22.3.15

skizzen zum sonntag :: jetzt







Man sollte die Chance nicht verpassen, zu lieben, was einem in den Weg kommt.

(ilse aichinger, 1950)



marginalie :: falls noch jemand das neue ringana-magazin kostenlos zugesandt bekommen möchte (erscheint mitte april) – mail an mich (via klick aufs brieflein in der sidebar links) und es kommt geflattert.

Kommentare :

  1. danke dir für den taurigen raben - hier und ich echt.

    ich schenk dir ein gedicht von meinem vater:

    der rabe balduin
    hat nichts anzuziehen
    nur eine jacke
    und die ist voll kacke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nicht mehr vor Lachen - wie großartig ist das denn? Und wie gut beides zusammenpasst - Traurigkeit und das überraschende Lachen.

      Ganz aus dem Konzept gebracht
      Maike

      Löschen
    2. so ein gutes geschenk. danke.

      Löschen
  2. Ilse Aichinger hat wirklich tolle Dinge gesagt. Den Satz hier werd ich mir feste merken.
    Hab es gut Ulma!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön wieder eine Sonntagszeichnung von dir zu sehen!
    Mit wirten die so oder so passen. Sonntagsgrüße Karen

    AntwortenLöschen
  4. The nevermore! Sehr schön!!

    AntwortenLöschen
  5. also Rabenvögel immer gerne…
    liebe Grüße und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schöner trauriger Vogel... Lieben, was einem in den Weg kommt, ja... Darin habe ich mich seit Donnerstag geübt, es geht, tatsächlich... Eine gar nicht traurige Nebelkrähe ist seit einigen Wochen regelmäßiger Gast an meiner Komposttonne und pickt die Delikatessen heraus. Das Rotkehlchen mit den älteren Rechten schimpft, aber das ficht die Krähe nicht an ;-) Liebe Grüße zu dir! Ghislana (Schlafen am Stück ist so was Gutes...)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulma,

    deine Krähe ist wundervoll....sie drückt all das aus....Gott sei dank ohne die Jacke ;-) und ja...schlafen heilt und lässt uns im besten Fall schwere Stunden verträumen.

    AntwortenLöschen
  8. Genau, es gibt jeden Tag so viel zu lieben. Und gerade liebe ich den traurigen Raben.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  9. nicht nur bunt ist schön. manchmal auch schwarz.

    AntwortenLöschen
  10. Geste & Strich, ein wunderschöner Kerl... Tiefschwarz ist manchmal genau das, was andauert und irgendwann zu einer vertrauten, positiven Farbe werden kann. Lass den Vogel nicht davon fliegen.

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.