1.4.17

non c'è due senza tre




manchmal riskieren sie ein nasenspitzerl
// minuten der stille //
(zwischen minuten des stillens)

und es stellt sich die frage
{mitunter}

::

und
warum nicht bleides zugleich?
:: maw ::
warum nicht légère UND elegant?
bzw. also
what about . . .
                          .
                    ..
            .
.

° weil abenteuer auch mal nasse füße machen könnten °

° vochihico — vornechichintencool °
(aber sicher nicht in weiß)

und mittendrin

 eine 7/8-hose
° mag ich einfach °

?


bleibt festzuhalten
::
non c'è due senza tre

die fattoria la vialla versteht darunter
olivenöl und zweierlei balsamico
|
unheimlich köstliche ihrer art
demeter und deliziös
da werden noch einige flaschen eine österreichreise antreten
— erprobte herzensempfehlung —

.

schon hier gelandet
so besonders
(hier gibt es ein video zur löwenzeichnungsentstehung)

der belöffelte hoppler wirds wohl bringen

.

btw ... ich bin ja so eine löffeltante
so unheimlich schön
::
zum andiewandhängen

.

und für die löffel, die am menschenkopf

.

kein osterlamm
aber aber
ein schaf zum ausschneiden von der wunderbaren lieke van der vorst

.

sonst gutes für die selbermachliste

(a)

(b)
— sollte nicht schwierig sein —

(c)

...

und unbedingt
weil beeindruckend
::

.

weiter im geschehen
dem blütenmeer entgegen
aufauf


MerkenMerken

Kommentare :

  1. wuauuuuu die snego steinchen!!!! Liebe auf den ersten Blick! Die Löffel sowieso und das Brot! Danke dir liebe Ulma für all diese inspirierenden Sachen :-)
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  2. was für wunderbare dinge hast du da aufgetan!! das schaf wird nachher ausgedruckt und in die löffel bin ich echt schockverliebt, so was von schön!! und das brot verträgt noch bärlauch, oder?
    die snegosteinchen sind auch großartig, da muss ich nochmal genauer hinschauen.
    liebe grüße und viele kleine pausen für dich!
    mano

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.