23.6.16

sommersalzige muffins



ja, für essen interessiere ich mich zurzeit sehr. und fürs rezepteausprobieren ganz besonders. zuletzt hab ich da sehr verlockend klingende muffins entdeckt. ich finde sie famos. strandjausengeschmack. passend zum endlich angekommenen sommer.

tomaten-schafkäse-muffins
(12 stück)

250 gramm topfen (quark) mit 80 milliliter olivenöl, 75 milliliter haferdrink oder anderer (pflanzen-)milch und zwei eiern verquirlen. mit salz und pfeffer sowie rosmarin (ich habe getrockneten verwendet, frischer macht sich vermutlich noch besser) würzen. 6 getrocknete tomaten und 100 gramm schafkäse klein schneiden und gemeinsam mit 280 gramm (dinkel-)mehl, vermengt mit 2 teelöffeln backpulver, unterrühren. den teig in die muffinformen geben, in der mitte jeweils eine vertiefung eindrücken und mit 12 kirschtomaten und 50 gramm schafkäse – jeweils klein geschnitten – befüllen. im auf 180 grad celsius vorgeheizten backofen etwa 25 minuten lang backen.
MerkenMerken

Kommentare :

  1. Die könnte ich mir auch sehr gut als Snack, beim Picknick oder so vorstellen. Sehr schön.
    Lieben Gruß. :)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt wirklich gut, mich gelüstet auch gerade nach Salzigem!

    AntwortenLöschen
  3. hübsch und fein. und ich mag es so wenn jemand schafkäse sagt.
    **

    AntwortenLöschen
  4. Herzhaftes backen ist prima, das schmeckt schon beim Lesen, aber ich warte bist die nächste kühle Welle kommt.
    Käsegrüße, Karen

    AntwortenLöschen
  5. Also Deine Muffins habe ich jetzt gleich mal eingepackt. Zwar erst mal digital, aber sie gehören unbedingt nachgebacken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Die kommen mir gerade recht! liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade habe ich sie gebacken in Miniminiversion. Sehr hübsch und sehr lecker! Liebe Grüße!

      Löschen
    2. ui, da freu ich mich!

      Löschen
  7. Mmmhhh, das klingt grandios!!! Ist notiert.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.