27.1.15

ein füchslein fürs füchslein



gleich beim ersten morgendlichen füchsleinfüchsleinanblick mit freudejauchzendem »das bin ja ich!« in arme und herz geschlossen. (und den zweiten blick der wichtigen frage der wärmevorfreudigen entkleidbarkeit gewidmet. alles gut.) meinerseits den schlafäugigen da und auch sonst musterabweichend nächtens nach dem mr. basil fox-schnitt von alicia paulson genäht, ausloten der maschinennadeleinsetzbarkeiten und stattheiten :: cord statt filz, ringelshirt statt hemd, barfuß sowieso. al:so und noch beschalt geschlossener lider creadienstäglich mit den welk werdenden tulpen dem frühling tänzelnd entgegenträumend. d'accord.

Kommentare :

  1. ach wie herzallerliebst! da kann ich die freude nachempfinden.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  2. wow, wenn ich sowas doch nur könnte. zu recht ist da das füchslein entzückt!
    herzliche grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh...ein Füchslein fürs Füchslein...sehr gelungen !!! Aber... wieso trägt das Füchslein nicht das Füchslein ??? Ich bitte darum, dieses Foto nachzureichen ;-)
    GlG helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ui,stimmt. kommt, kommt.

      Löschen
    2. dieser bitte schließe ich mich an! allerliebst, auch dieses füchslein!! ich bin begeistert! liebe grüße, selina

      Löschen
  4. très chic! scheint irgendwie Fuchssaison zu sein…
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. ich bin entzückt! diese cowboyhose...

    AntwortenLöschen
  6. Ach, Ulma. Da fehlen mir die Worte, so fabelhaft ist dieses Füchslein. Und tatsächlich, als ich das Bild in klein auf meiner Leseliste sah, dachte ich auch erst, das sei das Füchslein. Das echte, das grosse meine ich. Wundervoll!!! Jetzt werde ich noch ein wenig weit staunen...

    Allerliebste Grüsse,
    Kristina ♡

    AntwortenLöschen
  7. herzallerliebst. das füchslein hats gut! liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Wie unglaublich schön!
    Gestern noch bin ich durch Zufall auf diesen Schnitt gestoßen, das Töchterlein hats auch gesehen und laut vor Entzücken aufgeschrieen... Aber hier gibts ja schon den Peter, das muss reichen :-)
    Viel Freude dem Füchslein mit dem Füchslein!
    Liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Wundervoll!
    Und das aller größte Kompliment hast Du ja sowieso schon bekommen.

    AntwortenLöschen
  10. Der kleine Fuchs ist ja fast so süß wie der "große"!
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. So herzig... Da muss ich gleich mal nach dem Schnitt schauen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Herzallerliebst!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. süß! und die Tulpen, ich habe den gleichen Krug zuhause :)

    AntwortenLöschen
  14. All deine schönen Füchsleinideen kommen für meinen Rüpel zu spät, also muss ich mich aufs Hoffen für Enkel beschränken und mir alles gut merken. Niedlich.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  15. Ein Füchlein fürs Füchlein... ich schmelze dahin!

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie wunderniedlich! Dürfte auch angesichts meines Alters hier einziehen :-)!

    Es füchselt Dir Grüße zu,
    Steph

    AntwortenLöschen
  17. Hat sich Frau Mama aber toll Mühe gegeben!
    Ich möchte auch noch mal ein klitzekeiner Mensch sein, man kommt immer seltener in Überraschungsjauchzsituationen, schade eigentlich.

    AntwortenLöschen
  18. Wunderhübsch. Auf viele ausgefuchste Traumgeschichten! LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ist der hübsch! Das war sicherlich eine Heidenarbeit... und das Ringelshirt würde ich so auch tragen ;-)
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  20. Ooohhh, bezaubernd! Ein Füchslein als Freund für die Hasenfreundin vom Glückskind? Vielleicht! Das nächste Christkindlfest kommt bestimmt!
    ♥lich, Carmen

    AntwortenLöschen
  21. ;-), ein richtiges goldstück fürs goldstück ;-), und ja, überhaupt: eigentlich heißt es doch immer "das füchslein trägt...", liebe grüße ghislana

    AntwortenLöschen
  22. Feiner feingemachter Fuchs für formidablefühlige Feuerwehrsfüchslein......und Tulpen...die wachsen; die welken doch nicht.....

    AntwortenLöschen
  23. toll! dein füchslein könnte fast auch ein mäuserich sein - so auf den ersten blick.
    über so ein getier hätte ich mich als kind auch gefreut!

    AntwortenLöschen
  24. Ein zauberschönes füchslein...ach!

    AntwortenLöschen
  25. So süss geworden ist dein füchslein! Und die Tulpen wunderschön :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  26. Wie wunderbar! Heißgeliebt wird er. Bestimmt.

    AntwortenLöschen
  27. Was für ein netter Kerl!
    Wie wunderbar stimmig alles. Alles miteinander.
    Grüße, M.

    AntwortenLöschen
  28. Mit Ringelshirt und Jeans - sehr cool!

    AntwortenLöschen
  29. Bewunderung und Begeisterung stellt sich bei mir ein, für den tollen Schnitt und für Deine coole Version von Basil. Ich kann mir sie sehr gut vorstellen, die vor Freude funkelnden Augen des Original-Füchsleins.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  30. Das Füchslein scheint aber zudem auch so bereit zur Befreudung zu sein! Hach, schön ist das!

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.