16.2.16

foxquote #4




fischessen.
wir erklären dem füchslein, dass es ein bisschen aufpassen muss,
weil noch ein paar gräten im fisch sind.

monsieur :: das hier kannst du aber ruhig auch noch essen.
füchslein :: nein, das sind kröten.

Kommentare :

  1. Ich lass Kröten auch immer auf dem Teller liegen! Gut hier aufgeschrieben, so wird es fein gesammelt.Freue mich auf mehr!
    Fischfrische Grüße von K.

    AntwortenLöschen
  2. Haben Kröten Gräten? Bei Professeur Füchslein schon.
    Gruss an U., Füchslein und Monsieur,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. :-)

    (b kriegt einen absurden lachanfall. gestern beim abendessen. aus dem nichts. er beruhigt sich. und sagt dann sehr trocken: "ich habe keinen zucker gegessen!"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, das könnte von hier stammen. (bei uns auch der zucker der hauptverantwortliche für diverse aushänger.)

      Löschen
  4. Ich bin ja echt fassungslos, dass Du dem armen Füchslein Krötenfische (Batrachoididae) auftischst.
    Liebe Grinsegrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. hehehehehe.. wie süss. Ich liebe so Sachen :-) Das erinnert mich an vorgestern, als mein grosser gefragt hat: "Mama was ist verliebt sein?" Ich: "Mama ist verliebt in Papa, das ist wie wenn man Schmetterlinge im Bauch hat" Er: "Mama, hast du Schmetterlinge gegessen?"
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  6. Gut, dass du diese tollen Füchsleinsprüche aufschreibst, ich ärgere mich grün, dass ich die Wortkapriolen und "Untaten" meiner Kids nicht notiert habe....
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ha! Achtung! Nicht zuuuuuu oft erwähnen. sonst bleibt als einzig nervensparender Weg das Fischstäbchen.
    Ich weiß wovon ich rede.
    Leider.
    Fisch im Ganzen gibts nur mit guten Nerven meinerseits.
    Mein Füchslein mag nämlich Fisch im Ganzen total gern. Die Augen sind so faszinieren.
    Die Gräten auch. Deshalb wird übers Essen hinweg der Fisch in Atome zerlegt.
    Ommmm.
    Er ist ja so gesund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe, mir ist das wohl dann auch aus der kindheit geblieben, das fischzerbröseln.

      Löschen
    2. Der Gefährte guckt auch immer panisch auf die Kinder und seziert alles zu Mikroteilchen. Für mich als Fischertochter gilt: Grosszügig rein mit allem, das Feine wird unbemerkt zerkaut und geschluckt, das Grobe befördert man wieder raus. Kröten (haha!) sehen schlimmer aus als sie sind.

      Löschen
  8. man kann schließlich nicht vorsichtig genug sein… wobei Füchse Kröten sicher nicht verschmähen, eigentlich…
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Man hat im Leben ja so manche Kröte zu schlucken, aber dass die jetzt auch schon im Fisch versteckt sind...
    Mein Nachwuchs hat letzte Woche an der Ostsee mehrfach Fisch gegessen - zum ersten Mal in Leben und ertränkt in Backteig und Remoulade, eingepackt in ein datschiges Weizenbrötchen - aber immerhin. Allerdings hat er dann zugegeben, dass er das nur gegessen hat, weil er Remoulade mag und weil es kein reines Remouladenbrötchen ohne Fisch zu kaufen gab. Und ohne Kröten. ;-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Coole Gräte - dein Füchsen!!!
    Liebe GrätenGrüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  11. ich sortiere kröten auch grundsätzlich aus.

    AntwortenLöschen
  12. Diese Kröten auch immer.... So lustig!

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.