22.12.16

zum fest



horst stasny :: Tischsitten 3 | Schau, wie schoen der Christbaum brennt!
[via]
*

zum fest darf man mal auf den putz hauen
meine ich

  *
    * 
*

mit einem kuschelweichen kaschmirpullover zum beispiel

*
    *

die décadence verträgt ihrerseits einen schuss légèreté
oh oui

    *      
      *      * 

deren kürze kommt der sockensichtbarkeit entgegen
für die feiertage wären da die pixel stitch socks eine selberstrickidee

oder
mäuse für zwergenfüße

*

für stricknadellos warme pfoten
die handschuhe
haha

     *
*     
   
muße auch für wohlgeklick sollte da sein

ein wunderschöner shop mit wunderschönen dingen
::

&

die arbeiten von brooks shane salzwedel

    **
*
  
ohrenfestlich untermalt von

        *
*

und schmökerzeit

das füchslein blättert aktuell liebend gern in meinen kunstbüchern
favorisierte epochen :: gotik und renaissance (viele heilige, viele waffen, jaja)
passend für unterm baum
::
und

*
               *

apropos baum

*
***
*****
*

. 1 .

danach daraus machbar
– denn danach ist davor –

. 2 .

sieht fein aus
und frisch
wie das nahende
'17

*

diesbezüglich und überhaupt
...
was die unabänderlichkeit des gegebenen betrifft,
halte ich der ja gern das vermeintlichkeitsvotum entgegen
steht auf meinem lektürewunschzettel

      *
*
  *  

und auf dem allgemeinen
~
ein lichtvolles fest allseits






*
*   *
*
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

9.12.16

presque incroyable



äußerst bizarr und nahezu unglaublich, dass ich meiner allerliebsten mousse au chocolat hier noch kein plätzchen zugedacht habe. meinem gaumengedanklichen locus amoenus, seit kindheitstagen schon. tante-isl-creme hieß sie da bei uns – und sie tut es immer noch. nach der großtante, die sie aufs exquisiteste rührte. wie folgt.

:: mousse au chocolat | tante-isl-creme ::

200 gramm milchschokolade und 150 gramm zartbitterschokolade im wasserbad schmelzen. abkühlen lassen und mit 250 ml geschlagener sahne verrühren. den schnee von 8 eiklar unterheben und im kühlschrank kaltstellen.

c'est tout.

so einfach.
so gut.
ein festdessert.

stelldichein der unglaublichkeiten.

6.12.16

für kleine trapezkünstler



mittlerweile formidabel im alltag gelandet, ist das leben mit unseren zwei mücken ein durch und durch beschauliches. diese zwei kleinen wesen sind so unfassbar entspannt und zufrieden, dass wir hier sogar zum werkeln kommen; zum spieltrapezbasteln beispielsweise. eines zu finden – zumal zwillingsdimensioniert –, das mir keine augenschmerzen bereitet, hat sich nämlich als schier unmöglich herausgestellt. daher also. orientiert haben wir uns dabei an diesem hübschen exemplar.

für unsere doppelversion haben wir die maße adaptiert und folgendes an material verwendet ::

4 holzleisten (1,5 x 4,5 x 60 cm)
1 rundstab (100 cm lang; 2,2 cm durchmesser)
lederbänder
holzperlen
glöckchen (das mückenhighlight!)
strickherzen (von der lieben frau.mai)

die lederbänder sind nur herumgebunden — lässt spielraum in sachen baumeleiposition. ansonsten im grunde alles wie dort beschrieben.

alle glücklich. alle entspannt. alle zufrieden. meine augen auch.


verlinkt mit :: creadienstag