10.5.16

das füchslein trägt ...



... – die alte leidenschaft, zumindest fürs foto etwas in der hand zu halten, ist geblieben – ein püppi in der linken und überhaupt ein gänzlich neues outfit, von scheitel bis knöchel sozusagen :: einen raglan-pulli nach dem autumn-rockers-freebook und eine hose aus babycord, deren schnitt ich auf basis der für mich die perfekte basis für schnelle hosenvarianten bildenden frida (die kurze von vor zwei jahren, aus dem gleichen stoff übrigens,  passt immer noch, wird aber demnächst noch einmal in etwas größer genäht) gebastelt habe. ab dem knie die linien einfach weiterlaufen lassen, etwas weniger ausgestellt, deutlich länger, unten mit gummizug — fein leger, spielpraktikabel und doch nicht so ganz nur kinderkleidungsmäßig, das mag ich nämlich nicht so. großer bruder to be.

die allerfeinste kunstschachtel an der wand stammt übrigens von mano. hier kann man sie in groß bewundern.


verlinkt mit :: creadienstag, HOT

Kommentare :

  1. Was ist mit seinen schönen Haaren passiert???
    Tolles T-Shirt, tolle Hose!
    Wo sind die langen Haare?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schnippschnapp ab :)
      und er ist megastolz auf seine neue frisur.

      Löschen
    2. Unten will sich mir kein Kommunikationsfensterchen öffnen, also hier:
      Toll, der große Fuchs! Und so schöne Neuigkeiten! Alles Gute für euch!

      Löschen
  2. Das Hemd find ich besonders schön. Der kleine Fuchs rapunzelt ja gar nicht mehr, schon länger?
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. jaja so gehts... den zeitpunkt finde ich ja allerbestgewählt! wenn schon haare schneiden dann zum sommer hin, nech?
    schöne kleider, natürlich.
    **

    AntwortenLöschen
  4. Eine neue Ära beginnt. Ich mag den "großer Junge"-Look von Füchslein sehr.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  5. Der Spross schießt in die Höhe - es ist zum Staunen!
    Geringelt paßt ja glücklicherweise jahreszeiten-,alters-,größen-,frisurunabhängig immer...

    AntwortenLöschen
  6. Hübsch sieht er aus, der kleine Fuchs :) !

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt hätte ich das Füchslein fast nicht erkannt.
    Kann mich gar nicht auf die Klamotten konzentrieren vior lauter fehlender Haare ;-)) Aber - süß ist er so oder so! Die Schachtel macht sich hier auch sehr gut.
    Große Bruder???
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Da wollte ich ihn ja kaum wieder erkennen, den kleinen Fuchs. Doch die Frisur steht ihm gut, wenngleich ich ihn auch mit längerem Haar so süß fand. (Wollte ich doch früher meinem Sohn immer lange Haar wachsen lassen. Ging aber nicht, da ich ausschließlich Töchter
    bekam. So was...)
    Jetzt schaue ich mal nach dem feschen Hosenschnitt. Für die Töchter der Töchter...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Uiii ich hätte ihn fast nicht mehr erkannt. Wobei doch, so coole Kleider trägt nur das Füchslein :-) Nur Kinderkleidungsmässig, mag ich auch nicht so :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  10. Ein Süßer ist er und so fein benäht. Meiner hatte jahrelang als Reminiszenz an die über eine lange Zeit getragene Langfrisur noch ein Zöpfchen im Nacken... Manoschachteln zu entdecken ist immer eine Freude. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. das füchslein hatte scherereien..... steht ihm sehr gut.
    tolles outfit.
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  12. Mann ist der groß geworden! Das geht so schnell. Gut, dass Nachschub kommt! :)

    AntwortenLöschen
  13. Grosser Bruder to be? Hab ich was verpasst? Wie schön <3

    AntwortenLöschen
  14. Großer Bruder to-be...ach fein :-)

    AntwortenLöschen
  15. Das Füchslein hat Fell gelassen! Fesch, fesch! Vom Scheitel bis zum Knöchel.

    AntwortenLöschen
  16. Also Frau Ulma !
    was hier so angedeutet wird ....... Da rückt die Kleidung ja gleich in den Hintergrund....oder hab ich einen verkündenden Blogeintrag verpasst ?

    AntwortenLöschen
  17. Tatsächlich übersehen .... Wie wunderbar !

    AntwortenLöschen
  18. Huch, die schönen langen Haare sind ab... Seufz! Ich liebe Jungs mit langen Haaren... Aber auch so ist der Fuchs (irgendwie mag Füchslein ja kaum noch passen) ein schmuckes Kerlchen im schicken T-Shirt... LG mila

    AntwortenLöschen
  19. Gestern versucht, hübsche Taufkleidung für einen kleinen Jungen (7 Monate) zu finden. Zum Verzweifeln. Werden wohl doch unter die Selbstnäher gehen müssen. Die ganze Mode ist auf Mädchen ausgerichtet, rosa Wolken in jedem Laden.
    Das Füchslein hat mir mit langen Haaren immer gut gefallen. Aber sie werden halt größer und wollen selbst bestimmen. Süß die Hose.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  20. "Großer Bruder to be", wie schön!

    AntwortenLöschen
  21. Danke für das "Großer Bruder to be". Jetzt habe ich auch es mitbekommen und übersende frühe Glückwünsche!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Steht ihm auch prima, die Länge oder vielmehr Kürze, und schön wuschelig ists. Und ordentlich nachgedunkelt, hm? Unser kleiner Hellblondschopf inzwischen auch.
    Bin gespannt, was er davon halten wird, ein großer Bruder zu sein - verrätst Du eigentlich, wann es so Pi mal Daumen ungefähr in etwa so weit ist?

    Hosen nähen muss ich auch ganz dringend, gerade ist er aus allem rausgeschossen.

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  23. Oh Ulma, was für Neuigkeiten, wie wundervoll, alles gute für Euch!Das Füchschen sieht toll aus, seine neue Frisur steht ihm sehr. Und sein outfit ist klasse - da erinnerst Du mich an etwas, meiner braucht auch dringend neue Hosen.
    Alles liebe von Katharina

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.