5.11.15

fürs gesichterl



nach langem wieder einmal ein bisschen naturkosmetik hier. hinter dem fliegenden vogerl links verbirgt sich übrigens eine neu gebastelte seite mit ringana-basisinfos. falls ihr mal klicken wollt.


der teil meiner haut, der sich in meinem gesicht befindet, will nicht immer so, wie ich wohl will, ilsebill. ganz schön frech. tanzt mir da einfach so auf der nase herum. mag ich gar nicht. also habe ich mich auf die suche begeben nach kleinen verbündeten, die potenzial haben, mir beim durchsetzen meines willens hilfreich zur seite zu stehen. naheliegenderweise habe ich mich da bei ringana umgeschaut. und mir eine kleine schützenhilfekompanie zusammengestellt, die tapfer tut, was ich mir erhofft habe :: das hautbild klären, die poren verfeinern, für eine schön weiche und glatte haut sorgen und sie frisch und ebenmäßig aussehen lassen. und die übermächtigen hormone sind auch bei weitem nicht mehr so erfolgreich beim dazwischenfunken.




das sind sie, meine treuen gesichtspflege-schätze ::

für die erste portion geschmeidigkeit ist zuerst die reiningungsmilch dran. ein pumpstoß genügt. im angefeuchteten gesicht verteilen und mit lauwarmem wasser abwaschen. auch mascara lässt sich damit ganz wunderbar entfernen (ein befeuchtetes wattepad ist hilfreich).

milde waschsubstanzen auf zuckerbasis, extrakte aus steinklee, ringelblumen, ginkgoblättern, jojoabsamen und rosmarin, rosenwasser und hochwertige öle aus sesam, mandelkernen und traubenkernen befreien die haut schonend und effektiv von unreinheiten und stärken ihr natürliches gleichgewicht.

°

als nächstes ist das gesichtswasser L an der reihe. lange habe ich diesen schritt ausgelassen, aber mittlerweile schwöre ich darauf. danach fühlt sich die haut unheimlich weich an. auf ein wattepad geben (aufgrund seiner leicht schäumenden textur reicht auch hier ein pumpstoß) und damit sanft über das gesicht streichen.

rosenwasser, apfel- und orangenfruchtwasser beleben die haut und grüntee- und erlesene kräuterextrakte wirken beruhigend und sorgen für ein entspanntes hautgefühl.

°

⟼ jetzt kommt mein geheimtipp :: das männerfluid.

eigentlich ist das, wie der name schon sagt, ja für männer als abschluss der pflege nach der rasur. gut, dass ich es dennoch probiert habe; denn ich bin schlichtweg entzückt davon :: seine textur ist wunderbar leicht, es spendet ganz viel feuchtigkeit, zieht rasch ein, mildert irritationen, hat einen leicht mattierenden effekt und lässt das hautbild viel, viel feiner erscheinen.

dass sich die haut damit so zart und geschmeidig anfühlt, liegt an der riesenportion nachtkerzen- und kokosnussöl, die das männerfluid enthält. diese wertvollen öle sind dafür bekannt, tiefenwirksam feuchtigkeit zu spenden und so trockenheitsfältchen zu reduzieren, die haut zu beruhigen, die talgabsonderung zu reduzieren und das hautbild allgemein zu verbessern. hochwertige knospenextrakte verwöhnen die haut zusätzlich, bisabolol wirkt entzündungshemmend, ingwerextrakt und koffein beleben.

und dann ist da noch ein ganz besonderer wirkstoff drinnen :: ectoin. ectoin ist eine natürliche substanz aus der gruppe der extremolyte, die von mikroorganismen produziert werden, um sich vor extremen bedingungen zu schützen. ectoin wirkt zellschützend, entzündungshemmend und pflegend und ist in der lage, die zellmembranen gegen schädliche umwelteinflüsse zu stabilisieren und dadurch allergische symptome wie rötungen, jucken oder brennen zu reduzieren.

°

wenn vereinzelte hautpartien nach mehr reichhaltigkeit verlagen, bekommen sie einen tupfen cremekonzentrat. darüber hab ich hier schon einmal geschrieben.

°

das sahnehäubchen oben drauf ist zu guter letzt das tönungsfluid. auch so ein großer favorit von mir. sorgt für einen natürlich-ebenmäßigen teint, ohne die haut zuzukleistern oder geschminkt aussehen zu lassen. hier habe ich darüber berichtet.

_  _ -  .  ..

falls jemand ausprobiert :: mich würden eure erfahrungen sehr interessieren.




es handelt sich hierbei nicht um einen gesponserten post im herkömmlichen sinne; ich bekomme nichts dafür, dass ich das hier schreibe. aber ich freue mich natürlich, wenn ihr im falle einer bestellung bei ringana, bei der frage danach, wo ihr von ringana erfahren habt, meinen namen (ulrike krawagna) angebt. warum und wieso das ganze, könnt ihr da nachlesen. 

bei fragen genügt ein klick auf das brieflein in der sidebar links, ihr wisst ja bescheid.

p.s.: selbst nicht facebookerin habe ich hier noch einen hinweis für alle diesbezüglich bewanderten :: fürs ebendortige ringanaliken erhält man einen € 5.00-ringana-gutschein, den man bei einer bestellung im shop einlösen kann.




Kommentare :

  1. Hat gewirkt! Ne, nicht die Produkte (noch nicht), sondern der Post.
    Ich wollte schon lange bei Ringana bestellen und jetzt... jetzt habe ich es endlich getan.
    Bin schon sehr gespannt!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin sehr gespannt, was du sagst, liebe jutta. (und ich bin mir fast sicher, ich weiß es auch schon :))

      Löschen
  2. ja einen kleinen bericht hätte ich ;o) ich hatte mal ein probeset. und da fand ich, dass das gesichtswasser die haut auf jeden fall so bearbeitet, dass man zwingend danach creme braucht. aber ganz schnell. das fand ich unangenehm. denn nach der reinigungsmilch fühlt sich die haut so elastisch und zufrieden an, dass man dachte, man braucht keine creme mehr. da habe ich es kaum übers herz gebracht, diesen zustand der zufriedenheit mit dem gesichtswasser aufzuheben, um dann das zwicken danach, schnell wieder mit creme zu löschen.
    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe tabea, da du bei wem anderen kundin bist, kann ich nicht nachsehen und es nicht mit sicherheit sagen, aber in dem fall wage ich einmal zu mutmaßen, dass du das gesichtswasser S verwendet hast, das im gegensatz zum gesichtswasser L mit alkohol ist. das passt für ölige haut gut, ansonsten kann es aber zu sehr austrocknen. mir ist das auch zu wenig mild, weshalb ich auf das gesichtswasser L umgestiegen bin. nach dem spannt nix :)

      Löschen

danke für deine zeit.