja fliegenklatsche ...

      Löschen
    2. bewahre er seine Phantasie :)

      Löschen
  22. Also, diese Sturmhauben kommen wohl nie aus der Mode, oder? Und mit dem aparten Zipfel obenauf - sehr kleidsam!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  23. Klasse Kopfschmuck und noch eine herzliche Gratulation zum 2. Geburtstag.
    LG! Frau Sepia

    AntwortenLöschen
  24. wie reizend! Und wie schade, dass ich nicht stricken kann oder mag - ich versuchs jetzt erst mal mit dem 30-minute-scarf, den man über die Handgelenke strickt ;-)
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.