6.2.15

wintersalat



meistens habe ich im winter lust auf warmes. aber beizeiten hüpft selbst in der kalten jahreszeit die salatfrische an die spitze der gustoliste. und dann ist eine rote-bete-apfel-version mit walnüssen und schafkäse einer meiner absoluten geschmacksfavoriten. der hat bei aller kühle etwas erdig-wärmendes.

in beliebiger menge rote bete und apfel zusammengeschnippelt, ziegenkäse darübergebröselt und ein paar walnussstückchen, salz, pfeffer und kreuzkümmel darübergestäubt und mit je ein paar tröfpchen zitronensaft, balsamico und gutem walnuss- oder sonstigen öl beträufelt.

klingt schnell, geht schnell. und schmeckt gut. was wenig raum für muße lassende tage (verzeiht bitte, dass ich mit dem kommentieren gerade nicht so gut hinterherkomme) eben so brauchen, um trotzdem zu glänzen. und ich schwärme ja so für die leichtigkeit ... fluppt gut ins wochenende!

Kommentare :

  1. und wenn du doch lust auf warmes hast, haust du das ganze mit ein bisschen gedünsteter zwiebel und ziegen-bechamel-soße in einen nudelauflauf!

    mein favorit derzeit! hab gelassenste tage!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist echt lecker. Genau nach meinem Geschmack.
    Wünsch dir ein tolles Wochenende
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ochja, das würde mir auch schmecken. Tolle Kombination. Danke dafür.
    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  4. Wird sofort gespeichert! :-) Obwohl, das werd ich wohl allein essen müssen, ohne den Rest der Familie....
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. So feine Leinenstoffe! Bei mir Erbsen Postelein und Ziegenkäse :)

    AntwortenLöschen
  6. schafs- oder ziegenkäse, das ist hier wahrscheinlich gar nicht die frage... ;-), aber es wird wohl beides munden, bin ich sicher! mal schauen, ob ich das meinem rotebeete-fan auch schmackhaft machen kann ;-) liebe grüße ins wochenend - ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D stimmt, einmal ist gerade der eine im haus, einmal der andere.

      Löschen
  7. das mag ich auch so sehr! bei mir wurde bisher sauerrahm statt ziegenkäse daruntergemischt. das wird sich beim nächstenmal ändern!

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich lecker an! Mit den Walnüssen darf ich dann großzügiger umgehen, hier tummeln sich noch einige im Herbst Gesammelte herum.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. gell wenn du mal in der nähe bist kommst du her und machst das für mich ja?
    (ich mache gerade immer der stepanini nach mit wildkräutersalat, walnüssen, blauschimmelkäse und gebratenen birnen.. mhmm..)

    AntwortenLöschen
  10. Mmmhh... liest sich das lecker!! Da weiß ich gleich, was es am Wochenenden gibt! Danke! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. welch feiner wintervitaminschub! ich hab (ferienkranken)lagerkoller, da kommt mir so ein feiner salat grad recht!
    herzlichen gruß - leichtigkeit, auja!
    dania

    AntwortenLöschen
  12. Jede einzelne Zutat mag ich sehr gerne, so wird auch die Kombination köstlich sein.

    AntwortenLöschen
  13. Das Ganze sehr ähnlich esse ich hier gebacken, genauso lecker! lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  14. Himmel Ulma, klingt das lecker! Das Rezept werde ich mir sofort mal notieren, damit ich es bald mal nachmalchen kann... darauf freu ich mich jetzt schon!
    Und hab Dank für Deine Karte, ich habe mich nach meiner Rückkehr sehr über die nette Post gefreut!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Julika

    AntwortenLöschen
  15. Du, das sieht und klingt jetzt wirklich lecker! Hab echt gerade gegrübelt, ob ich nebst den roten Beere und den Äpfeln vielleicht nicht doch noch Baumnüsse im Schrank finden könnte...
    Ich komme so selten zum Kommentieren, aber mich entzücken deine Posts jedes Mal aufs Herzlichste! Deine Füchslein-geschenk (entzückend!!!), dein Füchslein überhaupt (am allernetzückendsten!!!), deine Stricksachen (passend zu all den anderen Entzückendheiten). So viel überschäumende Kreativität, das macht einfach Lust aufs Selbermachen!
    herzlich
    Bora

    AntwortenLöschen
  16. mir knurrt gerade ganz kräftig der magen...sehr lecker! liebst alex

    AntwortenLöschen
  17. Ein gesunde "Sache" und sicherlich lecker oberdrein. Ich finde das Foto dazu super schön.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Klingt lecker. Nimmst (und lässt) du die rote beete roh? Es gibt auch vorgekochte.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, ja, ich nehme die vorgekochte. danke fürs anmerken.

      Löschen
  19. Mhhh, lecker! Das ist einer der Salate, die auch ich im Winter total gerne mag! Rote Rohnen liebe ich und Ziegenkäse mag ich auch sehr. Statt einem Apfel nehm' ich gern auch mal eine saftige Birne und weil ich aus der Steiermark bin, darf ein bisschen Kren bei den Rohnen auch nicht fehlen ;-)

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.