8.11.15

nippon



WÄRE ICH EIN GUTER JAPANER?
(aus: peter fischli | david weiss: FINDET MICH DAS GLÜCK?).


mein fragenschatzkisterl. hier auch schon. und hier auch.
die kuh ihrerseits – ein kleiner vorgeschmack auf den 2016er-kalender. bald ist er da.

Kommentare :

  1. Liebe Ulma - weil ich als Jugendliche Kühe und Kuhmuster in alles Formen (Tassen, Schuhe, Holzfiguren usw.) gesammelt habe, wird dieser Kalendar kaum an mir vorbeigehen können. Ich bestelle gern einen vor (und hoffe, dass Du auch hierher verschickst...?)

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vorbestellung vorgemerkt – sie beginnen schon zu muhen hier auf dem schreibtisch vor lauter st. petersburg-vorfreude; endlich mal was richtig spannendes!

      Löschen
  2. oh..., die kalenderzeit geht los... und endlich habe ich mir dieses büchlein gegönnt! mit nippon bekomme ich es nächstes jahr zu tun. da ich keinen fisch essen darf, bin ich da schon mal kein guter japaner..., aber kieswasser harken kann ich gut ;-) lieben gruß, noch immer gardaseefreudentrunken... ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulma,
    Dein 2015-iger Kalender hat mich das ganze Jahr über begleitet und ich freue mich schon auf die Version 2016. Ich wäre gerne Japaner, ... sie werden anscheinend so alt ;-).
    Ganz liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  4. Kühe? Echt? Find ich gut! Fast so gut wie Nilpferde. ;)
    Und Japaner werden ist schwer - besser man bleibt wer man ist. ;)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Also Essenstechnisch gebe ich mir da gerade Mühe, als Autofahrerin auch (wie man beides an meinem heutigen Post sieht). Gern würde ich mir Japan vor Ort mal näher bestaunen. Nur zu eng würde es mir vielleicht werden, zu dicht...
    Das Kalenderbild macht neugierig!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. wir sind gespannt…
    liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  7. Kühe! Wie gut!!
    Weißt du, wann immer Japanerinnen in meinem Umfeld auftauchen werden sie meine Freundinnen. Am neuen Wohnort habe ich noch keine getroffen. Schade.
    Ich bin wohl sehr deutsch. Sowas*

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein, ich wäre kein guter Japaner. Die sind doch immer so höflich. Da täte ich mich schwer, vor allem nach Tagen wie dem heutigen :-) Ich freu mich schon auf weitere Einblicke in deinen neuen Kalender :-)
    Viel Spass euch beim Laternenfest! Da wird das Füchsen bestimmt Freude haben :-)
    Herzliche Grüsse an dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das habe ich auch gedacht - an Höflichkeit, vornehmer Zurückhaltung und vielsagendem Schweigen gebricht es mir doch ganz erheblich, ich würde fast sagen, ich bin eine Art wandelnde Antithese zum Konzept des Japanerseins. Und Gedränge halte ich auch gar nicht gut aus, zumindest als Japaner in Tokio wäre ich denkbar ungeeignet.

      Liebe Ulma, Kühe sind phantastisch! Bin gespannt, wie die elf Schwestern posieren.

      Liebe Grüße
      Maike

      Löschen
  9. Oh, ich bin gespannt. Kühe mag ich irgendwie. :)

    AntwortenLöschen
  10. Aha auch hier Ausblick auf den Kalender, sehr spannend. VG Karen

    AntwortenLöschen
  11. Es muht mir so freundlich entgegen, dein Fleckentier.
    Fein. Freu mich auf mehr.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön! Ich wäre ja aber immer noch so sehr dafür, dass du einen Print-Shop mit den einzelnen Kalenderprints eröffnest. Das wäre so schön, ich muss mir Sachen doch so lange angucken, bis ich dann endlich bestelle...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achach, wie nett. hm, zumindest darüber nachdenken könnte ich ja mal, stimmt.

      Löschen
  13. ist hiermit vorbestellt, ich freue mich!

    AntwortenLöschen
  14. fischli und weiss sind immer so gut. und schwarz-weiße kühe so norddeutsch frisch und kühl. ich bin gespannt auf den kalender! ob sie wohl auswandert?

    AntwortenLöschen
  15. ein RindeRlendeR .... ein heRzenstRaum.
    wie gut eR passen wüRde. so gut.

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.