28.4.15

das füchslein trägt ...



... die meiste zeit das gleiche wie in den letzten jahren, vermutlich weil ich eine hoffnungslose zugroßnäherin bin – in weiser hineinwachsvoraussicht (wie weit es mit der weisheit her ist, lässt meine auch-für-mich-selber-zu-groß-näherei vermuten; irgendwie will die rechnung mit dem hineinwachsen da nicht so recht aufgehen ...). die hose ist die vom herbst 2013, passt nach wie vor hervorragend. unverkennbar ist auch das neue raglan-shirt nach dem kostenlosen schnittmuster von mamahoch2 mit langarmverlängerung ein paar nummern zu groß (und die füchsischen hockend-richtung-boden-zupfereien tun das ihre dazu). vor lauter großgenugambitionen reichte stoffmäßig nicht einmal das dafür zerschnippelte alte shirt von mir, sodass für das linke armbündchen ein ausgedienter monsieur-loop herhalten musste. in wahrheit freilich alles pure absicht – wegen der asymmetrie, der schicken, und so.

mit den blüten und pollen um die wette flattert der kleine herr so gewandet zu my kid wears, made4BOYS, zum crea- und zum upcycling-dienstag; endlich wieder einmal das volle programm.



Kommentare :

  1. Wundervoll, diese Weite!
    Und sie lässt ahnen, wohin der Fuch noch wachsen will, der nun bald wirklich kein Füchslein mehr ist.

    AntwortenLöschen
  2. Absicht oder nicht, mir gefällt die Asymmetrie total gut! :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  3. Ich find es sieht total lässig aus. Das Füchslein fühlt sich sicher super wohl darin. ;-)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  4. Lässig oversized...so mag ich's auch :-)) Ganz herzliche Grüsse und eine lässige Woche, helga

    AntwortenLöschen
  5. das füchslein auf dem tisch. entzückend! liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  6. ich ess ihn auf. bestimmt!

    AntwortenLöschen
  7. ich mag die roten manschetten:) lg, nikki

    AntwortenLöschen
  8. Eine hoffnungslose Zugroßnäherin ist in jedem Fall besser als eine hoffnungsvolle Zukleinnäherin...;-). Smart sieht es aus...das Füchslein...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Natüüüüürlich ist das Absicht! Das geht beim Upcyceln gar nicht anders ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Das Füchschen sieht immer hübsch aus - aber besonders hübsch in Asymmetrie :-)!

    Herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  11. Das Füchschen sieht in dieser Weite wunderbar aus, es steht ihm sehr, ich mag es!
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Das ist nicht zu groß, sondern tobefördernde Lässigkeit für Freigeister. LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
  13. So solls sein. Reinwachsenderweise. Derfs a bissla mehra sein?

    Liebe Dienstagsgrüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  14. So hell und freundlich da bei euch. Und das Fuchslein stets bestens angezogen.
    LG,
    Frau Sepia

    AntwortenLöschen
  15. Wie groß er geworden ist! Wie gut, dass Du zu groß nähst. Sonst hätte er bald nix mehr anzuziehen. ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Und wieder sinnierend auf dem Tisch... Ihr Tollen!

    AntwortenLöschen
  17. Meine Mutter hat mir früher auch Kleidung genäht, vorzugsweise aus weichem Niki-stoff, ich habe das geliebt! Da kann das Füchslein froh sein ;)

    AntwortenLöschen
  18. Das Füchslein auf dem Tisch im lässigen Zugroßgenähten - ich mag´s. Sehr.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Mit hübschen langen Haaren dazu! Ganz lässig! Liebe Grüße,Éva

    AntwortenLöschen
  20. Hübscher hübscher Fuchs! Wir brauchen hier auch unbedingt so feine neue Kleidung, es wird Zeit. Und die Bilder an der Wand, die finde ich auch toll! Alles Liebe für euch!

    AntwortenLöschen
  21. In "zu groß" kann das Füchslein rein wachsen, das ist doch prima :-)
    Liebe Grüße an Euch, Kebo

    AntwortenLöschen
  22. ich mag die kinder in zu groß - und das füchslein überhaupt! ich hab dem wirbelwind, als er 2 war eine damals beinah knöchellange hose ge- haha, nein, nicht genäht -gekauft, erst jetzt, 5 (!) jahre später mussten wir sie als oben zu eng aussortieren. es war eine seiner lieblingshosen. und ich weine ein bisschen der zeit der gummibund-hosen nach, zum selber nähen hat meine muße und geduld leider noch immer nicht gereicht, und für nun 7jährige schauen alle hosen aus wie für große teenager... schade eigentlich.
    herzliche grüße zu euch!!!! (ach, hätt ich gewusst von deinem alteschmiedeabend, wie gern wär ich gekommen!)

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.