18.11.15

2016er





auf ein besseres, ein gutes.

⁌ ⁍

12 fleckvieh-tuschezeichnungen, in kleinauflage gedruckt im feinen a6-format auf schwerem, naturweißem, säurefreiem papier. für das gute nachleben als klamerhängungsaffine loseblattsammlung konzipiert, kuhgeborgen eingehüllt im fuchsbegürtelten mantel aus blatt № 13.





für € 16,00 + porto macht sich die herde auf die hufe und galoppiert ins neue zuhaus. einfach das brieflein in der sidebar links anklicken und bescheid geben. solange der vorrat reicht.

* AUSVERKAUFT *









Kommentare :

  1. Die 12 ein Fell?! Du makabre Künstlerin, Du :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber immerhin wesentlich freundlicher als der 12er-braten beim helmperlhuhnkalender :D

      Löschen
  2. gut ist er geworden - äußerts gut!
    die nerven aus drahtseil haben sich rentiert!

    AntwortenLöschen
  3. Ulma! Hach! Welch feines Fleckvieh! Und genau das richtige Geschenk für meine ältestbeste Freundin üllchen 😊.........sie hat grade eine Kuh adoptiert......
    Deine Hände , deine Augen....dein Kopf! Ulma du bist so schön! Und ja, auf ein gutes!


    Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  4. ja, und was wird jetzt aus den Motten? ;-)
    wobei Kühe doch eindeutig dekorativer sind.
    Sehr schön!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die rauben mir hier in natura zwischenzeitlich den letzten nerv ...

      Löschen
    2. war da nicht auch was mit wespen? ich war beeindruckt...

      Löschen
    3. wir ringen miteinander, mein gewissen und mein mottenfreiheitswunsch, auf dessen seite im übrigen auch der monsieur kämpft ...

      Löschen
  5. bin ich froh, dass du dieses jahr kühe im angebot hast. das perfekte geschenk für ein liebste kuhfreundin!

    AntwortenLöschen
  6. Wie elegant Kühe doch sein können!, gekleidet im klassischen Schwarz-Weiß!
    Schön geworden, Ulma!

    AntwortenLöschen
  7. bin angetan, wie immer und allem:) lg, nikki

    AntwortenLöschen
  8. Ach was feine schwarzbunte, so toll und doch ganz anders als die letzten beiden Kalender... (darf ich wieder vorsichtig was vorschlagen, was wir schon zweimal gemacht haben...? nächste Woche gibt es meinen auch zu sehen...) Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulma,
      ich danke dir von Herzen, ... gestern war er im Briefkasten und ganz schnell bald wird sich ein anderer auf die Reise begeben... soo schön, allerliebsten Dank
      Michaela

      Löschen
  9. Der Kalender ist sehr schön geworden. All die Posen, die Kühe so machen, hast Du gut auf's Papier gebracht.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  10. Oh das ist Dir aber sehr gut gelungen. In echt mag ich ja die braunen Kühe am liebsten, die sind aber natürlich nicht so elegant wie diese hier!

    AntwortenLöschen
  11. schöne portraits! kühe stehen bei uns nicht so rum. eher schafe und pferde ... und ich denke aber so sehr an katzen ... zu sehr würde ich sagen. hm.

    tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  12. wow! ich bin begeistert und verneige mich vor so viel talent!
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  13. Feinstgezeichnet. Wunderbar, und haptisch bestimmt auch ein Erlebnis
    Sei lieb gegrüßt
    Andi

    AntwortenLöschen
  14. Kühe - wie herrlich! Nicht so herrlich wie Nilpferde aber nah dran! Ganz ganz toll gezeichnet... ich habe ja vor ein paar Jahren erst das erste und einzige(!) Mal in meinem Leben eine Kuh gestreichelt. Und das obwohl ich vom Dorf komm. Das war ein Erlebnis! Und dann hat sie mich ach gleich noch abgeschleckt mit ihrer rauhen Zunge...
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  15. kühe! wie ich sie doch liebe, diese mondgeschöpfe. fleisch-, milch- und fellgewordene göttinnen.
    der vierte kalender von dir. tatsächlich.

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.