31.1.17

babyseelenwärmer



ein body, eine strumpfhose, ein seelenwärmer — fertig ist die babybasisgarderobe. letzterer ist dabei so unbedingt selbstgemacht wie unentbehrlich, wobei ich bislang das pebble-muster favorisiert habe, hier zum beispiel. weil ichs mit der einfachheit habe, habe ich mir jetzt aber eine noch simplere variante überlegt. wichtig war mir dabei, dass das köpfchen nicht irgendwo durchschlüpfen muss. meine kinder lieben das allesamt nicht sonderlich. (weshalb ich im übrigen auch eine body-von-unten-anzieherin bin.) weil ich es andererseits mit der zeit gerade nicht so sehr habe, hat meine mama meine idee umgesetzt und zwei allerfeinste seelenwärmer genadelt. die tragen die mücken nun schon den ganzen winter lang. seele warm. seele froh. wers nachmachen will — hier kommt das strickmuster, voilà ::


°°° kleine seelenwärmer-strickanleitung °°°

größe :: ca. 62/68 (weite :: ca. 23,5 cm; länge :: ca. 27 cm)

material ::
beliebiges garn der qualität DK/worsted und nadelspiel oder rundstricknadel in stärke 3,5.
maschenprobe :: 10 x 10 cm = 21 maschen x 35 reihen


die arbeit wird in runden gestrickt.

100 maschen anschlagen und zur runde schließen. für die kraus-rechts-optik des unteren abschlusses eine runde links, die nächste runde rechts stricken — insgesamt 8 runden (= ca. 3 cm). mit einer rechten runde enden. zur kontrastfarbe wechseln und 46 runden glatt rechts stricken (= ca. 13,5 cm). vorder- und rückenteil werden in in der folge einzeln gearbeitet. gestrickt wird mit der anfangsfarbe in hin- und rückreihen // kraus rechts.

rückenteil ::

beidseitig jeweils am anfang jeder reihe 3 – 2 – 1 – 1 maschen abketten (= 36 verbleibende maschen). 24 reihen kraus rechts stricken. für die träger in der nächsten reihe 13 maschen stricken – 10 maschen abketten – 13 maschen stricken. die träger werden einzeln gearbeitet.

träger :: 13 maschen stricken (rückreihe). für die aussnittrundung am anfang der nächsten hinreihe 2 maschen abketten. rückreihe stricken. am anfang der folgenden hinreihe 1 masche abketten. mit den verbleibenden 10 maschen 8 reihen kraus rechts stricken. für das knopfloch 1 randmasche + 3 maschen rechts stricken – 2 maschen abketten – 3 maschen rechts + 1 randmasche stricken. in der rückreihe oberhalb der 2 abgeketteten maschen 2 maschen anschlagen, sodass insgesamt wieder 10 maschen auf der nadel liegen. 4 reihen kraus rechts stricken. abketten.

den zweiten träger spiegelverkehrt stricken.

vorderteil ::

wie den rückenteil stricken, nach den abnahmen allerdings nur 14 reihen kraus rechts stricken und keine knopflöcher arbeiten. am oberen trägerende jeweils einen knopf anbringen.

alle fäden vernähen. babyseele wärmen.



Kommentare :

  1. So süsse Seelenwärmer! Ja das mit dem Kopf durch, haben meine auch nie gemocht.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Überdenkopfstreifen scheint allgemein unbeliebt, da sind feine Knopflösungen dieser wunderbaren Art sehr praktisch, körper-, seelen- und auch augenumschmeichelnd.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. So schlicht, so fein und ein Seelenwärmer, der mir für größere oder ganz große Seelen auch gefiele....Deine Wortfindung ist mir eine Freude! Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  4. Doppelt klein, fein und warm . Und diese Teilchen können auch viel mehr mitwachsen.
    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal kommt man auf die einfachsten Sachen nicht. Mein Sohn wird es dir danken wenn ich ihm die Bodys fortan von unten anziehe;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lustigerweise waren sogar die tagtäglich unter babyprotest bodies wechselnden schwestern im krankenhaus ganz perplex, dass das auch so geht :)

      Löschen
  6. Hallo, liebe Ulma (und ihr anderen Strickmutigen),

    vielen Dank für diese schöne Anleitung. Ich arbeite gerade an meinem Modell, bin aber noch recht neu im Stricken. Ich habe gerade alles auf einer Rundnadel und jetzt bin ich an dem Punkt, an dem Vorder- und Hinterteil getrennt weitergestrickt werden... und ich frage mich, wie trenne ich die beiden nur voneinander?
    Und dann habe ich noch die Träger vor mich, da gruselt es mich schon ;)
    Ich wäre sehr dankbar für jeden Tipp.

    Und herzliche Grüße aus dem verschneiten Neu-England.

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe anne, du legst einfach die hälfte der maschen auf eine hilfsnadel und strickst mit der anderen hälfte den rückenteil. gutes gelingen!

      Löschen

danke für deine zeit.